Lush O La La Testbericht

No-product-image
ab 16,42
Auf yopi.de gelistet seit 01/2005
Summe aller Bewertungen
  • Geruch:  sehr angenehm
  • Verträglichkeit:  sehr gut

Erfahrungsbericht von stern.schnuppe

Oh la la? Oui oui!

  • Geruch:  sehr angenehm
  • Verträglichkeit:  sehr gut

Pro:

Duft, Pflege, rosa Schaum

Kontra:

Ohne Pouf kein Schaum sondern lila Suppe

Empfehlung:

Ja

Ce savon est coiffé… Halt stopp! Diese Seife hat wohl meine Sinne betört, nicht umsonst heißt sie

*** OH LA LA ***

Die Beschreibung an sich wird wohl keiner glauben. Sie ist tatsächlich rund und lila, was man von einer Seife eher nicht erwartet. Die Krümel obenauf sind nichts anderes als Lavendel- und Rosenblüten. Außerdem enthält sie Thymian, Rosmarin und Extrakte von Trauben. Natürlich auch noch ein paar andere Dinge, alles in allem ist sie jedoch vegan. Sie soll besonders für pflege- und zuwendungsbedürftige Haut geeignet sein.

Erhältlich ist sie in allen Lush-Shops, sofern man denn einen in der Nähe hat oder über die Onlineseiten. In Deutschland werden einem für 100 g 5,25 € abgeknöpft, in England ca. 3,80 €, in beiden Fällen bekommt man eigentlich immer mehr. Wem das zu teuer ist, dem sei gesagt, dass sie in Frankreich gar über neun Euro für 150 g kostet!


*** Lush ***

Lush vertreibt immer noch handgemachte und frisch zubereitete Kosmetikartikel, verzichtet bei der Herstellung auf die Verwendung von Tierprodukten bzw. auf Produkte von Firmen, die mit Tierversuchen experimentieren. Zu erreichen sind die Onlineshops über www.lush.com, wo man zu allen Lush belagerten Ländern kommt.


*** Meine Erfahrungen ***

...beschränken sich auf ein großes Stück Oh la la, jedoch nicht auf so ein großes rundes Teil. Ich denke, von der Scheibe muss man sich ohnehin handlichere Stücke schneiden, wer nimmt schon so einen Frisbee mit unter die Dusche!?

° Eingepackt ist das gute Stück wie immer in Folie, also recht sparsam in der Verpackung. Wenn man das erst mal weiß, besorgt man sich eben Seifendosen etc., die wiederverwendet werden können und spart in Zukunft jede Menge Müll. Praktisch, bei Seife habe ich noch nie eine Schachtel vermisst!

° Ausgepackt fühlt sie sich sehr glatt an, abgesehen von den Blütenknospen, die der Seife ein witziges und doch sehr schönes Aussehen geben. Selbstverständlich tut die tiefe lila Farbe ihr übriges.

° Sie duftet gar nicht so „krautig“, wie ich aufgrund des Inhalts vermutete, sondern wirklich nach einer angenehmen Mischung aus Lavendel und Rosen. Freilich muss man das mögen, aber ich würde lügen, würde ich sagen, mir stinkt’s. Schließlich wuchert bei mir auch Lavendel auf dem Balkon ;). Der Duft hüllt einen ganz zart ein beim Duschen und bleibt auch ein wenig auf der Haut erhalten, jedoch nicht übermäßig stark und lang. Sehr schön!

° In der Anwendung ist sie zu benutzen wie jede Seife, jedoch schäumt sie bei normaler Benutzung nicht. Im Gegenteil, mit Wasser vermischt läuft einem eher eine lilafarbene Suppe über die Hände (oder wo auch immer) – nicht besonders schön für mein Empfinden. Deshalb habe ich sie in einen Duschpouf gesteckt, der so ziemlich alles zum Schäumen bringt. Somit konnte ich richtig feinen Schaum genießen, der auch nicht mehr tieflila sondern eher rosa war.

° Wieder raus aus der Dusche ist man blitzsauber, duftet ein wenig nach der beschriebenen Rosen-Lavendel-Mischung, ist glücklicherweise gar nicht lila und hat eine recht gepflegte Haut. Zumindest war meine nicht so trocken wie bei manch anderer Seife und ich hatte auch nicht das Gefühl, mich unbedingt eincremen zu müssen.

° Wieder rein in die Dusche kann man mit Oh la la recht oft, jedoch nicht wesentlich länger als mit einer normalen Seife. Die Ergiebigkeit ist durchaus in Ordnung und der Verbrauch wirkt nicht verschwenderisch, besonders *lush*, also üppig, ist die Haltbarkeit jedoch nicht.


*** Mein Fazit ***

Oh la la ist wieder eine neckische Erfindung aus dem Hause Lush, hübsch anzusehen und sicherlich eine nette Geschenkidee. Wer auf Rosen und Lavendel steht, ist mit der Seife bestens bedient. Sie erfüllt ihren Zweck und die Versprechungen des Herstellers. Nicht besonders mag ich den Lila-Suppe-Effekt ohne Duschpouf, kann den jedoch umgehen. Ich würde diese Seife ohnehin nicht als pure Handseife benutzen, dazu ist sie dann doch zu schade und zu teuer. Insgesamt ziehe ich einen Stern ab, für den Preis bin ich von Lush mehr gewohnt in Sachen Ergiebigkeit, spreche aber eine unbedingte Empfehlung aus.

33 Bewertungen, 2 Kommentare

  • absinth_girl

    06.04.2006, 16:40 Uhr von absinth_girl
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich! <br/> <br/>Ich sollte unbedingt auch mal bei Lush vorbeischauen.

  • anonym

    24.01.2005, 14:21 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    ... Bild, Schnupp! ;)