Nivea Sun Après-Creme mit Bräunungsspeicher Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 05/2005
Summe aller Bewertungen
  • Sonnenschutz:  sehr schlecht
  • Geruch:  sehr angenehm
  • Verträglichkeit:  sehr gut

Erfahrungsbericht von Nugatory

Mein unauffälliger Selbstbräuner..

  • Sonnenschutz:  sehr schlecht
  • Geruch:  durchschnittlich
  • Verträglichkeit:  sehr gut

Pro:

guter Selbstbräunereffekt,Dosierung

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Nachdem ich neulich im Skiurlaub ordentlich die Sonne genossen hatte, sah ich auch dementsprechend rot aus. Ich lief zum nächsten Supermarkt und hab mir ohne groß rumzulesen einfach eine Après Sun Creme geholt, diesmal von Nivea und mit Bräunespeicher. Ich hatte keine Ahnung was das war und war auch zu faul nachzulesen was damit gemeint war. Tja, irgendwann hab ich gemerkt, dass Selbstbräuner drin war. ;)

__Produkt______
Die Après-Sun-Creme ist in einer hellblauen, leicht glitzernden Tube verpackt und mit einem orangen Deckel verschlossen.
Folgendes steht vorne drauf:

Nivea Sun
Après-Creme mit Bräunespeicher
Kühlt und pflegt die Haut
Verlängert die Bräune
Mit selbstbräunender Formel

Dann steht hinten noch drauf, dass geringe Teile an Selbstbräuner enthalten sind und man so die natürliche Urlaubsbräune verlängern kann. Die schnell einziehende Formel soll die Haut geschmeidig machen und den natürlichen Feuchtigeitshaushalt der Haut erhalten. Zusätzlich ist Vitamin E enthalten welches vor vorzeitiger Hautalterung schützt.

__Anwendung______
Nach dem Sonnenbad (oder nach dem Urlaub) wird das Gesicht damit großzügig eingecremt. Man soll die Haut vorher reinigen, sonst könnte die Bräune nachher fleckig werden. Kontakt mit Klamotten vermeiden, bis die Creme eingezogen ist. Hände waschen nicht vergessen, sonst gibt’s braune Hände.

Die Creme ist champagner-farbig und hat eine dickflüssige Konsistenz und lässt sich so auch leicht auftragen. Sie zieht schnell ein und hinterlässt eine geschmeidige Haut.

__Erfahrungen______
Nun ja, da ich vorher nichts von dem Selbstbräuner gewusst hab, hab ich mich gewundert und mich gefreut wie toll braun die Sonne hier macht. Naja als ich meine leicht gebräunten Hände gesehen hab, hab ich mir das dochmal durchgelesen und es dann erfahren. ;)
Der Selbstbräuneranteil ist wirklich sehr gering, man sieht es aber. Ich benutz die Creme jede Woche, weil ich sonst ziemlich blaß aussehen würde und mir sogar der Selbstbräuner für helle haut noch zu dunkel ist. Also sie fungiert bei mir nicht als Après-Sun Creme sondern als Selbstbräuner.
Allerdings kann ich nur bestätigen dass die Creme auch kühlt, und der Sonnenbrand auch schneller weggeht und die Haut einfach nicht mehr so brennt und spannt.
Achso und nochwas: Ich reinige mein Gesicht nie vorher und die Haut wird bei mir trotzdem nicht fleckig. Macht es aber lieber, ich würde das Risiko wie eine Kuh auszusehen nicht eingehen.

__Fazit______
Nicht nur als Après Creme ist dieses Zeug gut, sondern auch für Leute die nur ganz leicht braun werden möchten.

33 Bewertungen