Mehr zum Thema Fonds Allgemein Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von AlanGreenspan18

Fonds

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Aktien oder Fonds das war schon immer die Grätchenfrage
Ich möchte hier einige Argumente für die eine oder andere seite aufführen,also.

Pro Fonds
1.Aktien sind wesentlich riskanter als Fonds
2.die Fonds haben einen wesentlich größeren Anlagehorizont sie sind liquide genug um in alle Werte auf der Welt zu investieren.(z.B. die NTT Docomo Aktie kostet 11000€)
3.sie werden professionell gemanagt.
4.mit mehr als 100000 € sollte man den sicheren Weg des Fonds gehen...
5.das Risiko eines Totalverlustes mit einem Fonds ist geringer als mit Aktien.

Contra Fonds
1.sie erlauben keine Mitsprache bei Anlageentscheidungen(damit ist gemeint das man wenn man Einzelwerte käuft selbst entscheiden kann welche man käuft bei Fonds dagegen bestimmt der Fondsmanager die Aktien).
2.sie sind meistens auf einzelne Branchen,Märkte ausgerichtet (Neuer Markt; DAX...)
3.Manche Fonds müssen die Märkte nachbilden z.B Neuer Markt Schrott wie Carrier1 kaufen.
4.Einzel Aktien haben meist die bessere Performance Stock Picking führt zum Erfolg.

Ich würde derzeit aber empfehlen erst mal die Finger von Aktien und Fonds zu lassen da z.B der Tech-Sektor überbewertet ist, eine Vetrauenskrise der Anleger in Aktien in den USA herrscht und wir immernoch in einer Rezession stecken.
Wer dennoch wagemutig genug ist sollte sich mal Russland anschauen (insbesondere Yukos).
Wenn die jetzige Korrekturphase zu Ende ist und der erste konjunkturelle Silberstreif erkennbar ist würde ich mir trotz dem enormen Risiko den neuen Markt anschauen.Dort gibt es einige unterbewertete Qualitätstitel. Ich denke da an Kontron, Plambeck oder aber Medigene.Im Dax dürften Schering und Eon outperformen

Zu meinen Erfahrungen:
Ich habe jetzt ungefähr seit 2 Jahren Aktien Leider hatte ich die glorreiche Idee die Telekom für 63,5 zu zeichnen. Ich sitze also auf einem ziemlichen Verlust da ich aber zu der Zeit erst 16 war war das kein sehr großer Betrag.

Die perfekte Mitte ist ein Investmentclub.
Letztendlich würde ich mich für Aktien und gegen Fonds entscheiden,das Risiko mag höher sein aber mal ehrlich NORISK NO FUN......

7 Bewertungen, 1 Kommentar

  • bofried

    24.02.2002, 21:47 Uhr von bofried
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ich leide auch an dem Telekomsyndrom. Gruß Bofried