Orthomol Natal Granulat/Kapseln Testbericht

Orthomol-natal-granulat-kapseln
ab 33,83
Auf yopi.de gelistet seit 11/2005
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Wirkung:  gut
  • Abdeckung der Tagesdosis:  50 - 75%
  • Geschmack:  angenehm
  • Nebenwirkungen:  fast keine

Erfahrungsbericht von Brause76

Wenn nur der hohe Preis nicht wäre...

4
  • Wirkung:  gut
  • Abdeckung der Tagesdosis:  50 - 75%
  • Geschmack:  angenehm
  • Nebenwirkungen:  fast keine
  • Wirkstoffbasis:  natürliche & künstliche Wirkstoffe

Pro:

enthält alle Nährstoffe

Kontra:

Preis

Empfehlung:

Ja

In der Schwangerschaft hat jede Frau einen erhöhten Bedarf an Nährstoffen – an oberer Stelle stehen dabei Folsäure und Jod. Es wird empfohlen, bereits bei Kinderwunsch mit der Einnahme der entsprechenden Präparate – z.B. Folio oder Femibion – zu beginnen.
Ich wurde beim ersten Arztbesuch (nach Feststellen der Schwangerschaft) darauf hingewiesen und habe auch eine Probepackung Femibion erhalten. Bei Lesen des Informationszettels stoße ich das erste Mal auf den Begriff „DHA“, eine Fettsäure, welche für die Entwicklung des Gehirns wichtig ist und ab ca. der 20.Schwangerschaftswoche eingenommen werden soll. Femibion bietet dafür ab der ca. 20.Woche ein weiteres Produkt an. Auf der Suche nach Alternativen im Internet (dies hatte eher mit Neugierde zu tun als damit dass ich mit dem Produkt unzufrieden war) bin ich auf Orthomol natal gestoßen, das neben Folsäure, Jod und DHA noch andere wichtige Nährstoffe enthält (siehe Zusammensetzung). Obwohl ich den Preis von ca. 45 EUR für 30 Tagespackungen sehr hoch finde, habe ich es einfach mal ausprobiert.
Wie immer zuerst ein paar Fakten zu dem Produkt selbst:

***Hersteller, Produkt, Preis***

Hersteller: Orthomol
Produkt: Orthomol Natal – Nahrungsergänzungsmittel für Frauen vor, während und nach der Schwangerschaft
Darreichungsformen:
1)Tabletten/Kapseln: laut Hersteller 5 Tabletten + zwei Kapseln, bisher habe ich diese Form noch nicht gefunden
2)Granulat/Kapseln: Granulat + zwei Kapseln, diese Form habe ich verwendet
Preis: Apothekenverkaufspreis laut Hersteller für beide Darreichungsformen (jeweils 30er Packung für 30 Tage) 53,80 EUR, ich habe aber bei Bestellung im Internet (z.B. mycare) unter 50 EUR bezahlt (ca. 45 EUR). Es empfiehlt sich also zu vergleichen!


***Produktbeschreibung des Herstellers***

(abgeschrieben)“Othomol Natal ist ein Nahrungsergänzungsmittel für Frauen vor, während und nach der Schwangerschaft mit Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und Antioxidanzien wie z.B. Folsäure, Jode, Eisen, Magnesium und Calcium, sowie speziellen Omega-3-Fettsäuren, insbesondere DHA, plus Probiotika.“


***Zusammensetzung/Inhaltsstoffe (Granulat/Kapseln)***

(abgeschrieben von der Packungsbeilage des Herstellers, die Deckung der empfohlenen Tagesdosis ist unterschiedlich, zum Teil aber über 100%)
Vitamin C, Vitamin E, Vitamin B1, Vitamin B2, Nicotinamid, Vitamin B6, Vitamin B12, Vitamin K1, Vitamin D3, Folsäure, Pantothensäure, Biotin, Calcium, Magnesium, Selen, Eisen, Zink, Kupfer, Molybdän, Chrom, Jod, natürliches Beta-Carotin, Omega-3-Fettsäuren (davon DHA und EPA), Probiotika (Lactococcus lactis, Lactobacillus casei, Lactobacillus acidophilus, Biffidobacterium bifidum)
Zutaten: Saccharose, Calcium-Iactat-gluconat, Säuerungsmittel Zitronensäure, Magnesiumcitrat, Glucose, Fischöl, Natriumcarbonat, Calciumlactat, Kartoffelstärke, Calciumcarbonat, natürliches Orangenaroma, Gelatine, L-Ascorbinsöure, Pflanzenöl, Cellulose, Emulgator Bienenwachs und Lecithin, Feuchthaltemittel Glycerin, Vitamin E, Trennmittel Magnesiumhydrxidcarbonat undMagnesiumsearat, Zinkgluconat, Nicotinamid, Calcium-D-Pantothenat, Eisen(II)-fumarat, Milchsäurebakterienkultur, Vitamin B6-hydrochlorid, Farbstoff Titandioxid, Eisenoxid und natürliches Karminrot, Vitamin B1-hydrochlorid, Vitamin B2, Kupfer(II)-sulfat, natürliches Bata-Carotin, Folsäure, Chrom(III)-chlorid, D-Biotin, Natriummolybdat, Kaliumiodid, Natriumselenat, Vitamin K1, Vitamin B12, Vitamin D3
Nachdem ich das alles abgetippt habe, hoffe ich, dass euch die Zutaten auch interessieren. Da ich die Darreichungsform als Tabletten/Kapseln nicht besitze, bezieht sich diese Angabe nur auf das Granulat/Kapseln!


