Motorola V66 Testbericht

Motorola-v66
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Design:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  durchschnittlich
  • Ausstattung:  gut

Erfahrungsbericht von Tommiknocker

Motorola V66....was für ein schlechtes Handy :-(

  • Design:  gut
  • Qualität & Verarbeitung:  schlecht
  • Ausstattung:  durchschnittlich

Pro:

kompakte Größe

Kontra:

kurze Lebensdauer

Empfehlung:

Nein

Motorola v66

Heute nun schreibe ich über mein aktuelles zweitHandy, mein Motorola v66. Ich besitze dieses seit nun ca. 3 Jahren und muss sagen, dass ich doch sehr enttäuscht bin :-( Ich habe mir wirklich mehr davon erhofft...Aber dazu nachher mehr im Fazit...


-----Optik-----

Also von der Optik her ist das Motorola v66 eines der schönsten auf dem Markt befindlichen Handys. Es ist sehr klein und bestens für Frauen geeignet. Natürlich hat das äußere auch Nachteile. So hat das Handy z.B. eine ABSTEHENDE Antenne. Ist natürlich ein wenig störend, wenn man das Handy z.B. in der Hosentasche (gerade bei Männern) trägt. Die Frauen haben es da ja doch meistens in der Handtasche. Das Handy ist in Silber gehalten mit einer kleinen, schwarzen, abnehmbaren Klappe auf der Oberseite, unter der sich die SIM-Karte befindet. Man kann diese kleine Klappe durch verschiedene Cover ersetzen. Leider sind die Cover dann eben sehr klein und optisch ändern die nicht wirklich viel, leider. Zu bemerken wäre noch, das die silberne Farbe recht leicht abblättert und sich unter dem Silber ein hässliches Grau verbirgt. Es gibt ein Handy (ich glaube ein Sony...) bei dem unter der silbernen Farbe auch ein silbernes „Handy“ verbirgt. Bei dem kann man schön rumkratzen und letztendlich passiert nichts...


-----Bedienung-----

Um überhaupt etwas mit dem Handy machen zu können, muss man den oberen Teil des Handys aufklappen. Eigentlich ganz einfach. Das Handy hat verschiedene „Hotkeys“, so hat das Handy an der linken Seite 3 Tasten. Mit den oberen Beiden steuere ich die Ruftonlautstärke. Mit der unteren rufe ich das Telefonbuch auf, welches ich aber auch schon auf einem anderen Softkey habe, dazu gleich mehr...Auf der rechten Seite des Handys befindet sich noch ein „Hotkey“. Dieser ist für Voice-Call vorprogrammiert. Das heißt, dass wenn man diesen Key drückt, man nur noch (wenn man den Namen vorher programmiert hat) den Namen sagen muss, und schon wird die Nummer automatisch gewählt. Wunderbare Erfindung wenn ich das mal an dieses Stelle sagen darf...

So, dann komme ich mal zu den Tasten, die sich im inneren des Handys befinden. Im oberen Bereich befinden sich 3 Menütasten. Die linke und die rechte kann man selbst belegen. Ich habe die linke mit dem Telefonbuch belegt und die rechte mit SMS-Nachrichten. Die mittlere Taste (auch genannt Softkey) ist mit dem allgemeinen Menü belegt. Eigentlich ist das Menü recht einfach aufgebaut.


-----SMS-Versand-----

Der SMS-Versand ist ein wenig langsam und nervend. Gerade ich, die viele SMS versendet, nervt mich die Tastatur mit den kleinen Tasten. Auch muss man viele Menüpunkte wählen, um letztendlich die geschriebene SMS versenden zu können. Mann kann sich auch beim schreiben der SMS „helfen“ lassen. Dazu steht z.B. iTAP Deutsch, das ist z.B. ein System wie T9. Allerdings kann das System nicht dazulernen. Na ja, man kann ja über viele Sachen hinwegsehen. Aber irgendwann ist gut... Was noch etwas schönes ist, das es dieses iTAP auch in verschiedenen Sprachen auf dem Handy. Es gibt iTAP in Deutsch, Französisch, Italienisch. Zusätzlich gibt es einen Tipp-Modus (1-2-oder 3 mal auf die Tasten drücken um den richtigen Buchstaben zu bekommen. Dann gibt es noch den Numerischen und den Symbol-Modus. Des weiteren kann das Handy ca. 13 SMS im Eingang speichern und ca. 33 SMS im Ausgang. Leider kann man da nichts umschichten, dass man z.B. mehr SMS im Eingang und weniger SMS im Ausgang speichern kann. Zusätzlich kann man auch noch SMS in den „Ordner“ Entwürfe speichern.


-----Spiele-----

Es gibt Sagenhafte 3(!) TOLLE Spiele. Und selbst diese 3 Spiele sind der letzte Sch.... wenn ich das hier mal so sagen darf. Die Spiele sind Mindblaster (da bin ich bis heut noch nicht durchgestiegen), Blackjack (Super Kartenspiel, man muss immer 21 Punkte haben. Entweder das „Handy“ gewinnt oder man selbst. Sehr eintönig und langweilig) und als Bonus gibt es noch das allseits berühmte und beliebte Paddleball. Bei diesem Spiel geht es darum, das man links auf dem Display einen senkrechten Stab oder was auch immer hat und damit den Ball, der immer von rechts kommt abzuwehren, bzw. den Ball zurückzuschleudern. Irgendwie sind die Spiele alles sehr langweilig und nicht gerade fesselnd.


