Milka Montelino Testbericht

Milka-montelino
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Geschmack:  sehr gut
  • Geruch:  sehr gut
  • Suchtfaktor:  durchschnittlich
  • Anhalten der Frische nach Öffnen:  lang

Erfahrungsbericht von Anonym127

Das essbare Gebirge aus Schokolade

  • Geschmack:  sehr gut
  • Geruch:  sehr gut
  • Suchtfaktor:  sehr gering
  • Anhalten der Frische nach Öffnen:  sehr lang
  • Kaufanreiz:  Werbung

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Am Wochenende hat mich mal wieder der Heißhunger auf Süßes gepackt, und als ich so durch unseren Supermarkt schlenderte, stach mir in der Süßwarenabteilung gleich die Packung mit den kleinen Schokoladenbergen in die Augen. Diese hatte ich schon lange nicht mehr gegessen, und so landeten sie auch gleich in meinem Einkaufswagen. Mal sehen, ob ich sie euch mit meinem Bericht auch schmackhaft machen kann.


Die Verpackung:

Die Verpackung ist eine Pappschachtel, die aber nicht langweilig geformt nur ein Quader ist, sondern sie ist im unteren Teil viereckig, und die Vorder- und Rückseite laufen nach oben zusammen. Der oberste Teil der Verpackung ist ein Dreieck, und stellt ein vergrößertes Montelino dar. Das Design der Verpackung ist natürlich in lila gehalten. Auf der Vorderseite findet man in dicken, orangenen Buchstaben die Bezeichnung \"Montelino\" und darüber das Milka-Logo. Außerdem findet man auf der Vorderseite die Abbildung einer Blumenwiese und zweier Montelinos. An einer der Seiten befinden sich schließlich die typische Zutatenliste und die Herstelleradresse.


Die kleinen Berge:

Wie ihr sicherlich schon mitbekommen habt, handelt es sich bei \"Montelino\" um kleine Berge aus Schokolade. Diese Berge wurden einigermaßen realitätsnah geschaffen, da sie wie echte Berge unregelmäßig geformt sind, in ihrer Struktur kleine Rillen haben, und eine weiße Kuppe aus weißer Schokolade besitzen. Die Ummantelung des Innenlebens besteht aber hauptsächlich aus Vollmilchschokolade. Der größte Teil des Innenlebens stellt eine lockere Gebäckkugel dar. Um diese Gebäckkugel herum befindet sich eine Schokoladencreme, die ganz kleine Keksstückchen enthält. Das ganze Gebilde erinnert eher an eine Praline, und ist außerdem jedes für sich in ein Plastikpapier eingewickelt, das natürlich auch im entsprechenden Design gestaltet wurde.


Der Geschmack:

Wenn man einen dieser kleinen Berge zerbeißt, trifft man aus geschmacklicher Sicht als erstes auf die Gebäckkugel, da sie ja auch einen großen Teil des Gebildes darstellt. Die Gebäckkugel schmeckt nicht wie ein typischer Keks aus Mürbeteig, sondern eher leicht geröstet. Dies mag zwar zunächst als gewöhnungsbedürftig erscheinen, ist aber trotzdem sehr lecker. Als nächstes tritt die Schokoladencreme mit den Keksstückchen in Erscheinung, wobei man die Keksstückchen eigentlich überhaupt nicht bemerkt. Diese Schokoladencreme ist zwar sehr süß, aber nicht übersüßt, sondern sie schmeckt genauso, wie die typische Milka-Schokolade. Sie harmoniert besonders gut mit der Gebäckkugel. Den krönenden Abschluss bildet dann die umhüllende Vollmilchschokolade. Diese ist einfach perfekt, so wie man es von Milka gewohnt ist. Sie ist nicht zu süß, und der Kakaogehalt ist auch sehr gut. Die weiße Schokolade dient meiner Meinung nach eigentlich nur zur Optik, da man sie aus der Schokoladencreme und der Vollmilchschokolade nicht herausschmecken kann, was aber auch nicht unbedingt tragisch ist. Insgesamt ist der Geschmack dieser kleinen Berge sehr gut, und er verursacht eine regelrechte Sucht. So ist schnell mal die halbe Packung leer.


Die Zutaten:

Zucker, pflanzliches Fett, Magermilchpulver, Kakaomasse, Kakaobutter, Süßmolkepulver, Butterreinfett, Emulgatoren E 322, E 476, Haselnüsse, Milchzucker, Salz, Aromen, Weizenmehl, pflanzliches Fett, Reismehl, Zucker, Gluten, Malz, Backtreibmittel E 500, Salz, Festigungsmittel E 170i, Aroma Vanillin


Der Hersteller:

Kraft Food Deutschland
D-28078 Bremen

Tel.: 0180-2 32 32 72


Das Fazit:

Aufmerksam wurde ich auf die Montelino durch die berühmte Werbung von Milka von vor ein paar Jahren, jedoch habe ich die kleinen Berge erst später zum ersten Mal probiert und ich war gleich begeistert davon. Es war eine wirklich originelle Idee von Milka die Schokolade in solch eine Bergform zu bringen, die dazu noch sehr detailgetreu gestaltet worden ist. Aber nicht nur die Form hat mich fasziniert, sondern auch der Geschmack, denn der ist wirklich einmalig. Die verschiedenen Komponenten ergeben eine herrliche Kombination, die noch nicht einmal zu süß ist. Auch beim Preis gibt es absolut nichts zu meckern, denn für 1,59 € gibt es in einer Packung 150 g. Das ist nun wirklich nicht zu teuer. Insgesamt kann ich euch diese kleinen Berge nur empfehlen, und deshalb bekommen sie von mir auch abschließend volle 5 Sterne.

26 Bewertungen, 3 Kommentare

  • morla

    09.10.2005, 01:17 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    die schecken wirklich lecker.sehr hilfreich

  • bluesearose

    19.07.2005, 22:25 Uhr von bluesearose
    Bewertung: sehr hilfreich

    die sind lecker

  • BaBy1987

    19.07.2005, 22:16 Uhr von BaBy1987
    Bewertung: sehr hilfreich

    und ich liiiebe milka...