Odol med 3 Extreme Zahnpaste Testbericht

Odol-med-3-extreme-zahnpaste
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 11/2005
Summe aller Bewertungen

Erfahrungsbericht von Eckido66

Gehört zum Küssen doch irgendwie dazu..!

Pro:

frischer Geschmack und Reinheit auch zwischen den Zähnen

Kontra:

nichts

Empfehlung:

Ja

Aufgrund der ganzen Nascherei, der kalter-Kaffee-trinkerei und des allgemeinen Wohlbefindens, putze ich meine 32 Zähne mindestens zweimal am Tag. Je nach Notwendigkeit kann es auch passieren, dass ich häufiger putze, ich mag nämlich keinen Zahnbelag und auch keinen Mundgeruch und tue diesend meinem Gegenüber ungern an :-) . Als Ergänzung kaue ich hin und wieder ein Zahnpflege-Kaugummi. In Bezug auf das Zähne putzen ist, zum einen, die Zahnbürste und zum anderen die Zahncreme wichtig. Eine zu harte Zahnbürste putzt, bei gleichem Druck, mehr Zahnschmelz von den Zähnen als eine mittlere- oder weiche Zahnbürste. Der Zahnschmelz stellt ein Art Schutzfilm für die Zähne dar. Zahnschmelz ist im Menschlichen Körper das härteste Gewebe. Es besteht aus Magnesium, Carbonat, Eiweißen, Fetten, Phosphor, Natrium und Calcium. Im Zahnschmelz gibt es keine Nerven. Ist er einmal heruntergeputzt bzw. beseitigt worden, so kann er vom Körper nicht wieder neu gebildet werden. Aus diesem Grunde spürt man Karies nicht sofort. Eine reine Schmelzkaries kann, durch Umstellung der Ernährung und die Gabe von Fluoriden, wieder remineralisiert werden. Erst, nachdem die Karies die schützende Schmelzschicht durchbrochen hat, und sie sich im darunter liegenden, sogenannten "Dentin" ausbreitet, wird vom Zahnarzt höchstwahrscheinlich eine Füllung hinein "gepackt". Die Schmelz-Beseitigung kann verschiedene Ursachen haben: zum einen sind das mechanische Einflüsse, wie zu kräftiges- oder zu häufiges Zähneputzen (Oh, somit gehöre ich auch zur Gruppe der gefährdeten...) oder durch einen chemischen Prozess, der z.B. durch die Aufnahme säurehaltiger Lebensmittel hervorgerufen wird.

Wie oben beschrieben, ist die Härte der Zahnnbürste wichtig. Ich persönlich nehme eine Bürste der Stufe "mittel". Diese benutze ich immer ca. 1-2 Monate. Experten empfehlen genau diesen Zeitraum. Ich kenne Leute, die ihre Bürste ein halbes Jahr benutzen. Das kann so nicht gesund sein... :-) Erkrankungen im Mundraum können sich schnell aufs Herz legen, weshalb ich hier dringend vom Sparen, sei es bei der Zahnbürste oder bei der Creme, abrate. Und noch ein hinweis: wer eine Grippe oder z.B. Herpes hatte, sollte seine Zahnbürste umgehend gegen eine neue tauschen.

Ebenso wichtig wie die Zahnbürste ist die Zahncreme. Ich habe immer wieder eine andere ausprobiert. Mal eine Sorte, die kleine Putzelemente beinhaltet, die besser reinigen sollen. Ein andermal habe ich eine fruchtige Zahncreme gekauft, wiel ich dachte, dass der Geschmack mich vom Hocker reißt (es war nicht an dem). Und dann hatte ich eine sehr scharfe Creme, von der ich dachte, sie reinigt besonders intensiv und schützt vor Zahnstein (so stand es auf der Tube). Beim Zahnarztbesuch wurde ich dann eines besseren belehrt. Die mit den Putzelementen, ähnlich eines Peelings, benutze ich nicht mehr (ihr wisst ja: der Zahnschmelz...). Derzeit nehme ich einen Gelschaum. Diesen habe ich vor einem knappen Jahr zum ersten Mal in der Drogerie-Abteilung des Kauflandes entdeckt. Seitdem nutze ich ausschließlich diesen. Es handelt sich hierbei um den


ODOL-MED3 EXTREME GEL-SCHAUM


Der Hersteller verspricht eine "tiefenhygiene für den gesamten Mundraum". Aus Erfahrung weiß ich, dass er damit Recht hat. Aber zur Wirksamkeit komme ich später...


Wer das Produkt herstellt, lässt sich dem Namen entnehmen. Oder? :-) Nein, eben nicht.


DER HERSTELLER...


GlaxoSmithKline
D-77815 Bühl

Im Internet zu finden unter: www.odol-med3.de


Und wie erkenne ich die Flasche?