-----Telefonbuch-----

Man kann auf dem Handy 500(!) Telefonnummer speichern. Das ist für ein Handy schon fantastisch. Zusätzlich kann man bis zu 255 Telefonnummer auf der Sim-Karte speichern. Auch hier gibt es wieder Nachteile. Vom Werk aus werden die Telefonnummer auf dem Handy gespeichert. Dieses hat den Nachteil, wenn man die Karte mal ein anderes Handy steckt, fehlen einem die ganzen Telefonnummern, nicht sehr praktisch. Auch gerade wenn das Handy einen Defekt auweisen sollte, sind die ganzen Telefonnummern futsch, shit happens...


-----Band / Bänder-----

Das Handy ist ein Tri-Band-Handy. Das bedeutet, dass das Handy in Europa bestens einzusetzen ist, da das Handy die GSM 900 (D-Netze in Germany), GSM 1800 (E-Netze in Germany) und GSM 1900 – Netze unterstützt. GSM 1900 ist der Standard für die USA. Allerdings sollte man sich (sofern man das Handy in den USA nutzen will) erst mal beim Netzbetreiber, in WELCHEN Teilen der USA man das 1900èr Netz nutzen kann, da man das 1900 er Netz in nur recht wenigen Teilen nutzen kann, da kaum Anbieter in den USA dieses Netz betreiben.


-----Display-----

Das Display ist na ja, pfiffig ist vielleicht der falsche Begriff. Das Display ist recht klein. Das tolle an diesem Display ist, das man die Beleuchtung ändern kann. Man kann rot, grün und Orange wählen. Wobei ich sagen muss, das Grün die Farbe ist, die man am besten erkennt. Man sollte nämlich auch bedenken, das man nachts kaum das rot erkennt, wenn man z.B. im Auto unterwegs ist...(Achtung, Telefonieren und SMS en im Auto als Fahrer / Beifahrer ist strengstens verboten, kostet momentan 35 Euro!!!). Mir fällt gerade noch etwas ein, mittlerweile ist es so, das das Display manchmal gar nicht an geht, wenn ich die Klappe aufmache. Das ist natürlich schlecht, wenn ich das Handy in den Morgen- und Abendstunden benötige. Ich weiß nicht, ob das normal ist oder ob das Verschleiß ist...


-----Der Akku-----

Na ja, wieder einmal etwas, über das man leider Gottes wohl hinwegsehen muss. Der Akku ist sehr leistungsschwach, das heißt, das man bei gelegentlichem Gebrauch, das Handy jeden zweiten, spätestens jeden Dritten Tag aufladen muss. Ích habe es auch schon erlebt, das ich morgens aufgestanden bin und der Akku zeigt 2 Striche an und urplötzlich piept das Handy und sagt, das der Akku fast leer ist und 1 Minute später, ohne das ich etwas gemacht habe, ist der Akkuganz leer und das Handy geht einfach aus... Soviel zum tollen Akku.


-----Hauptmenü-----

Im Hauptmenü findet ihr folgende Optionen:

Letzte Anrufe (Eingegangen, Ausgegangen, Verpasste)

Festgelegte Rufnummern

Telefonbuch

Terminkalender (mit Erinnerungsfunktion) aber OHNE ALARM

Quick Dial (3 Stück)

Nachrichten (SMS-Eingang, Entwürfe etc.)

Schnellzugriff (frei wählbar)

Voice Notes (Bis zu einer Minute beliebigen gesprochenen Text aufnehmen, z.B. Telefongespräche mitschneiden oder ähnliches)

Browser: Zum Wap(en), bitte auch hier beachten, es ist TEUER!!! Auch wieder bei den Netzbetreibern Preise erfragen!

Rechner: Taschenrechner halt

Spiele: Da sage ich nichts mehr zu....

Einstellungen: Dort schlägt quasi das Herzstück des Handys. Hier kann man die Grund- und Personaleinstellungen speichern. Außerdem stellt man hier den Browser, die Telefon und Gesprächsoptionen ein. Und natürlich noch viele andere Sachen.

-----Mitgeliefertes Zubehör-----

Zusätzlich zu dem Handy gibt es einen Gürtelclip mit Ledertasche, ein einfaches aber brauchbares Head-Set und ein Ladekabel (welches sehr empfindlich ist, bei mir arbeitet es schon mit einem Wackelkontakt).

9 Bewertungen, 6 Kommentare

  • Lotosblüte

    28.12.2005, 23:37 Uhr von Lotosblüte
    Bewertung: sehr hilfreich

    DAs ist eine Anti-Marke - sowieso <br/>lg

  • anonym

    28.12.2005, 22:35 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    ***SH und LG***

  • Divad

    28.12.2005, 22:19 Uhr von Divad
    Bewertung: sehr hilfreich

    Wirklich ein Toller Bericht!

  • mandymom

    28.12.2005, 22:18 Uhr von mandymom
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich

  • snnoppii

    28.12.2005, 22:12 Uhr von snnoppii
    Bewertung: sehr hilfreich

    exelenter Bericht aber ich mag das Handy nicht so

  • morla

    28.12.2005, 21:54 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich