Ohrknorpel-Piercing Testbericht

Ohrknorpel-piercing
MeinsAuch-meins-etwas-unscharfDas-ist-mein-helixpiercing
Abbildung beispielhaft
ab 4,49
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von leseratte89

Mein Helix Piercing!!!!!

Pro:

sieht gut aus, garnicht so schmerzvoll( stechen) wie viele denken

Kontra:

wenn man dran kommt ist dies sehr schmerzhaft, Abheilungsphase recht lang

Empfehlung:

Ja

So lieb Leute,
in diesem Bericht möchte ich euch über mein Anti- Helix Piercing berichten. Ich besitze es nun schon knappe 2 Jahre( im März werden es 2 Jahre).Ich habe meinen Bericht diesmal etwas anders gestaltet, als ich es sonst mache.Ich hoffe aber das trotzdem was wird *bangeichhabe*

So ein Teil hatte mir ja schon länger gefallen und das wollte ich natürlich auch unbedingt haben.Da ich damals noch nicht wusste, das dass auch zum Piercing gehört( generell auch die anderen Ohrlöcher sind ja Piercings), bin ich auch nicht in eine Piercingstudio gegangen, sondern in einen Kosmetiksalon, bei dem ich schon etliche Ohrlöcher hab schießen lassen.

Das Teil habe ich mir an dem Tag machen lassen, als wir Deutsch Vorprüfung hatten. 2 meiner damaligen Klassenkameradinnen hatten es sich den Tag zuvor machen lassen( in eben diesem Salon).Und so beschloss ich, jetzt oder nie!!!!

So nach der überstandenen Deutsch Vorprüfung ging es los.Der Salon ist keine 10 min. von meiner damaligen Realschule entfernt und somit war ich auch gleich dort.
Ich kam herein und äusserte meinen Wunsch.Die nette Dame kannte mich schon, da ich dort schon relativ oft meine Ohren hingehalten habe.Sie gab mir den Kasten wo die ganzen Gesundheitsstecker drin waren und ich durfte mir einen aussuchen.Ich nahm einen, der so einen glitzernen Stein vorne drauf hatte, den ich übrigens heute noch habe, aber nicht mehr benutze( zur Zeit zum mindestens nicht).
Es ging endlich los…

Ich wurde in ein Hinterzimmer gebeten, wo ich auf dem Stulh platz nehmen sollte.
Sie fragte mich, auf welcher Seite ich es denn gerne haben möchte.
Ich antwortete links, da ich dort ein Ohrloch weniger hatte als auf der anderen Seite( ist heute nicht mehr so, heute sind es auf beiden Seiten gleich viele…aber weiter im Text).
Sie erklärte mir, was alles passieren könnte, weil es im Knorpel ja ist und es mit der Pistole zu schießen riskant wäre(kann Eitern, richtig fett anschwillen etc.)
Das war mir egal, ich wollte es auf Jeden Fall!!!!
Sie desinfizierte mein Ohr und malte mir einen Punkt auf die Stelle, wo es sein sollte.
Fragte mich, ob es so gut wäre? Ich sagte ja und nun nahm sie die Pistole und "lud" den Stecker da rein.Dann setzte sie an.Leute, in den Sekunden, bevor sie abdrückte hatte ich so eine Angst.Ich hatte mit fürchterlichen Schmerzen gerechnet, da es sich ja um Knorpel handelt….
Na ja auf jeden Fall drückte sie dann endlich ab!!!Es tat NULL weh.Da war nur dieser Knall, den die Pistole immer verursacht, aber sonst?????Ich muss sagen da tut eine normales Ohrloch beim stechen mehr weh.Also von Schmerzen kann man da ja auch nicht sprechen, aber beim schießen, macht es kurz >pieks< und das tut es im Knorpel gar nicht.Also bei mir war es jeden Fall so, ich möchte nicht für die Allgemeinheit sprechen, da ja jeder ein anderes Schmerzempfinden hat.

