Mehr zum Thema Rechtsschutzversicherung Allgemein Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von Mundi

"Bei uns sind die Schiedsrichter" sagte der Teufel !

Pro:

Gut für einige Berufsgruppen

Kontra:

Nicht gut für normale Bürger

Empfehlung:

Ja

eine persönliche Analyse

Motto“ Kleinvieh macht auch Mist.“
(Volksweisheit)


Rechtsschutzversicherung
------------------------------------
------------------------------------
Worweg: Sie ist nur zu empfehlen für bestimmte Berufsgruppen, wie Mediziner oder Architekten.
Der häufigste Anlass aber, diese Versicherung abzuschließen, ist jedoch die Sorge um den Arbeitsplatz und Probleme bei Kfz-Unfällen.
Bei Unfällen regelt die eigene Haftpflichtversicherung den Fall sicher in ihrem, also auch in meinem Sinn! Manchmal aber ist man mit der Schadensabwicklung der gegnerischen Versicherung nicht einverstanden und sucht Rechtsbeistand. In einem gravierenden Fall würde ich einen, in Kfz-Sachen versierten Anwalt, konsultieren.
Die Pauschale für ein Beratungsgespräch ist nicht hoch, sie entspricht sicher nicht mehr als den Gegenwert eines Jahresbeitrages 120,40 € (HUK-Coburg)für die Rechtsschutzversicherung, die zusätzlich einen Eigenanteil von ca. 150 € pro Schadensfall verlangt. Nach 2 Jahren ohne Schaden wäre man schon in der Gewinnzone.
Wird der Rechtsstreit gewonnen, so zahlt der Gegner auch meine Anwaltskosten. Sich aber auf eine Gerichtsverhandlung einzulassen, ist bekanntlich sehr problematisch:


„Vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand“ (Volksweisheit)


Ohnehin akzeptiert die Rechtsschutzversicherung einen Gerichtsgang nur bei Aussicht auf Erfolg, und das auch nicht unbeschränkt! Fälschlicherweise meint man oft, dass der Besitz einer Rechtsschutzversicherung automatisch den Gewinn eines Rechtsstreites bedeutet.

Bei der gegnerischen Versicherung hat man es aber immer mit einem mächtigen Gegner zu tun! Es ist nicht eine Person, sondern die Anwaltskanzlei der Versicherung.

Sagt Petrus zum Teufel, als ein Fußballspiel zwischen Himmel und Hölle ausgetragen werden sollte: “Wir gewinnen, denn im Himmel haben wir die besten Spieler“. Der Teufel antwortete: “Wäre ich nicht so sicher, denn bei uns sind die Schiedsrichter!“ (Ein Witz, Quelle unbekannt)


Bei Arbeitsplatzproblemen sollte man wissen, dass die Versicherung erst nach einer Wartezeit einspringt. Wenn es also in Ihrer Firma kriselt und Sie jetzt eine Versicherung abschließen, wird Ihnen später vielleicht die Leistung verweigert, weil die Streitursache schon vor Abschluss des Vertrages bekannt war.

Dabei sollte man wissen, dass Arbeitsgerichte (im Einigungsfall vorher) und Sozialgerichte in der 1. Instanz kostenlos sind und sogar Berater stellen.

In Verkehrssachen hilft der ADAC seinen Mitgliedern mit einer kostenlosen Beratung.

Gewerkschaften beraten kostenlos die Mitglieder bei Arbeitsplatzproblemen.

Bei eigenem Verschulden in Privatsachen hilft die Private Haftpflichtversicherung. Wird ein großer Schaden verursacht, so ziehen die Anwälte dieser Versicherung über alle Gerichte, notfalls bis vor die UNO, nur um Zahlungen zu vermeiden. Somit hat man einen tollen Rechtsschutz inclusive.

