Miami Testbericht

Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von afroid

Unvergessliches Erlebnis - und viel Geld

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

April 2001 war ich in Miami und muss sagen, dass ich diesen Urlaub wohl nicht so schnell vergessen werde...

Der Flug dauert über New York ungefähr 14 Stunden (Aufenthalt im JFK mit eingerechnet). Nach diesem langen Flug sind wir dann mit dem Taxi zu unserem Ferienhaus gefahren, was uns gleich am ersten Abend 100$ unseres Geldes kostete...lngere Taxifahrten gehen in Miami also ziemlich ins Geld (vorallem bei dem derzeitigen Dollarkurs); deshalb lautet meine Empfehlung an Euch, sofern Ihr keinen Mietwagen habt, nehmt den Bus. Mit den öffentlichen Bussen kann man für nur 1$ so gut wie überall hinkommen...mit dem Wochenticket für 6$ kann man dann alle Linien des ortsansässigen Busunternehmens benutzen, und das sooft man will. Beim benutzen anderer Buslinien auserhalb von Miami, wird dann jedoch nur noch ein Extrabetrag von 50c fällig.

---------

Shoping in Miami:
In Miami-Downtown kann man das Shoping bis in die späten Abendstunden wirklich vergessen. Zum einen gibt es kaum Geschäfte für Kleidung und zum anderen schließen alle Läden punkt 18.00 Uhr...in Miami liegen die wirklichen Shoping-Metropolen ausserhalb der Grosstadt (die sogenannten \"shoping-malls\"). Hier jedoch findet man alles was das Urlauber-Herz begehrt, in einer durchschnittlichen Mall gibt es ungefähr 300 Geschäfte, Boutiquen und Kinos, alle in einem Riesigen Gebäudekomplex. Wer dort die Bekleidungs-Geschäfte, welche wohl am zahlreichsten vorhanden sind, besucht, wird merken das die Preise für deutsche Verhältnisse sehr billig sind (Vorallem Badebekleidung).

--------

Anders siehts da mit dem leiblichen Wohl aus...hier wird man schnell mal einen großen Batzen geld los, wenn man mal richtig gut essen geht (wirklich viel Geld !!!).

--------

Die Badestrände in Miami sind wohl die schönsten in ganz Amerika. Kilometerlanger weisser Sandstrand erstreckt sich vor den Strandpromenaden mit den zahlreichen Eisdielen und kleinen Geschäften. Für all diejenigen unter Euch die noch nicht 21 sind werden jedoch viele Gesetze einigen Spass verhindern... so ist z.B. auch Jetski erst ab 21 erlaubt...

Meine Badestrand-Empfehlungen:
- Dania Beach
- West Palm Beach
- Miami Beach
- Hollywood Beach

---------

Weitere Sehenswürdigkeiten sind aufjedenfall auch die zahlreichen Alligatoren-Parks, welche sich hauptsächlich in Fort-Lauderdale (mit dem Bus ca. eine halbe Stunde Fahrt) befinden. Hier kann man mit Booten durch die Sümpfe Floridas fahren und die Krokodile in ihrer freien Natur beobachten. Ein mindestens genauso aufregendes Ausflugsziel sollte auch das Seaquarium im Miami sein (nicht weit von Downtown entfernt). Die Show der \"Killer-Waale\" ist schon ziemlich beeindruckend - die sollte man auf keinen Fall verpassen. :)

--------

Alles in allem war es zwar ein sehr teurer Urlaub, aber dennoch denke ich, dass er sein Geld aufjedenfall wert war... Miami ist wirklich wunderschön und man hat 85% Sonnentage im Urlaub...
Ich würde jedem raten sich selbst davon zu überzeugen...denn Miami ist wirklich eine Reise wert...

gruss,
Michael (afroi/painaway)

15 Bewertungen