Stolz wie Oskar, ging ich aus dem Salon und machte mich auf den Weg nach Hause.
Nach knappen 10 min. merkte ich dann das Piercing (in meinem Fall war es für mich ja damals noch ein Ohrloch, aber der Richtigkeit halber) zum ersten mal.Es fing plötzlich an wie wild zu pochen, das war schon etwas unangenehm.Naja aber wer schön sein muss leiden….

Die ersten paar Tage vergingen damals gut, es tat nur ziemlich weh beim dran kommen( beim Bürsten der Haare oder Haarewaschen).Auf der Seite liegen war nur mit Stütze möglich, so das man nicht direkt auf dem Ohr lag.
Mehrmals haben sich auch Haare drum gewickelt.Liebe Gemeinde, das war nicht nett von meinen Haaren.Das tat höllisch weh. Dies ist mir aber auch bei den normalen Ohrlöchern passiert.Wenn euch mal ohne Grund ein Loch etwas anschwillt und es weh tut, schaut nach, vielleicht haben sich Haare verfangen.Wenn diese wieder raus sind, geht die Schwellung und der Schmerz weg.Da spreche ich aus Erfahrung.Aber nun wieder zurück zum eigentlichen Thema.

Ein paar Tage nach dem schießen, wollte ich ,dumm wie ich war, unbedingt schon das neue Steckerchen( was ich mir gekauft hatte) ausprobieren.Ein Fehler wie ich noch schmerzhaft merken sollte….
Ich nahm also den Gesundheitsstecker raus( wollte ihn ja wieder einsetzen, wollte halt nur mal schauen wie sich der neue an meinem Ohr macht).Das alleine war ja schon schmerzhaft, aber es sollte noch schlimmer kommen.Der andere Stecker ging nämlich nicht richtig rein, das war so ein Ring, nun ja so nahm ich den- nach minuten der Versuche- wieder raus und wollte den eigentlichen wieder reinsetzen.
Tja aber da hat mir Ohr fast einen Strich durch die Rechnung gemacht.Das Loch war nämlich schon wieder teils mit so einem dünnen Häutchen versehen( wie schnell das doch geht!?)Wenn ich mich daran zurück erinnere, läuft mir ein Schauer des Schmerzes über meinen Rücken….
Da ich unbedingt wollte, das der Stecker wieder in das Loch geht, habe ich gedrückt und gewerkelt.Dabei hatte ich solche Schmerzen und geblutet hat es auch wie sau.Nach ein bissl Gewalt war das Loch wieder frei und ich konnte den Stecker verschließen( was auch noch mal ziemlich weh tat !!!!!)
Seit dem habe ich meine FINGER ERST MAL VON DER STELLE FERNGELASSEN.

Naja nach ein paar Wochen, war es dann verheilt und ich konnte den Stecker wechseln.Ab und zu mache ich das auch heute noch.Ich muss allerdings gestehen, das bei einem Stecker, es dann immer anfängt weh zu tun und zu nässen.Sobald ich einen anderen rein mache hört dies auf.Da das immer nur bei dem Stecker der Fall ist, denke ich das der aus irgendeinem Material gefertigt ist, was ich nicht vertrage.

So, zum Schluss möchte ich euch noch mal sagen, das ich halt beim schießen selber keine Schmerzen hatte, allerdings danach.Dies legte sich aber und es tat nur noch beim dran kommen weh.Ich glaube es war auch ziemlich schnell ausgeheilt.So nach 3 Monaten war alles Paletti.Bezahlt habe ich übrigens 5,50€ inklusive dem Gesundheitsstecker( wie er genannt wird).
Da ich heute weiß, das diese Art " Ohrring" eigentlich ja ein Piercing ist, würde ich es auch nicht unbedingt empfehlen, es schießen zu lassen. Es kann einfach nicht so hygienisch durchgeführt werden…..
Ich würde es, wenn es mal erforderlich sein sollte, beim Piercer machen lassen.Dies ist zwar teurer, aber nicht unbedingt viel schmerzhafter (spreche aus Erfahrung)
Ich glaube mit der Pistole ist diese Art " Ohrloch" mittlerweile verboten, bzw. nicht mehr gerne gesehen ???!!!
Zumindestens wird es in dem Kosmetiksalon, wo ich es machen lassen habe, nicht mehr gemacht, weil eben die Risiken viel zu hoch sind.Denn diese Pistole kann nicht richtig sterilisiert( gereinigt ) werden und somit sind immer viele Bakterien dran.Ausserdem wird beim schießen, das Gewebe, was ja letztenendes " ausgestanzt" wird nicht entfernt( wie es mit der Kanüle der Fall ist---dort geht es in die Hohlnadel rein) sondern an die "Seite gedrängt". Ich bin kein Ärztin, aber so ungefähr ist das und das solll nicht gut sein!!!

