Marlboro Gold Testbericht

Marlboro-gold
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Geschmack:  gut
  • Geruch:  gut
  • Brandverhalten:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  durchschnittlich
  • Preis-Leistungs-Verhältnis:  schlecht

Erfahrungsbericht von kleineswoelkchen

Entweder Aufhören

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

mit Rauchen oder Du schaffst es nie.... diese Worte stehen auf meiner kleinen Schachtel auf dem Büroregal, geschrieben vor ein paar Tagen in der Nachtschicht auf die letzte Schachtel Zigaretten, die ich selbst gekauft habe.

Wie kommt es jetzt, nach fast 17 Jahren, das ich mir selbst sage, jetzt oder nie?

Ich rauchte gern, viel und fast jede Sorte, die ich kannte. Hier eine Zigarette, dort eine Zigarette und da noch schnell eine Zigarette gegriffen.
Und ein wenig Stress? Ach schnell eine Zigarette, das schaff ich doch alles mit Links.

Und eines Morgens griff ich in die Tasche, hatte ja 2 Schachteln am letzten Morgen erst erworben und.. nichts, das wars. Nach nicht einmal 22 Stunden waren 2 Schachteln Zigarretten weg, so einfach weg. Nichts verborgt, nichts verschenkt, nur ich selbst war diejenige, die immer in die Schachtel griff.

Wie gekonnt kann man nach vielen Jahren doch mit einem Schwung die Folie mit dem Aufdruck *Pull* an der Reißperforration am Klappdeckel abziehen, mit dem Daumen den Deckel klicken und die Schutzfolie vorn abziehen. Den hinteren Teil der Schutzfolie ließ ich seit längerer Zeit nun schon immer stehen, da er die Zigaretten vor dem Austrocknen bewahren konnt. Nur, bei diesem Genuss wohl nicht erforderlich.

Wenn man bedenkt, 19 Zigaretten sind in der normalen Schachtel, die 3 Euro kostet. Der Hintergrund ist weiß gehalten, in einem Goldton ist die Markierung der Sorte zu finden. Der Produktname Marlboro steht in großer Schrift geschrieben, Lights ein wenig kleiner in großen Lettern darunter.

Damals standen ja noch auf der Banderole, die auch den Preisaufdruck enthält die Werte von Nikotin und Kondensat. Jetzt werden sie immer links unten an der schmalen Seite der Schachtel gedruckt.
Eine einzige Zigarette enthält schon allein im Durchschnitt 0,5mg Nikotin und 6mg Kondensat. Falls jemand nicht weiß, was Kondensat ist, der sollte mal sich Teer vorstellen. Das ist Kondensat.

Nebenbei stecke ich mir jetzt eine Zigarrette an. Ja, so schreibt sie, sie will aufhören und jetzt dies?
Schmunzel, die Zigarrette liegt links im Aschenbecher neben mir, qualmt vor sich hin und ich greife nicht nach ihr. Allein der Geruch reicht mir jetzt schon, um das Gefühl zu haben, mir fehlt die Zigarette nicht.

Und ich brauche nur noch aller 3 bis 5 Tage eine Schachtel dieser leicht kräftig würzigen Zigaretten. Ab und zu einen Zug, ja, gebe ich zu, doch dann kommt das Gewissen und ich drücke die Zigarette aus.

Nein, die Marlboro Lighst hat mir nicht die Lust am Rauchen genommen, eher war sie in den letzten Monaten mein Begleiter. Nicht kratzend im Hals, nicht zu stark im Geschmack und nicht so stinkend wie manch andere Zigarette. Und doch, jetzt stört mich der Geruch doch langsam sehr an meinen Sachen.

Nur kann ich immer noch nicht ganz weg, kann irgendwie noch nicht ganz akzeptieren, das ich nicht mehr rauchen wollte. Mein Ziel ist der 31. Mai. Und den schaffe ich.

Hergestellt werden die Marlboro Lights im Switzerland. Die schachtel kostet 3 Euro für 19 Zigaretten und 10 Schachteln sind in einer Stange Zigaretten enthalten. Mit Papier ist diese Stange versiegelt. Sie sieht aus wie eine Riesenschachtel Marlboro.

Die Herstellerfirma ist Phillipp Morris und sie ist eine der führenden Zigarettenmarken.
Okay, eigentlich wird die Firma nicht dankbar über meinen Versuch sein, denn allein im Monat gebe ich ja mindestens 180 Euro weniger aus, weil ich keine Zigaretten mehr kaufe.
Doch die Firma allein verdiente ja nicht daran, denn auch Vater Staat hielt kräftig die Hand nach meinem Geld aus. Wozu gibt es eine Tabaksteuer?

Werde ich den leicht rauchigen Geschmack, die milde Würze auf meiner Zunge vermissen? Werde ich trotz allem im Job auch ohne qualmende Zigarette beim Meeting akzeptiert? Na logisch. Klar, diese Zigarette gab mir ein Feeling von Selbstbewußtsein, sie stank nicht und sie war auch nicht aufdringlich im Geruch.
Und sie scheint eine sehr beliebte Zigarette zu sein, denn allein in unserem Management rauchten 5 von 7 Rauchern diese Marke.

Auch bekommt man sie in jedem Land, also kaum Einschränkungen beim Erwerb im Ausland. Bekannt und geliebt bei Rauchern, gehaßt wegen dem Zigarettengestank bei den Nichtrauchern oder ehemaligen Rauchern.

Und doch, diese Zigarette kann ich jedem nur empfehlen, der gerne Rauchen mag und noch nicht seine Marke gefunden hat. Probiert sie doch einmal aus, sie ist wirklich leichter im Geschmack, nicht kratzend im Hals, der Nachgeschmack ist nicht zu derb und die Qualität vom Tabak war bisher immer sehr in Ordnung. Keine Tabakklumpen, keine Zigarettenhülsen, die vom harten Tabak Löcher aufwiesen. Der Filter ist normal gehalten.

Als Raucher sah ich keine Mängel, die ich sonst bei mancher anderen Sorte fand.

Rauchen verursacht herz- und Gefäßkrankheiten, Rauchen gefährdet die Gesundheit.
So steht es auf der Schachtel.
Bisher ist meine Lunge in Ordnung, bisher wurde nicht bei der jährlichen Kontrolle gefunden. Ich kann sogar seitdem ich weniger Rauche auch wieder joggen und skaten. Und ich werde es schaffen, ganz aufzuhören.

Diese Sorte wird meine letzte sein. Ich freue mich darauf.
Meine Bewertung wird sich aber auf die Zigarette und ob empfehlendswert beziehen. Warum ein Produkt niedermachen, nur weil man es jetzt meiden mag? Ich rauchte diese Zigarette gerne, sie rauchte nicht von selbst, und darum keine Kritik meinerseits.

eure andy

24 Bewertungen, 1 Kommentar

  • ChopSuey

    09.06.2002, 05:10 Uhr von ChopSuey
    Bewertung: sehr hilfreich

    Hoffe du hast dein Ziel geschafft ;)...Bin selbst armes Opfer *g* (allerdings schwöre ich auf Medium)...LG V...