Marlboro Gold Testbericht

Marlboro-gold
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Geschmack:  gut
  • Geruch:  gut
  • Brandverhalten:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  durchschnittlich
  • Preis-Leistungs-Verhältnis:  schlecht

Erfahrungsbericht von Charlienschen

Die Lights, die nicht mehr Lights heißen

  • Geschmack:  schlecht
  • Brandverhalten:  sehr gut

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Nein

Ich bin bestimmt kein regelmäßiger Raucher, dafür ist mir das Zeug viel zu teuer, aber ab und zu eine Zigarette zu rauchen, mache ich schon ganz gerne. So komme ich sagen wir mal auf eine Schachtel im Monat.
Und da ich da auch nicht so festgelet bin, probiere ich auch immer wieder ne neue Marke aus.

Diesmal habe ich mir also Marlboro Lights gezogen. Zu meinem Leidwesen habe ich leider übersehen, dass es sich um 100\'s, also um extralange Zigaretten handelt, und so muss ich mich nun leier mit diesen Nuttenstengeln zufriedengeben.

*****Aussehen********+

Also um genau zu sein, heießen die Marlboro Lights ja gar nicht mehr Marlboro Lights, denn das ist ja neuerdings verboten. nun steht nur noch Marlboro auf den Schachteln. Die meisten werden wohl noch wissen, dass diese Farben für die schwächeren Marlboros stehen und so meinte die Firma wohl sich keinen neuen Beinamen ausdenken zu müssen.
Die rechteckige Schachtel ist weiß mit dem goldenen Marlboro Logo auf Vorder- und Rückseite. Im unteren Drittel wird der Raucher in großer schwarzer Schrift auf die Gefahren des Rauchens aufmerksam gemacht.
im oberen Drittel ist die Scbachtel aufklappbar und eine silberne Folie zum Abreißen kommt zum Vorschein, die die Zigaretten wohl nochmals schützen soll.
kauft man diese Zigaretten in Deutschland ist natürlich auch oben an der Seite die Steuermarke mit deutschem Wappen aufgeklebt.
An der Seite der Schachtel findet man im unteren Bereich noch dick fett schwarz und eingerahmt die Teer-, Nikotin und Kohlenmonoxidwerte.
Öffnet man die Schachtel so komme 21 Zigaretten zum Vorschein, deren Filterende in gold umrandet ist und der Name Marlboros steht nocheinmal auf den Zigaretten drauf.
Die 100\' sind etwa 10 cm lang.

****Der Preis*********

Ich habe diese Ziragetten ja am Automaten gezogen und dort sind alle Zigaretten teurer. Ich habe 4 € für 21 Zigaretten bezahlt, aber ich denke am Kiosk wird man sie auch günstiger bekommen.

*****Der Geschmack***********
Als ich die Schachtel geöffnet habe, habe ich mir schon gedacht, dass sie nicht so voll schmecken würde, wie andere Kippen, denn schon dort strömt einem nicht der gewohnt würzige Tabakgeruch in die Nase, sondern eher eine abgeschwächte Version davon und
ich behalte recht, die Marlboros schmecken absout schwach. Andere Zigaretten haben irgendeinen Geschmack, den ich zwar nicht einordnen kann, aber sie haben ihn. Marlboro Lights dagegen schmecken nach gar nichts. Scheint mir schon zu leicht.
Das schöne daran ist, dass man davon auch nichts im Hals merkt, also kein Kratzen und nichts, und wer der Nikotinsucht verfallen ist, der wird diese leichten Zigaretten sicherlich zu schätzen wissen.
Die Zigarette brennt sehr gut, gleichmäßig und länger als andere Marken.
Die Länge der 100\' find ich total blöd. Denn 1. reicht eine normale Länge völlig aus zum rauchen und gegen Ende ist mir das einfach zuviel und zweitens siehts einfach unmöglich aus.
Vom geschmack her gibts eigentlich keinen Unterschied.

**********
Teer 7mg
Nikotin 0,6 mg
Kohlenmonoxid 8 mg

*****Fazit*************

Ich kann Marlboros zigaretten nicht empfehlen, denn wenn man schon seine Gesundheit aus Spiel setzt und auch noch Geld dafür zum fenster rausschmeißt, dann sollte es sich wenigstens lohnen.
Und diese Zigaretten erfüllen meiner Meinung nach nur den Zweck den Nikotinspiegel auf einem Niveau zu halten. Vom Genuß kann da keine Rede sein, denn genießen kann man diese Zigaretten nicht.

9 Bewertungen