Marlboro Gold Testbericht

Marlboro-gold
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Geschmack:  gut
  • Geruch:  gut
  • Brandverhalten:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  durchschnittlich
  • Preis-Leistungs-Verhältnis:  schlecht

Erfahrungsbericht von Lord_Doombringer

Die Beste Marke

  • Geschmack:  gut
  • Brandverhalten:  durchschnittlich

Pro:

Geschmack, Anti-Stress Hilfe

Kontra:

Gesundheit, Preis

Empfehlung:

Nein

Verpackung (Österreich):
======================

Diese Zigarettenmarke hat ein auffallendes Design:
weiß-goldenes Päcken mit schwarzen Zeichen darauf (bei genauer Betrachtung kann man feststellen, dass es sich bei diesen Zeichen um Buchstaben handelt)
Auf der Vorderseite erkennt man das große MARLBORO Logo sowie das auf dem Deckel stehende Filter Cigarettes. Weiters sieht man einen Aufdruck, der das gesamte untere Drittel der Schachtel ausfüllt. Hierbei handelt es sich um die neuen Warnhinweise wie etwa: "Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu."
Auf der Rückseite befindet sich ein weiterer Warnhinweis (meist steht dort "Ihr Arzt oder Apotheker kann Ihnen dabei helfen, das Rauchen aufzugeben."


Inhalt des Päckchens:
======================

Im Päckchen selbst befinden sich 20 Zigaretten. Das Papier umwickelt hier den Tabak um ein Herausfallen von eben diesem zu verhindern. Auch auf dem Papier ist das Marlboro Logo aufgedruckt. Weiters ist an einem Ende ein Filter angebracht. Dieser soll die Zigarette leichter machen bzw. die Schadstoffmenge reduzieren.
Eine Zigerette enthält:
7 mg Kondensat (Teer)
0,6 mg Nikotin
8 mg Kohlenmonoxid


Geschmack:
======================

Gegenüber dem "großen Bruder" (also den normalen Marlboro) sind die Marlboro Lights ziemlich leicht. Das bewirkt, dass Marlboro Lights gegenüber anderen Marken im Hals nicht so kratzen und dadurch (zumindest bei mir) der Raucherhusten (der nach einer Weile einsetzen kann) wegbleibt bzw. nur selten vorkommt. Der Geschmack selbst ist nicht richtig zu definieren. Er lässt sich mit nichts vergleichen bzw. nichts mir Bekanntes. Ich finde, dass diese Zigarette ausserdem einen etwas würzigen Beigschmack hat.
Die in den Zigaretten enthaltenen Aromastoffe und leichten Parfümstoffe fallen beim Rauchen nicht wirklich auf.
Nach einer Zigarette merkt man auch kein Kratzen oder Brennen im Hals.
Der Nachgeschmack ist wie bei allen von mir getesteten Marken nicht so wirklich das Gelbe vom Ei. Aber das muss man als Raucher wohl in Kauf nehmen.


Rauchdauer / -verhalten:
======================

Die Rauchdauer ist recht unterschiedlich. Je nachdem, ob man sehr schnell oder langsam raucht. Ich rauche an einer Zigarette in etwa 2 Minuten, würde mich aber auch als schnellen Raucher einschätzen. Dieser Wert schwankt aber stark.
Die Glut bricht bei Marlboro Lights nur selten ab. Dies ist aber auch abhängig, wie schnell man raucht. Bei schnellen Rauchern wird der Glutstock länger als bei langsamen was wiederum auch heißt, dass die Glut schneller abbrechen kann.


Preis:
======================

Der Preis ist etwas happig. 3,40 € finde ich schon etwas übertrieben, vor allem, wenn man sich mal ausrechnet, was es pro Jahr kostet wenn man 1 Päckchen am Tag raucht:
3,40*365 = 1241 €
Zwar ist es bei jeder Sorte so, dass es auf Dauer ziemlich teuer wird, doch bei den Marlboro Lights ist es meines Erachtens zu viel.


Fazit:
======================

Wer die Kohle hat kann sich das gut leisten und wird vom Geschmack sicher nicht enttäuscht. Nur für Otto-Normalraucher ist der Preis etwas zu hoch, deshalb empfehle ich, auf billigere Marken umzusteigen.
Den Geschmack sollte man auf jeden Fall mal probieren.

P.S.:
Dieser Bericht soll keine Nichtraucher zum Rauchen bewegen. Es schädigt die Lunge sehr stark und wirkt sich ausserdem auf die sportlichen Leistungen aus. Deshalb gebe ich auch ein "nicht empfehlenswert" her.

11 Bewertungen