Ich hoffe mein Bericht gefällt euch.Vielen Dank fürs lesen
( vielleicht ja bis zum ende), kommentieren und vor allem bewerten.
Liebe Grüße die leseratte89


PS: auch bei ciao.de erschienen

61 Bewertungen, 24 Kommentare

  • Puenktchen3844

    16.05.2007, 00:40 Uhr von Puenktchen3844
    Bewertung: sehr hilfreich

    ‹(•¿-)› Liebe Grüße aus Berlin, Wilfriede

  • Sabate

    03.05.2007, 21:53 Uhr von Sabate
    Bewertung: sehr hilfreich

    Gruss aus Berlin...Todd

  • Qantas

    28.03.2007, 23:00 Uhr von Qantas
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein schöner Bericht! :-) Grüße aus Köln!

  • evafl

    22.03.2007, 09:30 Uhr von evafl
    Bewertung: sehr hilfreich

    ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ sh! lg Eva ♪ ♫ ♪ ♫ ♪

  • angi3000

    20.03.2007, 21:39 Uhr von angi3000
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüsse!

  • bigmama

    15.03.2007, 01:16 Uhr von bigmama
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh, LG Anett

  • panico

    11.03.2007, 17:51 Uhr von panico
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg panico:-)

  • LadySimara

    27.02.2007, 20:30 Uhr von LadySimara
    Bewertung: sehr hilfreich

    ~°SH°~°Liebe Grüße Steffi°~

  • anonym

    23.02.2007, 00:18 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    aua, das tut doch weh...Lg Chrissy

  • Matze1195

    15.02.2007, 15:35 Uhr von Matze1195
    Bewertung: sehr hilfreich

    Prima ! :o)

  • MasterT86

    15.02.2007, 11:01 Uhr von MasterT86
    Bewertung: sehr hilfreich

    Natürlich ist die Schönheit am größten. Lg Tobias

  • Sayenna

    15.02.2007, 09:07 Uhr von Sayenna
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh :-)

  • Baby1

    15.02.2007, 00:16 Uhr von Baby1
    Bewertung: sehr hilfreich

    .•:*¨ ¨*:•. Liebe Grüße Anita .•:*¨ ¨*:•.

  • valerie1980

    14.02.2007, 22:35 Uhr von valerie1980
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh und lg :-) Valérie.

  • morla

    14.02.2007, 22:10 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich

  • Vicky

    14.02.2007, 22:02 Uhr von Vicky
    Bewertung: sehr hilfreich

    * Sehr hilfreich - Vic *

  • anonym

    14.02.2007, 21:48 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    gut geschrieben, sh. Liebe Grüße, Michi

  • anonym

    14.02.2007, 20:55 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich :-)

  • sandrad198

    14.02.2007, 20:54 Uhr von sandrad198
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh+lg :o)

  • anonym

    14.02.2007, 20:53 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Das will ich auch noch haben. Aber mein nächstes wird erstmal ein Septum. :)

  • HiRD1

    14.02.2007, 20:48 Uhr von HiRD1
    Bewertung: sehr hilfreich

    ~~ SH. Gruß, Ralf ~~

  • mu4you

    14.02.2007, 20:45 Uhr von mu4you
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh ;-)

  • bodenseestern

    14.02.2007, 20:44 Uhr von bodenseestern
    Bewertung: sehr hilfreich

    **liebe Grüße Petra**

  • bastiansuperstar

    14.02.2007, 20:44 Uhr von bastiansuperstar
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH!!! +LG!!!