Milka Montelino Testbericht

Milka-montelino
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Geschmack:  sehr gut
  • Geruch:  sehr gut
  • Suchtfaktor:  durchschnittlich
  • Anhalten der Frische nach Öffnen:  lang

Erfahrungsbericht von mipam

Maxikiste von Milka

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

:::Vorwort:::

Dises Produkt gibt es als MAXIVERSION, genau vor Ostern rausgekommen. Ein letzter Bericht über eine empfehlenswerte Süßigkeit aus dem Hause Mika. Ich bin immer wieder überrascht was sich die Firmen so ausdenken um uns Konsumenten von einem Produkt zu überzeugen. Ich möchte gleich darauf hinweisen, dass zuviel süßes den Magen verkleistert und ungesund ist. Also wer eine Packung davon in sich reinfallen lässt - sollte wissen - es kann im nicht gutgehen.
Ich bin dafür ( egal welches Produkt ) zu genießen und bewusst zu Essen.


:::Verpackung:::

Da kann man sagen edel- was sich Milka da ausdenkt, es ist eine Kiste ca. 25 cm hoch x 11,5 cm breit und ca. 8,5 cm tief. Der Verschluß ist wohl patentiert, es gibt eine Art Papiereißleine mit der man am oberen Ende die Packung aufmachen kann, das Besondere an der Sache man die Packung wider verschließen- da denke ich an ein Auto mit zwei Kindern und der Vater der einen Koller bekommt weil die ganzen Süßigkeien unter dem Sitz liegen. Man kann sagen sehr kinderfreundlich vom Schokoladenhersteller.

Das Layout überzeugt durch das bekannte Lila, im Vordergrund eine blühende Wiese mit Blumen, in der Mitte des Bildes ein leichter Morgennebel undim Hintergrund die ganze Pracht der Alpen - ja ein schönes Stillleben.
In gelber Schrift steht über den morgenrotstrahlenden Alpen das Wort Monetelino. Was mir immer wieder auffällt ( deshalb wird es auch gekauft ) es steht ganz groß \"Neu : 250 g Maxi- Packung\" darauf.
Auf der Rückseite ist eine Montelino im Querschnitt und mit Fähnchen wird die Zusammensetzung erklärt, so ähnlich wie in Geografie die Gesteinsschichten - mir gefällt es.

An den Seiten befinden sich die allgemeinen Informationen , von mir Beipackzettel genannt. Rundum ein sehenswertes Produkt, ich meine man kann es zum verschenken bedenkenlos nehmen



::Information::

Erstens es sind Pralinen, ich finde Milka übertreibt ein wenig, dann die Zusammensetzung dieser Köstlichkeit ( subjektiv) :
Zucker, pfl. Fette, Magermilchpulver, Kakaobutter, Bebäckkugel und Keksstückchen, Aromen, Butterreinfett, Haselnüsse, Salz u.s.w.

Die Schokolade setz sich zusammen aus 4 % weißer Schokolade, 40 % Schokocremé und Keksen und 3,3 %Gebäckkugeln, heißt es bleiben 42,7 % übrig für o. g. Inhaltsstoffe.

Die Monetlinos werden in Frankreich Strasbourg produziert , weittere Informtionen bekommt man über ein Hotline ( zum Ortstarif) : 0180 232 32 72 oder bei www. milka.com.
Also das übliche, schön wäre eine kostenlose Hotline , sozusagen als Service-Bonus von Milka.


:::Ausehen und Geschmack:::


Die Montelinos sehen aus : wie kleine Berge , halt wie die Berge in den Alpen. Die Spitze der Montelinos sind mit einer weißen Schokolade ( die erwähnten 4 % weiße Schokolade ) überzogen. Im Inneren ist ein Kern eine Knusperkugel ( Milka-Wort) und am Boden Schokocrisp und Cremé.

In den Mund genommen entfaltet sich ein Schoko - Keks- Geschmack, ein wenig zuviel Keks und wie ich finde zu süß, kann aber auch daran liegen das ich zuviel Süßigkeiten gegessen habe.

Mir schmecken diese kleinen Berge gut, würde sie empfehlen.



:::Fazit:::

Die Packung hat 250 g ist ausreichend und hält ein paar Tage, genau das richtige für Festtage oder kleine Festlichkeiten. Überzeugt hat mich die Verpackung, man kann sie wieder verschließen - finde ich sehr gut.

Die Monetlinos sind in eine Art Fettpapier eingewickelt, dadurch bekommt es einen Hauch von Praline. Wie schon geschrieben, ich halte es für übertrieben diese Süßigkeit als Praline anzupreisen, dann möchte ich auch eine Pralinenschachtel dazu.
Ich würde die Montelinos wieder kaufen bzw. schenken lassen, da sie mir schmecken.

Eine Maxi Packung , ich habe nicht gezählt , aber um die 30 Stück Montelino sind drin und der eine Menge Müll sammelt sich an, die Ökoberwertung lasse ich mal, da würde Milka äh durchfallen.


Ich weiß Ostern ist vorbei, man hat genug von Süßigkeiten, deshalb kommt von mir kein Bericht über Süßigkeiten mehr ( vielleicht im Herbst)




Ein besonderer Gruß geht an alle und vor allem an die Heuschnupfenkranken

mip


PS. ..und was habe ich vergessen den Preis: 2, 49 Euro - gebe zu nicht ganz preiswert aber für den Inhalt ist es vertretbar

15 Bewertungen, 1 Kommentar

  • LaMagra

    05.06.2002, 13:39 Uhr von LaMagra
    Bewertung: sehr hilfreich

    super Bericht! Sehr guter Stil!