Nokia 2600 classic Testbericht

Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 01/2007
Summe aller Bewertungen
  • Design:  gut
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Ausstattung:  gut
  • Akkulaufzeit:  lang

Erfahrungsbericht von recointer

RUF-MICH-AN!

  • Design:  gut
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Ausstattung:  gut

Pro:

wahnsinnig guenstig ,geringes Gewicht und schön klein (dennoch handlich) ,schoenes scharfes Display ,200 Nummernplätze auf dem Handy (ohne SimKarte ,mit sinds schonmal 200 mehr) ,gute Gesprächsqualität

Kontra:

gelegentlich schlechte Druckpunkt ebei den Tasten ,kein Schnickschnack wie MP3 Player ,Kamera ,etc . ,wenig Spiele ,durchwachsene Spiele

Empfehlung:

Ja

Wie immer eigentlich wird dieser Erfahrungsbericht eher systematisch aufgebaut ,so dass man sich die gewünschten Informationen zeitsparender durchlesen kann. Natuerlich freue ich mich auch besonders ,wenn der ganze Bericht gelesen wird!:-)

Inhalt:
-Preis
-Ausstattung
-Gebrauchsanweisung
-\"Look\"
-Display
-Gesprächsqualität
-Funktionen
-Fazit



-Preis-

ICh habe mir dieses Handy in Verbindung mit einem sehr guten Vertrag von T-Mobile zugelegt ,allerdings habe ich mich auch anderweitig erkundet und ein günstiges Angebot für 97,07€ gefunden ,was wie ich finde extrem billig für ein Handy in dieser Preis/Leistungs-Klasse ist.


-Ausstattung-

Der nur 14*14cm großen Verpackung ,auf der 2 fröhliche Menschen in einem
weißen Raum abgebildet sind liegen folgende Dinge bei:
Natürlich das Handy ,bekannt sind mir hier 2 moegliche Farbkombinationen
,nämlich Gold/Schwarz und Silber/Schwarz (Schalen gibt es in mindestens 3
weiteren Farbkombinationen).
Desweiteren liegt selbstverständlich ein Akku bei ,neben dem sich ein
Ladegerät und eine ca. 70 -seitige ,deutschsprachige Gebrauchsanweisung
finden.
Alles in allem lässt sich hier sagen ,dass die Ausstattung (leider nur)
dem üblichen Standard entspricht. Wer also Wert auf einen ganzen Haufen
von Dingen legt ist hier an falscher Adresse.
Für diejenigen wie mich ,denen die \"Ur-Funktionen\" des Handys am
Wichtigsten sind ist sie allerings mehr als zufriedenstellend!


-Die Gebrauchsanweisung-

Wie schon geschrieben umfasst die Anleitung 70 Seiten und ist in deutscher
Sprache geschrieben. Das Format ist etwa mit DIN A6 gleichzusetzen.
Detailliert werden hier die Grundfunktionen des Mobiltelefons beschrieben
,sodass sicher gestellt wird das der Kunde nach dem Lesen des Handbuches
auch über die grundlegenden Bedienungsmöglichkeiten Bescheid weiß.
Nach mehrmaligem Benutzen des Handys kann dann auch gar nichts mehr
schiefgehen.

Fazit: Ein Pluspunkt für das Handbuch.


-Aussehen und Style-

Stylemäßig kann es das Handy eigentlich mit allem Aufnehmen. Es besticht
eher durch schlichte Eleganz als durch angeberisches Äußeres ,was auf den
Bildern sehr gut zu erkennen ist.
Das mobile Telefon ist etwa 1cm hoch , ca. 10cm lang und ca. 4cm breit
,schmal und von geringem Gewicht.
Das Display umfasst 3*3cm und lässt alle Bedienungen in voller Schärfe
erkennen.
Die Tasten sind darunter angeordnet. Zu den Zahlen 1-9 (und den
dazugehoerigen darauf abgebildeten Buchstaben) ,gesellen sich eine Stern-
,eine Raute ,sowie eine \"4-Weg\"-Menü- ,eine An/Aus ,sowie eine
Bestätigungstaste.
Also eigentlich alles alte Nokiatradition ,der Stil der Tasten
unterscheidet sich nur geringfügig von älteren Modellen.


-Display-

Das Display unterstützt mehr als 4000 Farben (ca. 4100) und umfasst
128*128 Pixel (ca. 3*3cm).
Das angezeigte Bild ist scharf und gibt die voreingestellten Nokia-Themes
schön wieder.
Links befindet sich die Netzanzeige und rechts die Akkuanzeige.
In der Mitte oben prangt der Name des Netzanbieters ,direkt darunter das
ausgewählte Profil.
Eine einstellbare ,auswählbare Uhr findet sich rechts oben auf dem
Display.
Zu keinem Zeitpunkt wirkt es überladen der gar überfordert.


