Montego Bay Testbericht

No-product-image
ab 15,95
Bestes Angebot
mit Versand:
cretanian
19,99 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 08/2010

Erfahrungsbericht von BennoSchwarzer

Sommerliche, süß-saure Versuchung

Pro:

Sommer aus dem Lomgdrinkglas

Kontra:

Eigentlich nichts, es sei denn man wäre Antialkoholiker

Empfehlung:

Ja

Des öfteren organisiere ich bei mir zu Hause spontane Cocktailpartys, bei denen sich neben den bekannten Modegesöffen wie Caipirinha, Mojjto o.ä. ein Drink als
Dauerbrenner an die Spitze gesetzt hat : Der Montego Bay - wohl in Mixerkreisen international anerkannt -
aber in einschlägigen Bars kaum angeboten.

Hier zunächst das Rezept :
4 cl Weißrum
2 cl Limettensirup
2 cl Zitronensaft
1 cl Blue Curacao

Zutaten im Shaker mixen und im Glas mit reichlich Crushed Ice servieren.
Na den Prost !
Die Geschmacksrichtung ist süß-säuerlich, der Drink als solcher (gefährlich) erfrischend und süffig.
Wichtig : genau an die Alkoholmenge im Rezept halten. Das ist aber eigentlich
grundsätzlich eine „goldene Regel“ beim Drink- und Cocktailmixen.
Ein zuviel an Alkohol kann den gesamten Geschmack verderben.
(Barmixer, die Drinks aus dem Handgelenk zusammenschütten, sind erfahrene Profis, die das seit Jahren machen. Da kommt man als Otto-Normal-Mixer kaum ran.)

Kleine Anekdote am Rande: Bevor meine Hausbar voll
ausgerüstet war und ich mir endlich den Luxus einer Eismühle leistete, bereitete ich mein Crushed Eis zu, indem ich Eiswürfel in ein Geschirrhandtuch packte und mit dem Fleischklopfer darauf einschlug.
Nach einiger Zeit lud mich meine Nachbarin zum Essen ein, weil Sie davon
ausging, ich könnte außer Schnitzel nichts kochen.

13 Bewertungen