Mehr zum Thema Rechtsschutzversicherung Allgemein Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von Sandra15

Alles was Recht ist...

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Hallo liebe Informationssuchende,

Jeder weiß, wie teuer ein Rechtsstreit werden kann. Schon viele haben da klein beigegeben, um nicht das finanzielle Risiko auf sich nehmen zu müssen.
Da ist es schon besser eine Rechtsschutzversicherung sein eigen zu nennen.
Was beinhaltet eigentlich eine solche Versicherung? Gegen was kann ich mich versichern ?
Zum Beispiel:

* Privatrechtsschutz
* Berufsrechtsschutz
* Verkehrsrechtsschutz
* Fahrer-Rechtsschutz
* Wohnungsrechtsschutz

Im Falle eines Rechtsstreites sorgt der Versicherer dafür, dass ich meine rechtlichen Interessen wahrnehmen kann und trägt die erforderlichen Kosten.

Wer eine Rechtsschutzversicherung abschließt, sollte auf jeden Fall auch das Kleingedruckte lesen, denn nicht alle Schadensfälle werden von der Versicherung übernommen ( z.B. Landfriedensbruch ). Desweiteren ist darauf zu achten, dass eine Sperrfrist im Vertrag eingebaut ist. Solltet ihr also einen aktuellen Streitfall haben und im nachhinein eine Versicherung abschließen wollen, um die eventuell enormen Kosten nicht tragen zu müssen, müsst ihr damit rechnen, dass die Versicherung diesen Fall nicht übernimmt. Im Regelfall beträgt die Sperrfrist ein Vierteljahr.

Auf jeden Fall ist eine Rechtsschutzversicherung ein unbedingtes Muß.
Wie schnell hat man Streit um eine Mieterhöhung oder die Betriebskostenabrechnung. Nicht immer genügt ein Einspruch. Dann wird es ernst und ihr braucht einen Anwalt.

Ich persönlich bin bei der DAS versichert. Auch dazu habe ich schon eine Meinung geschrieben.
Ich bin mit dieser Versicherung sehr zufrieden. Ich habe zwar auch schon mal einen Anwalt gebraucht ( Kosten hat die Versicherung ohne Beanstandung übernommen ), aber größtenteils konnte ich dies abwehren und mich mit der gegnerischen Seite gütlich einigen. Die DAS hat mir dabei sehr unter die Arme gegriffen. Ich habe meine Probleme telefonisch geschildert und bekam prompt gute Empfehlungen, wie ich die Sache angehen muß.

Das finde ich einen guten Service, den ich natürlich auch in Form des Versicherungsbeitrages bezahle.
Trotz alledem habe ich es nicht bereut, eine Rechtschutzversicherung abgeschlossen zu haben.

Euer Rene

19 Bewertungen, 1 Kommentar

  • hpmaier

    19.03.2002, 10:49 Uhr von hpmaier
    Bewertung: sehr hilfreich

    Habe (noch) keine Rechtsschutzversicherung...sollte vielleicht nochmal darüber nachdenken....liebe gruesse hpmaier