Sie ist weiß und hat oben und unten einen roten Streifen, der jeweils einmal um die Flasche herum reicht, Auf der Vorderseite ist die Produktbezeichnung "Odol-med3 Extreme Gel_Schaum", das o.g. Hersteller-Versprechen und das Seitenprofil des Gesichtes eines Menschen, in dessen Mundraum eine blaue Flüssigkeit, in der einige Bläschen schwimmen, abgebildet ist. Wer gute Augen hat- oder nun seine Brille holt, erkennt, dass über- und unter der Produktbezeichnung weitere Worte stehen: "Klinisch getestet" und "3fach-Prophylaxe gegen: Karies, Parodontose, Zahnsteinbildung". Das klingt alles gar nicht so verkehrt, wichtig ist, dass eine Zahnpasta gegen Parodontose schützt.


Aber was ist Parodontose bzw. Parodontitis?

Die Parodontose bezeichnet einen Schwund des Zahnbettes. Im Gegensatz zu früheren Generationen, unterscheiden wir zwischen Parodontose und Parodontitis. Die Parodontitis stellt eine bakteriell bedingte Entzündung dar und äußert sich durch vertiefte Zahnfleischtaschen und Blutungsneigung des Zahnfleisches. Bei der Parodontose gibt es zeigt sich dieses Bild nicht. Die häufigere Form der Erkrankung ist die Parodontitis. Viele Menschen bezeichnen diese jedoch häufig fälschlicherweise als Parodontose.


Was ist Karies?

Karies bezeichnet man auch als Zahnfäulnis. Klingt nicht toll, oder? Und wieso geben so viele Menschen ihren Kindern dann zum "besseren Einschlafen" eine mit Fruchtsaft gefüllte Trinkflasche mit ins Bett? Die Anzahl der Karies-Erkrankungen haben bei Kleinkindern stark zugenommen. Dies kommt auch von diesen gezuckerten Fruchtsäften oder üpberhaupt von gezuckerten Getränken, die sich, durch die Gabe mittels Nuckelflasche, eine ganze Weile im Mundraum befinden. Karies ist eine Erkrankung des Zahnhartgewebes und der Dentin. direkt mit den Zähnen in Berührung kommen. ist eine Erkrankung der Zahnhartgewebes, Zahnschmelz und Dentin. Eine Vorstufe stellt das Entkalken dar. Dies äußert sich durch weiße Flecken auf den Zähnen. In diesem Stadium kann man durch Fluorid-Gabe und Ernährungsumstellung noch etwas tun. Kindern sollten im Allgemeinen diese Fluortabletten regelmäßig gegeben werden. Als Folgestufe zu den weißen Flecken dringt die Karies ins Dentin (auch Zahnbein genannt) ein. Dies führt dann häufig zu Zahnschmerzen. Meist merken wir Menschen die Karies erst, wenn das Zahnschmelz, an den Rändern des kariösen Defektes, nach einigen Wochen, beim Kauen plötzlich weg bricht. Autsch!


Was ist Zahnstein?

Ganz allgemein gesagt, handelt es sich hierbei um Ablagerungen. Diese befinden sich, wer hätte es gedacht, auf den Zähnen. Das bloße Zähneputzen reicht nicht aus, um diesen Belag zu entfernen. Hier hilft eine professionelle Zahnreinigung, die viele Zahnärzte anbieten. Diese kostet häufig zwischen 40 und 100 Euro. Aber danach glänzen die Beisserchen wieder... :-) Ich habe es schon hinter mir und werde es in Zukunft häufig tun, denn da ich Unmengen an Kaffee und Tee trinke, verfärben sich meine Zähne auch stark. Durch Rauchen verfärben sich die Zähnchen übrigens auch :-) . Zahnstein führt im Übrigen nicht zur Parodontitis. Das machen die Plaque-Bakterien, die sich auf dem Zahnstein ablagern (weil, es ist ja eine raue Fläche).


Und nun komme ich endlich zum Odol-med3 Gel-Schaum... hihi.


Was schrieb der Hersteller noch auf die Verpackung?

"Der Odol-med3-Forschung ist es gelungen, eine neue Zahncreme-Technologie zu entwickeln. Odol-med3 Extreme Gel-Schaum - ein aktives Gel, das sich beim Zähneputzen sofort in einen geschmeidigen, mikrofeinen Aktiv-Schaum verwandelt und sich optimal im gesamten Mundraum verteilt. Das Ergebnis ist eine gründliche Reinigung der Zähne und eine Tiefenhygiene für den gesamten Mundraum. Odol-med3 Extreme Gel-Schaum - die neue Form der medizinischen 3fach-Prophylaxe für gesunde Zähne sowie spürbare Reinheit und Frische im gesamten Mundraum."

Das klingt gut, wie ich finde. Aber klappt das auch so, wie beschrieben? Ich werde es probieren. Zuvor komme ich aber noch zu den Inhaltsstoffen, hier nennt man diese, verenglischt "Ingredients".


DIE INHALTSSTOFFE:

Aqua, Sorbitol, Glycerin, Hydrated Silica, PEG-6, Sodium, Lauryl Sulfate, Isopentane, Aroma, Carrageenan, Xanthan Gum, Cocoamidopropyl Betaine, Sodium Fluoride, Sodium Saccharin, Sodium Hydroxide, Limonene, CL 42090

Darunter steht der Hinweis: "enthält N atriumfluorid (1450 ppm Fluorid".


