Melitta Café Auslese Mild gemahlen Testbericht

Melitta-cafe-auslese-mild-gemahlen
ab 5,79
Bestes Angebot
mit Versand:
Edeka24
9,74 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 03/2004
Summe aller Bewertungen
  • Geschmack:  sehr gut
  • Duft:  sehr angenehm
  • Verträglichkeit:  sehr gut

Erfahrungsbericht von Hopsten

Schmeckt..

  • Geschmack:  sehr gut
  • Duft:  angenehm
  • Verträglichkeit:  sehr gut
  • Kaufanreiz:  Preis

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Klar, Kaffee schmeckt nicht allen. Es soll Leute geben, die ihn als bittere, braune Brühe bezeichnen. Na ja, ich mag Kaffee und probiere auch gern immer wieder unbekanntere Sorten aus. Melitta -Kaffee gehört aber nicht zu den Unbekannten. Er ist uns Kaffeetrinkern ein Begriff, dafür sorgt schon die Werbung, die uns mehrmals täglich überrennt. Egal, ich kaufte ihn und er schmeckte uns.

Das ist er nun:
``````````````````````````
Melitta Cafe Auslese Mild heisst das leckere Gesöff. Für 500g zahlte ich schon die unterschiedlichsten Preise. Von 3,19 Euro, das ist schon länger her, bis hin zu 2,29 Euro, ist vom Preis her alles drin.

Packung:
``````````````
Die Verpackung besteht aus einer glänzenden Folie. Sie ist gelblich- grün und es ist eine luftdicht verpackte Geschichte. Das 500g Päckchen fühlt sich hart und fest an. Der gemahlene Kaffee wurde gehörig zusammengepresst und ohne Sauerstoff abgepackt. Wenn das Paket weich und wabbelig ist darf man es nicht mehr kaufen. Dann ist schon viel des Kaffeearomas weg und der Kaffee schmeckt nicht mehr so dolle.

Das Aussehen und der Geruch:
``````````````````````````````````````````````
WOW! Gibt es was Feineres als frisches Kaffeemehl zu schnüffeln? Aus der Packung steigt ein kräftiges und würziges Aroma. Etwas Bitter, etwas erdig einfach klasse. Und auch die Farbe passt. Braun, fein ausgemahlen, so wie ich es erwartet habe.

Zubereitung.
``````````````````
Kaffeekochen kann se auch nicht!! Den Spruch kennt vielleicht der ein oder andere. Aber Kaffeekochen ist nun wirklich eine leichte Übung. Heute hat jeder eine Kaffeemaschine, die das Aufbrühen für ihn und erledigt. Nur das Pulver müssen wir noch selbst in den Filter packen und zählen müssen wir können. Mindestens bis 10, denn so viel Tassen passen meistens in eine Kaffeemaschine. Für meine Kanne, die 10 Tassen fasst, nehme ich 10 schwach gehäufte Kaffeelöffel voll. Wer den Kaffee stärker mag, nimmt mehr Pulver oder weniger Wasser und wer sein Gebräu schwächer liebt, sollte weniger Pulver oder mehr Wasser nehmen. Hier muss man manchmal ausprobieren, was einem am besten schmeckt. Die Kaffeesorten sind auch sehr unterschiedlich.

Geschmack und Geruch:
``````````````````````````````````
Der fertige Kaffee duftet auch, nicht so stark wie das Pulver aber immerhin breitet sich ein tolles Aroma aus. Und der Geschmack ist auch gelungen. Ohne Milch und Zucker ist der Melitta Kaffee leicht bitter ohne streng zu sein. Er bleibt immer noch schön mild. Mit Zucker und Milch schmeckt er auch, aber dann geht von dem Kaffeearoma einiges unter. Finde ich schade und verzichte deshalb auf den Zucker und spare mit der Milch.

Bekömmlichkeit.
``````````````````````
Auch in dem Milden von Melitta ist Koffein drin. Deshalb ist um etwa 17 Uhr bei mir Schluss mit Kaffeetrinken. Mein nächtlicher Schlaf ist mir lieber als eine späte Tasse Kaffee. Da ich schon mal Probleme mit der Galle und dem Magen habe, muss ich immer etwas vorsichtig sein. Aber wenn ich es nicht übertreibe, kann ich von dem Melitta Cafe doch zum Nachmittag zwei oder drei Tassen trinken, ohne das die Bekömmlichkeit für mich darunter leidet.

Also ich mag den Melitta Cafe Auslese Mild und mein Mann mag ihn auch. Der Kaffee schmeckt würzig und hat ein klasse Aroma. Er ist aber doch schön mild und ist auch bekömmlich. Kaffeetrinker, was willst Du mehr?


Hopsten

46 Bewertungen