Mehr zum Thema z.Zt. nicht aufgeführte Anlageform Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003

Erfahrungsbericht von charlie2104

Sparbuch mit überdurchschnittlichen Zinsen

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Bei den meisten Sparbüchern bekommt man ca. 1,5 % Zinsen. Das ist natürlich erschreckend wenig. Es gibt ja aber immer noch viele Leute, denen Fonds und Aktien zu riskant und Festgeldanlagen zu unnahbar sind. Also bleibt als Anlage doch nur das Sparbuch.
Bei der Deutsche Bausparkasse Badenia AG bekommt man auf das normale Sparbuch einen Guthabenszinssatz von z.Zt. 2,5%. Im Dezember 2002 war der Zinssatz sogar noch höher. Leider war diese Niveau aufgrund der schlechten Marktlage nicht zu halten. Im letzten Jahr wurden die Sparkonditionen aber auch sehr zeitnah kurzfristig nach oben korrigiert. Man wird da also nicht beschissen.
Ansonsten sind die Konditionen normal: 2.000,-€ pro Kalendermonat können ohne Vorfälligkeitszinsen abgehoben worden, ansonsten muss man Zinsen zahlen bzw. drei Monate vorher kündigen. Es handelt sich - wie auch sonst üblich - um ein Loseblattsparbuch.
Interessant ist das Telefonbanking: Man legt schriftlich ein bestimmtes Passwort und ein Girokonto fest, dann kann man anrufen und unter Angabe des Passworts eine Auszahlung vom Sparbuch veranlassen. Passieren kann hierbei nichts, da die Überweisung ausschließlich auf das vorher schriftlich angegebene Girokonto erfolgt.
Auch bei Festgeldanlagen und Sparbriefen erhält man überdurchschnittliche Zinsen. Verschiedene Auszeichnungen (u.a. Stiftung Warentest) sind ebenfalls schon erfolgt.
Auf der Homepage www.badenia.de ist alles ganz genau erklärt (da kann man auch eine Beratung anfordern).

7 Bewertungen