Odol med 3 Extreme Zahnpaste Testbericht

Odol-med-3-extreme-zahnpaste
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 11/2005
Summe aller Bewertungen

Erfahrungsbericht von DrClarens

Der Tag fängt schon EXTREME an

Pro:

lässt sich gut verarbeiten

Kontra:

Preis

Empfehlung:

Ja

Hallo liebe Leserinnen und Leser!

Da ich ja nun wieder gesundet bin ( ...wer die anderen Berichte nicht gelesen hatte, ich hatte eine Doppelkrankheit...), wollte ich mich heute mal einem höchst medizinischem Artikel widmen.

Mein Liebling war mal wieder in ihrem Lieblingsdrogeriemarkt einkaufen. Und ich weiß, wenn sie wieder nach Hause kommt steht bestimmt irgendwo ein neues Tübchen, Fläschchen oder Döschen was man erst Wochen später in der Werbung näher kennenlernen kann...Auf dem Weg ins Bad, schleiche ich also wie eine Raubkatze in den Käfig und beschnuppere jede Ecke. Mein Instinkt signalisiert mir ganz deutlich „ES GIBT WAS NEUES“ und schon fixiert mein messerscharfer Blick eine äußerst elegante, formschöne, vornehmlich in elegantem weis gehaltene Tube mit der Aufschrift:

ODOL-med 3 und jetzt kommt es: EXTREME

Meine Augen also *leucht*. Extreme ( gesprochen iixtrihmm ) kennt man ja eingedeutscht aus Wortzusammensetzungen wie Extremsportart oä.. Ich fühlte mich also sofort angesprochen, da ich denke, mit dieser Zahnpasta muss es einfach iixtrihmm zu Sache gehen. Ok, mache ich also meinen Oralschrubber startklar und werde dem neuen Tübchen mal einem Hardcoretest unterziehen.

Erlebnisbericht

Ein sanfter Druck auf den Mittelteil der Tube erzeugt, wie man das auch von anderen Zahncremes kennt, ein geschmeidiges Würstchen auf meiner Zahnbürste. Hier erhalte ich obendrein neben der Grundfarbe weis noch mintgrün und hellrot. Es soll also dem Kunden regelrecht sichtbar gemacht werden, das man hier eine 3-fach Vorsorge für seine Zähne erhält und zwar gegen Karies, Paradontose und Zahnsteinbildung. Der Clou an dieser Zahncreme soll allerdings die darüberhinaus gehende Tiefenhygiene sein, die sich nicht nur auf die Zähne sondern auch auf die Zunge auswirken soll. Ich schrubbe also los und erschrecke innerlich...was, wenn mit dieser Zahnpasta nicht nur extrem Zähneputzing angesagt ist sondern auch noch extrem Pfefferminzing??? Doch, liebe Leser, keine Angst, denn man kann entspannt und nach belieben durchputzen. Der Frischegeschmack ist unaufdringlich und gut auszuhalten. Dennoch ist er so spürbar, das man das Gefühl hat, auch wirklich die nächtlichen Ablagerungen entfernt zu haben. Weiterhin wird man feststellen, das die Odol-med 3 zur nicht unerheblichen Schaumbildung neigt. Lotte, unsere süße Katze, mußte dieses schon am eigenen Leib feststellen. Sie schaut beim zähneputzen immer ganz begeistert zu mir auf (...ja wir Männer lieben das...), wie schön ich im Mund meine kreisenden Bewegungen vollrichte. Mit der Extreme ist es mir allerdings schon des öfteren passiert, das sie den einen oder anderen Klecks auf die Stirn getropft bekommen hat. Ich konnte es allerdings bisher verheimlichen, das Lotte EXTREME im Haar hat, da es sich um eine weise Katze handelt ( den mint- und hellroten Streifen habe ich sanft einmassiert... ).
Die Zahncreme verteilt sich schön gleichmäßig im Mund. Die Frage, ob ich jetzt hier wirklich das ultimative Mittel gegen Karies und all die anderen Dinge gefunden habe, kann ich nicht beantworten. Das steht auf fast jeder Verpackung und trotzdem habe ich vor kurzem 2 Zahnkronen bekommen. Auch die auf der Verpackung angepriesene Tiefenhygiene stellt sich für mich nicht anders dar, als sie das bei herkömmlichen auch tut. Hier steht was von antibakterieller Tiefenwirkung, also das kann man, denke ich, nur wissenschaftlich nachweisen.
Eine Sache macht mich allerdings noch stutzig: Auf der Verpackung steht, daß für Kinder unter 7 Jahren die Odol-med 3 Milchzahn empfohlen wird. Ist damit gemeint, daß sie zu aggressiv für Kinder ist, die Inhaltsstoffe nicht verschluckt werden sollten oder ist es einfach nur ne weitere Produktwerbung?

Fazit:
Eine Zahnpasta wie jede andere auch. Ganz ok, aber auch nicht extrem ok. Eines ist sie mit Sicherheit aber nicht: „Ein neues Gefühl der Mundhygiene.“ Die Wirksamkeit kann ich als Laie nicht wirklich überprüfen und muß mich auf subjektive Punkte stützen. Da bin ich der Meinung, sie auch durch andere Produkte ersetzen zu können, die in Anbetracht des Preises teilweise durchaus günstiger sind.

Extreme Grüße

Fakten:
Odol-med 3 EXTREME
Inhalt 75 ml
Preis: bei Schlecker 2,79 Euro

GlaxoSmithKline
D-77815 Bühl
www.odol-med3.de

18 Bewertungen