Moulinex AY36.41 Testbericht

Moulinex-ay36-41
ab 40,17
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Handhabung & Komfort:  sehr gut
  • Design:  sehr gut
  • Reinigung:  einfach
  • Lautstärke:  leise
  • Reparaturservice:  gut

Erfahrungsbericht von Sternenhimmel

Frisches Obst als Saft zu jeder Jahreszeit

  • Handhabung & Komfort:  sehr gut
  • Design:  sehr gut
  • Reinigung:  sehr einfach
  • Lautstärke:  leise
  • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

Pro:

Echte Vitamine kommen da durch !

Kontra:

- -

Empfehlung:

Ja

hallo, ein Vitaminstoß gefällig?!
Da machen wir uns doch mal einen frischen Saft , der ist immer gesund und schmeckt auch noch.
Bei diesem Mischwetter sollte man schon etwas vorsorgen, der Gesundheit zu liebe.

Und da möchte ich euch die Küchenhilfe von Moulinex empfehlen.
Und zwar ein Entsafter für ganze € 49,--, kann man sich doch leisten.

So ein Entsafter ist aus Kunststoff, also schon mal eine saubere Pflege ist angesagt. Denn das kann man alles gut spülen und abwischen.
Daran ist der Motorblock. Weiterhin ist dort ein \" Trester \", so heißt das Ding der fängt die Schalen und Abfälle auf. Also Obstreste. Sowie ein Siebeinsatz worein das Sieb gesetzt wird.
Dann der Deckel mit der Öffnung wo man das Obst reingeben kann.
Ein Stromkabel - logisch -, und der Schalter
\" an \" + \" aus \" .

Also in diese Öffnung, wie gesagt, gebe ich das frische Obst zum Entsaften.
Schalenobst, Apfelsinen, Zitronen, Grapesfruits also schälen und etwas in Stücke schneiden.
Das gibt guten Saft. Das sind also die besten Früchte. Eine Banane ist da natürlich nicht zu empfehlen!
Apfel kann man gut so reingeben. In der Schale stecken ja auch gute Vitamine.
Am besten vom Markt oder Bauern \" ungesprizt \" kaufen !
Und mit einem Stopfer kann ich das Obst immer etwas nachschieben. Nie mit den Fingern darein gehen.
Sonst wird der Saft rot :-(
Der Saft läuft dann gut heraus und wird aufgefangen. Ein Glas drunterstellen.
Der Saft hat etwas Schaum gebildet , aber den kann man getrost mittrinken.
Dafür hat meine keine Kerne im Saft.
Noch etwas Traubenzucker mit rein und wir alle bleiben gesund \" freu \" .
Man kann auch Kartotten mit verwenden, also einen richtigen Vitamin-Power-Drink zubereiten.
Obst und Gemüse.
So schmecken Karotten gut mit Apfel und auch mit Aprikosen.
Das ist natürlich besser als die Vitamintabletten, denke ich mal und somit empfehle ich einen Entsafter für selbstgemachten Saft !.
Moulinex ist schon eine gute Marke.

25 Bewertungen, 1 Kommentar

  • redwomen

    17.06.2005, 23:28 Uhr von redwomen
    Bewertung: sehr hilfreich

    ein frischgepresster O-Saft zum Frühstück ist auch nicht zu verachten. LG maria