DER INHALT (MENGE), DER KAUFORT UND DER PREIS


Für die 100-ml-Flasche habe ich im Kaufland 3,95 Euro bezahlt. Wenn man die Ergiebigkeit betrachtet, kostet diese kleine Flasche kaum mehr als eine herkömmliche Zahnpaste-Tube. Anfangs war ich, von dem recht hohen Preis, auch etwas irritiert. Aber ich habe den Gel-Schaum trotzdem gekauft (bin ja neugierig).


DER TEST


Nachdem ich die Flasche geöffnet habe, indem ich den kleinen, leicht transparenten Plastik-Deckel abzog, konnte der "Spaß" direkt los gehen. Ich nahm meine mittelharte (oder auch mittelweiche?!) Zahnbürste zur Hand. Diese war nagelneu und sah richtig peppig aus. Es war eine mit kreuz-und-quer-Borsten. Die eine ganz witzige Farbe hatte, Nun musste ich, ehe ich das Gel entnehmen konnte, einen kleinen Plastik-Splint aus der Öffnung ziehen. Danach drückte ich auf den Kopf der Dose und heraus kam...na, was denkt ihr? Genau, Odol-med3 Extreme Gel-Schaum, und zwar in einer coolen, blauen Farbe. Es roch sehr frisch. Allein vom Geruch konnte man besser durchatmen. Ob das Gel auch gegen Erkältungen hilft (lach). Gut, ich brachte nun eine geringe Menge auf meine Zahnbürste. Die Dosierung funktioniert kinderleicht. Nun endlich konnte ich die Zahnbürste in meinen Mundraum einführen und fing an, meine Zähnchen zu putzen. Der Geschmack war völlig erfrischend und leicht minzig (gegessen habe ich den Schaum aber nicht). Der Gel-Schaum verteilte sich sofort im gesamten Mundraum. Da hat der Hersteller nicht zu viel versprochen. Der Schaum brennt nicht sonderlich schlimm. Ein wenig intensiver als Früchte-Zahncreme oder die Kinder-Zahncremes ist der Gel-Schaum aber schon. Ich finde das so aber genau richtig. Übrigens hält so eine Flasche definitiv länger als eine Zahncreme-Tube, weshalb der Preis meines erachtens nach gerechtfertigt ist. Auch hat man lange nach dem Zähneputzen noch ein frisches Gefühl im Mund, was ich auch als sehr positiv werte.
Ich werde den Schaum auch weiterhin kaufen. Ab und zu kommt vielleicht mal eine andere Zahncreme ins Bad. Aber das nur, um etwas Abwechslung hinein zu bekommen. Es soll ja nicht langweilig werden :-) .

36 Bewertungen, 16 Kommentare

  • Striker1981

    03.05.2009, 15:38 Uhr von Striker1981
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH und Liebe Grüße vom STRIKER

  • AngelikaR

    27.01.2009, 15:10 Uhr von AngelikaR
    Bewertung: sehr hilfreich

    Du solltest Dir unbedingt eine gute elektrische Zahnbürste anschaffen.Seit dem ich meine habe,hatte ich nie wieder Probleme mit Zahnstein durch Kaffee oder Zigaretten. LG

  • frankensteins

    26.01.2009, 23:56 Uhr von frankensteins
    Bewertung: sehr hilfreich

    ganz liebe Grüße Werner

  • Mondlicht1957

    11.12.2008, 18:58 Uhr von Mondlicht1957
    Bewertung: besonders wertvoll

    ::::Liebe Grüsse::::

  • LiFo

    01.12.2008, 23:03 Uhr von LiFo
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr schön berichtet! Liebe Grüße, Lifo

  • blackangel63

    16.11.2008, 01:41 Uhr von blackangel63
    Bewertung: sehr hilfreich

    LiEbE gRuEsSe....AnJa

  • Enaid

    06.11.2008, 15:40 Uhr von Enaid
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr interessant! GLG

  • tk7722

    06.11.2008, 11:51 Uhr von tk7722
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein sehr interessanter Bericht, liebe Grüße

  • Sayenna

    06.11.2008, 08:27 Uhr von Sayenna
    Bewertung: besonders wertvoll

    Na da küsst man dann doch wirklich gerne - LG Ela

  • Baby1

    06.11.2008, 07:42 Uhr von Baby1
    Bewertung: sehr hilfreich

    .•:*¨ ¨*:•. Liebe Grüße Anita .•:*¨ ¨*:•.

  • racheane

    05.11.2008, 23:36 Uhr von racheane
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht, lg. Ane

  • morla

    05.11.2008, 22:46 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    wünsche dir einen schönen abend lg. petra

  • bigmama

    05.11.2008, 22:03 Uhr von bigmama
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Anett

  • senora

    05.11.2008, 21:31 Uhr von senora
    Bewertung: sehr hilfreich

    Einen schönen Abend. LG

  • Jerry525

    05.11.2008, 21:31 Uhr von Jerry525
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh, schau doch auch mal in meine Berichte rein----Freue mich lg vom Jerry

  • sigrid9979

    05.11.2008, 21:08 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Klasse gemacht . Lg Sigi