Motorola V50 Testbericht

Motorola-v50
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von michaloew

Mein kleines Barbiepuppen-Handy!

Pro:

handlich, klein

Kontra:

XXX

Empfehlung:

Ja

Mein Sony Ericsson-Handy T300, über das meine Frau schon einen Bericht geschrieben hat, tauschte ich von ein paar Monaten gegen das Motorola V50. Das T300 war mir einfach zu groß und zu schwer. Das Motorola V50 ist nur 83 Gramm schwer und wesentlich kleiner, so dass ich es in jede Hosentasche stecken kann. Die Farbe des Gerätes ist stahlsilber, sieht also auch noch ganz okay aus. Es ist ein Klapphandy, also kommt man nicht einfach aus Versehen an die Tastatur ran. Es hat ein optimiertes Menü und einen Wapbrowser. Drei Spiele sind schon in diesem Handy und es hat eine Alarmfunktion, ist ein Dualbandhandy mit internetfreundlichem Display auf dem man bis zu 5 Zeilen lesen kann. Ich bin mit diesem Gerät ganz zufrieden. Ich habe es gebraucht gekauft. So weit ich informiert bin kostet es immerhin noch 199,00 Euro ohne einen Handyvertrag. Mit Vertrag wird es bestimmt billiger sein, falls man es noch bekommt.

Zu den Funktionen des Handys möchte ich sagen, es besitzt eine kleine Antenne am oberen Rand, was ja nicht mehr bei allen Handys üblich ist. Die mittlere Taste ist die Menütaste. Geht man darauf kommt unter anderem auf den Internetzugang. Das Telefonbuch und eine Weckfunktion findet man auch unter der Menütaste. Unter der Taste Gesprächsoptionen kann man seine eigene Nummer für andere sichtbar oder nicht einstellen. Auch wird dort die Akkuanzeige gezeigt. Man kann darüber auch Anrufe sperren lassen, oder sich anzeigen lassen. Unter der Menütaste kommen wir auch auf die Handyeinstellungen, worüber man die Ruftonlautstärke regulieren kann und das Vibrationssignal. Man kann darüber auch das Nachrichtensignal und die eigenen Musik einstellen.

Über die Netzauswahl kann man sein Netz entweder selbst einstellen, oder automatisch einstellen lassen. Das Handy hat auch einen Gesprächszähler, damit man weiß, wie lange man denn nun telefoniert hat. Es gibt 3 Spiele in diesem Gerät: Tower of Hanoi, Baccarat und Bricks. Dieses Handy ist sehr einfach zu bedienen und wirklich schön klein, dass es überhaupt nicht stört. Übers Internet kann man sich natürlich auch andere Töne und Spiele runterladen. Es hat nicht so schöne Ruftöne drin, wie mein damaliges T300, auch weniger Spiele. Tauschen möcht ich trotzdem nicht mehr. Zuviel Technik ist auch nicht so gut!

20 Bewertungen, 1 Kommentar

  • Binich

    27.06.2006, 22:46 Uhr von Binich
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh und lg Toni