Nokia 2600 classic Testbericht

Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 01/2007
Summe aller Bewertungen
  • Design:  gut
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Ausstattung:  gut
  • Akkulaufzeit:  lang

Erfahrungsbericht von muhammed_aydemir

Ring Ring Ring - Huh??? was klingelt denn da?

  • Design:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Ausstattung:  durchschnittlich

Pro:

sehr günstig, gute Qualität, sehr leicht zu bedienen

Kontra:

keine extras wie : Kamera, mp3, Radio, usw. ...

Empfehlung:

Ja

Liebe Ciao-LeserInnen!

Heute werde ich über meinen zweiten Mobiltelefon, dem Nokia 2600 berichten!

Wie ich dazu kam:
Also! Ich bin ja hier öfters im Internet und surfe rum. Bin auch bei ebay angemeldet und kaufe dort auch öfters ein. Eines Tages wollte ich mir mal Handy angucken. Da kam mir ein Angebot: Das Nokia 2600 mit einer Vodafon-Callya Karte und zusätzlich 10 € Guthaben!
Ich habe mir das natürlich angeguckt. Das Handy war Nagel neu und mit einer 24-monatigen Garantie! Das war was für mich!

Was man für sein Geld bekam:
Also im Karton gab es natürlich das Handy mit einer schwarz-silbernen Oberschale. Ein Handy ohne Ladegerät? Neee, das geht jetzt auch nicht! Ein Ladegerät war natürlich dabei, sowie ein Handbuch, das Akku und die Vodafone-Callya Karte.

Der Preis:
Wie gesagt hab ich mir das Handy bei ebay gekauft und es war keine Auktion. Für 34,95 € bekommt man die oben genannten Teile. Die Versandkosten betrugen nur 6,90 € (Versicherter Versand bei DHL). Also hab ich das Paket für ca. 42 € gekauft.
Im Vergleich zu anderen Angeboten, war das von mir gekaufte sehr sehr günstig. Ich habe das Handy in einem Geschäft für 75 € (und das ohne eine Sim Karte) gesehen. Da hab ich mich aber auch gefreut. Hehe

Das Handbuch:
Das Handbuch, was mitgeliefert wurde, umfasst ca. 70 Seiten und ist in Taschenformat. Hier stehen detailliert die ganzen Funktionen des Handys.

Das Aussehen des Handys:
Ich denke das Handy sieht sehr elegant aus. Es ist klein (10mm x 100mm x 40mm) und sehr leicht (94 g). das Handy ähnelt dem Nokia 6020. Das sollte man auch erwähnen: Das Handy ist sehr schmal!
Jetzt zum Display: Das Display ist ca. 30 mm x 30mm groß und sehr scharf. Es gibt die Standarttasten wie bei fast allen Nokia Handys.

Das Display:
Mit 4096 Farben und 128 x 128 Pixel ist das Display recht ordentlich.

Die Funktionen:
1. Mitteilungen: Hier gibt’s eigentlich nicht so viel zu erzählen. Die standart Mitteilungsfunktionen von Nokia (Mitteilung verfassen, Posteingang, usw.…)

2. Adressbuch: Das gute am Handy ist, das das Handy 200 Rufnummern speichern kann. Dazu kommen noch 200 auf die Sim Karte und dann ergibt sich die zahl 400. Da denkt man nach, ob man so viele Rufnummern speichern kann. Ich würde sagen: „Ausprobieren“.

3. Anruflisten: Naja! Standart, kennt eigentlich jeder!

4. Einstellungen: Hier kann man diese Unterthemen finden: Signaleinstellungen, Displayeinstellungen, \'Profile, Uhrzeiteinstellungen, Anruf- Telefon- und Sicherheitseinstellungen.
5. Wecker

6. Erinnerungen

7. Spiele: Drei Spiele sind im Handy integriert: Mobile Soccer, Bounce und Nature Park
(ein Tetris ähnliches Spiel)

8. Extras: Hier findet man einen Taschenrechner, Währungsumrechner, Tabelle, Kalender, Stoppuhr, Countdown und den Toneditor zum erstellen eigener Klingeltöne.

Mein Fazit:
Ich denke das Handy ohne mp3, Kamera und solche anderen Sachen sind sehr leicht zu bedienen. Ich benutze es als Ersatzhandy. Ist vielleicht was für Anfänger oder so.
Das Handy ist einfach zum Telefonieren gedacht und vielleicht für Berufsmänner/frauen geeignet.

Wenn ihr fragen habt, könnte ich euch weiter helfen!

Ich hoffe, mein Testbericht hat euch gefallen!

Mit freundlichen Grüßen aydemir

24 Bewertungen, 1 Kommentar

  • PunkFreak

    27.07.2005, 19:33 Uhr von PunkFreak
    Bewertung: sehr hilfreich

    besitze dieses Handy auch und bin sehr zufrieden damit...=) LG Anna-Lena