-Gesprächsqualität-

Die Gesprächsqualität ist sehr gut ;ein Rauschen lässt sich für gewöhnlich
nicht vernehmen.
PLUSPUNKT!


-Die Funktionen-
nachfolgend die Menüfunktionen des NokiaModells 2600:

1-Mitteilungen

Was man hier anstellen kann dürfte klar sein. Nämlich die allseits
beliebten Kurznachrichten ,SMS genannt schreiben ,speichern ,empfangen und
verwalten.
Das schreiben funktioniert mittels der Sprachsoftware T9 ,welche 4
verschiedene Sprachen unterstützt. Alternativ kann man auch einfach ohne
T9 schreiben.
Bei beiden Möglichkeiten darf zusätzlich aus einem breiten Angebot von
Sonderzeichen \"geschöpft\" werden.
Desweiteren lassen sich hier kleine Bildmitteilungen versenden und
kleinere allgemeine Einstellungen vornehmen.

2-Adressbuch

Hier geschieht die Verwaltung des Adressbuches. Von Haus aus können 200
Telefonnummern auf dem Handy gespeichert werden. Weitere 200 kommen durch
die SIM-Karte hinzu ,was also eine stolze Gesamtanzahl von 400
speicherbaren Nummern macht.
Kurzwahl und spezielle Ruftöne können hier ebenso zugeordnet werden ,wie
Anzeigeeinstellungen oder Speicherformat.

3-Anruflisten

Gewählte Nummern ,Entgegengenommene ,sowie versäumte Anrufe können hier
eingesehen werden.Wer möchte kann seine Gesprächsdauer anzeigen lassen
oder Kosteneinstellungen vornehmen.

4-Einstellungen

Untergliedert in \'Signaleinstellungen\' \'Displayeinstellungen\'\'Profile\'
\'Uhrzeiteinstellungen\'\'Anruf- Telefon -Sicherheitseinstellungen\' können
hier verschiedene Dinge den eigenen Bedürfnissen angepasst werden.
Regelbar:
Beleuchtungsdauer
das erstellen ,verändern und verwenden verschiedener \'Profile\'
die Uhrzeit- und Datumseinstellung
Rufumleitung
Sprache
Pin
und und und

Hier kann eben alles verändert werden ,was die Benutzung des Mobiltelefons
angeht. Alles leicht verständlich und auch wenn etwas mal daneben gehauen
hat gibt es immer noch die Möglichkeit des Rücksetzens!

5-Wecker

Selbsterklärend kann hier natürlichd ie gewünschte Weckzeit ,der Ton und
die Anzahl Signalwiederholungen geregelt werden.

6-Erinnerungen

Hier kann man kleinere Notizen schreiben ,auf die Das Handy dann am
gewünschten Datum hinweist.

7-Spiele

Die 3 eher schlechten Spiele :( Mobile Soccer\' ,Bounce\' und Nature Park\'
(ein Tetris\' Klon) finden sich hier und können nach Belieben gespielt
werden ,was allerdings stark auf die Akkuladung zurückgreift.

8-Extras

Hier finden sich ein Taschenrechner (mit den 4 Grundfunktionen: Addieren
,Subtrahieren ,Multiplizieren ,Dividieren) ,ein umfangreicher
Währungsumrechner ,Tabelle ,Kalender ,Stoppuhr ,Countdown und der
Toneditor zum erstellen eigener Klingeltöne.

9-Special

Mittels dieses Menüpunktes ist es möglich ins Internet zu gelangen (was
allerdings in den allermeisten Fällen ungerecht hohe Verbindungskosten
nach sich zieht) und sich neue Spiele downzuloaden ,News abzurufen ,zu
faxen ,etc.
Eigentlich ein unnötiges Feature...aber wers mag ;-)


Mein Fazit:

Mein Fazit für dieses Handy ist eine ganz klare Empfehlung. Da diese
ganzen unnötigen Features wie Kamera ,MP3 Player ,undundund meiner Meinung
nach nicht in ein Handy gehören und ich eher ein Vertreter des
funktionellen Handytyps bin ,richtet sich meine Empfehlung natuerlich auch
ganz speziell an diese Zielgruppe.
Für den Rest wird sich dieses Handy als Enttäuschung heraustellen.
Ich allerdings freue mich über ein schönes ,gut erkennbares Farbdisplay
,die Möglichkeit ungestört zu telefonieren ,über ein kleines ,schönes
,handliches Handy und darüber ,dass ich mich nicht über unsinnige Features
aufregen brauche.
Einzig die manchmal ein bisschen waschigen Druckpunkte und die
Internetfunktion trüben mein Gesamtbild etwas.
Ansonsten bin ich hochzufrieden und freue mich daher über 4 Sterne ,die
ich verteilen darf!


Wer noch fragen hat ,der darf sich gerne bei mir melden :)

5 Bewertungen