***Nebenwirkungen***

Laut Hersteller können folgende harnmlose Begleiterscheinungen auftreten: "Eine gelegentliche Gelbfärbung des urins bzw. leichte Färbung der Muttermilch, bedingt druch den gehalt an Vitamin B2, sowie im Einzelfall ein leichtes Austoßen, bedingt durch das in der roten Kapsel enthaltene Fischöl."
Außerdem:"Bei Störung der Glucosetoleranz nur unter sorgfältiger Stoffwechselkontrolle verwenden" und "Sollten Sie an eienr Schilddrüsenüberfunktion leiden, sprechen Sie bitte vo der Einnahme von Orthomol natal mit Ihrem Arzt."
-Wie bei jedem Arzneimittel sollte natürlich vor dem Benutzen der Beipackzettel gründlich gelesen werden!


***Verpackung (Granulat/Kapsaln)***

Das Granulat mit den Kapseln befindet sich in einer blauen Pappbox, Maße: ca. 13cm hoch, 17cm breit, 16cm tief. Durch die Größe ist die gesamte Packung zum Mitnehmen also eher ungeeignet. Da das Granulat mit der Kapsel jedoch in separaten Beuteln verpackt ist, können diese auch einzeln mitgenommen werden. Doch erst einmal weiter zum Aussehen der Pappbox: Sie ist blau, auf dem Deckel und der vorderen Seite befindet sich oben der Schriftzug „Orthomol natal“ sowie die Produktbeschreibung des Herstellers (siehe oben). Auf der Rückseite ist die Zusammensetzung angeführt und auf der rechten Seite der Verpackung sind Abbildungen des Granulats und der beiden Kapseln. Ansonsten ist zu der Verpackung nichts besonderes anzumerken, außer dass sie eher neutral wirkt, also weder abstoßend noch ansprechend. Da ich mich aber in der Apotheke nur bei wenigen Produkten vom Aussehen der Packung beeinflussen lasse, ist dieses meiner Meinung nach auch nicht so wichtig.
Wie bereits geschrieben, sind das Granulat sowie die Kapseln separat verpackt Auch wenn dadurch viel Müll produziert wird, finde ich diese Art der Verpackung sehr praktisch.


***Anwendung/Zubereitung***

1)Tabletten/Kapseln (laut Hersteller): Der Inhalt eines Beutels (ich vermute 5 Tabletten) sollen mit den zwei Kapseln zu oder nach einer Mahlzeit eingenommen werden
2) Tabletten/Kapseln: Das Granulat wird, in Wasser oder Saft aufgelöst, zu oder nach einer Mahlzeit getrunken, dazu werden die beiden Kapseln eingenommen. – Ich habe mir meistens zu den Abendmahlzeiten meinen „Orthomol-Trunk“ angerührt, nach den ersten, geschmacklich nicht überzeugenden Versuchen in Fruchtsaft habe ich danach immer Mineralwasser genommen. Achtung: wenn das Wasser viel Kohlensäure enthält, läuft das meiste daneben...also: entweder stilles Wasser nehmen oder nur langsam eingießen....

***Geschmack***

Der Geschmack des Granulates, in Wasser aufgelöst, ist ok. Farbe: orange. Es schmeckt auch leicht nach Orange und nach „Vitamintablette“, wer schon einmal eine Vitamin C Brausetablette (die es in diesen Plastikröhrchen gibt) getrunken hat, weiß was ich meine. Die Auflösung in Fruchtsaft kann ich nicht empfehlen, wenn überhaupt dann nur in Orangensaft: Der Geschmack ist so intensiv, dass er zu den meisten Säften meiner Meinung nach nicht passt. Auch die Farbe des Mixgetränkes ist - je nachdem, welchen Saft man verwendet- nicht gerade ansprechend ;o/


***Fazit und lohnt es sich, soviel Geld auszugeben?***

Diese Frage muss sich letztendlich jeder selbst beantworten. Da ich zwar versuche, über die Nahrung den erhöhten Nährstoffbedarf zu decken, es mir aber nicht immer gelingt, fand ich die Einnahme von Orthomol natal ganz sinnvoll. Ich habe es aber auch nicht jeden Tag genommen, sondern ab der 20.Woche zwei-viermal in der Woche. An den anderen Tagen habe ich ein günstiges Folsäure- und Iod-Produkt genommen. Meine Eisenwerte waren immer sehr gut, auch habe ich keine Probleme mit den Zähnen bekommen(wie es so schön heißt: „jede Schwangerschaft kostet einen Zahn“). Ich vermute, dies liegt zum Teil zumindest daran, dass in Orthomol natal Calcium und Eisen enthalten ist, denn ich trinke/esse wenig Milchprodukte bzw. eisenhaltige Nahrung.
Wegen dem hohen Preis und der Tatsache, dass ich bisher nur das umständlich einzunehmende Granulat (man benötigt immer ein Gefäß zum Auflösen) gefunden habe, erhält Orthomol natal von mir nur 4 Sterne. Von diesen beiden Kritikpunkten abgesehen kann ich das Produkt jedoch nur empfehlen, da es wirklich alle in der Schwangerschaft wichtigen Nährstoffe enthält.


*****Brause76 für ciao und yopi*****

20 Bewertungen, 1 Kommentar

  • SKLGirl

    06.05.2005, 15:00 Uhr von SKLGirl
    Bewertung: sehr hilfreich

    ich bin begeistert...das ist mit Abstand der beste Bericht, den ich hier je gelesen habe! Dickes Lob und natürlich die Höchstnote! Wenn es oweit ist, werde ich sicherlich darauf zurückkommen...LG Yvonne