Um billig einen Streit wegen Hundekacke im Vorgarten, mit dem Nachbar vor Gericht zu zerren, lohnt diese Versicherung auch nicht. Oft ziehen sich Streitigkeiten über viele Jahre. Man hat keine Ruhe, und nach einigen Jahren wissen die Beteiligten oft gar nicht mehr genau, um was es ürprünglich ging.


Fazit
-------

Ich wollte hier eine persönliche, also subjektive Sicht über das Versicherungswesen am Beispiel einer Rechtsschutzversicherung darlegen, die ich für die meisten Menschen für nicht sinnvoll halte!

Es ist zu erwarten, dass der Berufsstand der Versicherungsvertretern, diesen Bericht besonders kritisch bewerten werden. Dies kann der Verfasser aushalten. denn er würde es pflichtgemäß auch tun.

PS. Nachdem ich meinen Bericht aufmerksam gelesen hatte, habe ich meine bestehende Rechtsschutzversicherung gekündigt!

99 Bewertungen, 17 Kommentare

  • anonym

    31.01.2009, 17:10 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich. LG Just86

  • giselamaria

    19.09.2008, 14:47 Uhr von giselamaria
    Bewertung: sehr hilfreich

    guter Bericht! Ich wünsche dir noch einen schönen Tag :-) herzliche Grüße Gisela

  • frankensteins

    09.09.2008, 21:07 Uhr von frankensteins
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe Grüße Werner

  • web242

    27.07.2008, 02:53 Uhr von web242
    Bewertung: sehr hilfreich

    schöner Bericht, Gruß web242

  • Estha

    25.07.2008, 17:17 Uhr von Estha
    Bewertung: sehr hilfreich

    Soooo, mach Dich jetzt mal grün, pack Dich ins Abo und warte auf Nachschub ... Viele liebe Grüße Susi

  • Iris1979

    21.06.2008, 20:51 Uhr von Iris1979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Super Bericht. LG Iris

  • hbscgirl

    17.06.2008, 16:31 Uhr von hbscgirl
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe grüße

  • morla

    31.05.2008, 01:49 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg........... petra

  • Babajaga7

    23.04.2008, 19:29 Uhr von Babajaga7
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße, Christine

  • paula2

    12.03.2008, 16:56 Uhr von paula2
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe Grüße

  • Sommergirl

    21.09.2006, 16:36 Uhr von Sommergirl
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ah ja....etwas mehr zum Thema wäre nicht schlecht gewesen

  • Zuckermaus29

    17.05.2006, 00:55 Uhr von Zuckermaus29
    Bewertung: sehr hilfreich

    "sh" von mir für Dich :o) Viele Grüße Jeanny

  • mima007

    25.02.2005, 09:46 Uhr von mima007
    Bewertung: sehr hilfreich

    Habe für meine ADAC-Mitgliedschaft noch nie ne RS-Vers. abgeschlossen: rausgeschmissenes geld! vg, mima

  • Alusru

    22.02.2005, 13:28 Uhr von Alusru
    Bewertung: sehr hilfreich

    Einsame Spitze weiter so lieben gruß uschi.

  • Allisander

    20.02.2005, 21:13 Uhr von Allisander
    Bewertung: sehr hilfreich

    Das was Du schreibst ist genau richtig,deshalb haben wir unsere Rechtsschutzversicherung gekündigt,aber mit der Überschrift "Schiedsrichter "hast Du eine Welle ausgelöst,schönen Abend noch

  • redwomen

    20.02.2005, 21:02 Uhr von redwomen
    Bewertung: sehr hilfreich

    ich hatte damals meinen Rechtschutz vollkommen "ausgereitzt" mit dem Erfolg, dass mir dann gekündigt worden ist. -aber was soll es, es gibt noch genug Andere.- LG maria

  • Lisolotto

    20.02.2005, 20:16 Uhr von Lisolotto
    Bewertung: sehr hilfreich

    wiedermal sehr gelungen,auch für selbständige gibt es keinen Rechtsschutz ,obwohl du regelmäßig Deine Beträge bezahlst