Milka Montelino Testbericht

Milka-montelino
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Geschmack:  sehr gut
  • Geruch:  sehr gut
  • Suchtfaktor:  durchschnittlich
  • Anhalten der Frische nach Öffnen:  lang

Erfahrungsbericht von Hopsten

Die Berge rufen...

  • Geschmack:  sehr gut
  • Geruch:  gut
  • Suchtfaktor:  hoch
  • Anhalten der Frische nach Öffnen:  lang
  • Kaufanreiz:  Zufall

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

...ich höre sie, kaufe sie und vernasche sie. Nicht alle auf einmal, das wäre denn doch des Guten zu viel. Aber so nach und nach verputze ich die Knusperberge doch und wenn mein Mann nicht höllisch schnell ist, gehen die Berge glatt an ihm vorbei.

Das sind sie nun:
``````````````````````````
Milka Montelino Köstliche Knusperberge, so steht es auf der Packung geschrieben. Drin sind 150g und das sind 15 süße Berge, die 1,89 Euro kosten, als Schnäpperken!

Die Zutaten stehen seitlich auf der Packung und können dort in Ruhe vor dem Kauf oder auch hinterher durch gelesen werden.

Praxis:
````````````
Eine Beschreibung der Packung ist sicher nicht notwendig, aber weil sie ganz nett ist, mache ich es trotzdem. Ich fasse mich kurz. Lila ist der Grundton, so wie es sich für ein Milkaprodukt gehört. Die Packung besteht aus Pappe und bildet ein Rechteck, das oben spitz zusammenläuft und so einer Bergspitze ähnelt. Drei lose und ein eingepackter Knusperberg sind auf der Vorderseite zu begutachten. Die Bergspitze hat seitlich eine Perforierung, wo die Packung gut geöffnet werden kann.

Fünfzehn einzelne eingepackte Knusperberge sind in der Tüte. Das Verpackungsmaterial ist wieder lila und es steht natürlich Montelino drauf. Oben ist das Papier zusammen gezwirbelt und so kann ich es leicht öffnen, indem ich einfach nur in entgegengesetzter Richtung drehe. Und schwups schon liegt er vor mir, dieser leckere kleine Berg.

Das erste was ich sehe ist die weisse Milchschokoladenspitze des Knusperberges, die in echt das Gletschereis auf einem echten Berg darstellen soll. Der Rest hat eine Bergform und besteht aus heller Vollmilchschokolade, die einige Streifen besitzt. Es riecht nach Milchschokolade und nach Kakao.

Also aussen ist der Schokoladenkranz, dann folgt eine Nougatschicht, danach trifft man auf weisse Kügelchen, die sollen wohl das Reismehl sein. In der Mitte, also der Kern des Ganzen, bildet ein Keks oder ein waffelartiges Gebäck. Das sieht sehr löchrig und porös aus und es knirscht und knuspert beim Essen. Das Beste ist die weisse Spitze aus Milchschokolade, die dem Berg erst das Aussehen eines Berges verleiht, finde ich jedenfalls.

Und wie schmecken die Knusperberge?
Die Schokolade ist sahnig und cremig. Sie ist süß und lecker. Von den Reisdingern schmecke ich nicht viel. Nur der Keks ist zu schmecken und der ist auch süß aber dabei noch unheimlich knusprig. Alles zusammen passt und schmeckt. Im Mund löst sich ganz langsam und allmählich alles auf und der Gesamtgeschmack ist klasse. Dazu noch eine Tasse Kaffee und der Nachmittag ist gerettet. *g*
Nee wirklich, die Montelino Knusperberge schmecken mir sehr gut, nur finde ich sie etwas zu teuer. 1,89 Euro ist viel, wenn man bedenkt wie schnell die Knusperberge weggeknuspert sind. Für mich kaufe ich sie selten. Aber wenn Besuch erwartet wird, dem ich was Gutes gönnen will, kaufe ich sie schon mal. Auch verschenkt habe ich die knusprigen Berge schon mehrmals. Und sie kommen immer gut an.

Hopsten

59 Bewertungen, 3 Kommentare

  • anonym

    12.11.2004, 18:37 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    es ich auch wahnsinnig gern, sehr schöner Bericht

  • redwomen

    08.11.2004, 23:46 Uhr von redwomen
    Bewertung: sehr hilfreich

    die wollte ich auch schon ewig probieren. -ständig im "Blickfeld" beim Einkaufen, jedoch noch NIE gekauft- LG Maria

  • anonym

    08.11.2004, 18:29 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    *lecker* ess ich auch gern :)