Stada Paracetamol Saft Testbericht

Stada-paracetamol-saft
ab 2,65
Bestes Angebot
mit Versand:
Versandapo
5,24 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Wirkung:  sehr gut
  • Verträglichkeit:  sehr gut
  • Nebenwirkungen:  eher viele
  • Packungsbeilage:  sehr gut verständlich

Erfahrungsbericht von lieblingsbabe

Schnell und zuverlässig

  • Wirkung:  sehr gut
  • Verträglichkeit:  sehr gut
  • Nebenwirkungen:  sehr viele
  • Packungsbeilage:  sehr gut verständlich

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Bei "Paracetamol" handelt es sich um ein Schmerzmittel, das gleichzeitig fiebersenkend wirkt. Ich nutze es als Alternative zu "Aspirin", weil es die selben Beschwerden abdeckt. Das heisst also auch bei stärken Kopf- und/oder Gliederschmerzen. "Paracetamol" ist in jeder Apotheke ohne Rezept erhältlich. Dort ist es sowohl in Form von Tabletten als auch als Tropfen erhältlich und jeweils in verschiedenen 'Stärken'. Es gibt sie z.B. als 500er-Paracetamol oder als 800er, was eben auf die Wirkung der Tablette hinweist. Damit sollte klar sein, dass man bei leichten Kopfschmerzen eben die niedrigsten einnimmt und bei hohem Fieber und sehr starken Schmerzen eine höhere Zahl.
Aber bei sowas wird man in der Apotheke ohnehin beraten.

Pro Tabletten-Packung (30 Stück) zahlt man hier in der Apotheke ca. 1,70 Euro.

Ein Erwachsener sollte von pro Tag nicht mehr 8 Stück (Tabletten) einnehmen. Empfohlen sind 2.


Wirkung
========================
Wenn ich sehr starke Schmerzen hab, weiss ich auf was ich mich verlassen kann und das ist immer "Paracetamol". Meistens nehm ich eine Tablette zu Anfang und schon nach 20 Minuten setzt der Schmerz eigentlich komplett aus. Die Wirkung hält dann auch locker 7 bis 8 Stunden bei mir. Meistens nehm ich dann nach 4 Stunden nochmal eine Tablette, aber das genügt meistens schon und die Schmerzen sind so gut wie weg.
Natürlich sollte man bei SO starken Schmerzen, dass selbst Schmerztabletten nicht mehr anschlagen, wohl mal einen Arzt aufsuchen. Und natürlich sollte man die Menge an "Paracetamol" nicht über zwei Wochen einnehmen. Sowas dient natürlich nur zur Notlösung und kurzzeitig.

Allerdings ziehen einen die Tabletten auch ziemlich runter. Meistens bin ich den ganzen Tag dann sehr müde und würde am liebsten schlafen, aber das ist ja bei Fieber sowieso die Regel.

Ich finde allerdings, dass "Paracetamol" in Form von Tropfen wesentlich schlechter anschlägt als die Tabletten. Deshalb hab ich die auch nur 2 Mal getestet und bin dann wieder umgestiegen.


Preis
=========================
1,70 Euro für 30 Tabletten finde ich sehr günstig. Die halten bei mir meist zwei Jahre lang und sie wirken wesentlich besser und schneller als z.B. "Aspirin".


Fazit
=========================
Tabletten sind wohl generell nicht zu empfehlen und solange es ohne geht, würde ich dazu auch jedem raten. Aber wer wirklich Schmerzen oder Fieber hat und gegen die nichts anderes mehr tun kann, dem würde ich zu "Paracetamol" raten. Wirkt schnell, ist günstig und zuverlässig. Ich hätte noch nie irgendwelche Nebenwirkung, egal in welcher Form, und kann - zumindest Erwachsenen - ausnahmslos "Paracetamol" empfehlen.

21 Bewertungen, 11 Kommentare

  • follio

    20.10.2005, 22:34 Uhr von follio
    Bewertung: sehr hilfreich

    Gott sei Dank! Die Infomails laufen wieder! Ab jetzt lese ich deine Berichte wieder regelmäßig. Lg Follio

  • Flute

    20.10.2005, 22:15 Uhr von Flute
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich. Lg. Dunja

  • Chrillemaus

    20.10.2005, 19:04 Uhr von Chrillemaus
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh. gut geschrieben. LG Martina

  • henna82

    20.10.2005, 16:33 Uhr von henna82
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh, greetz henna82!

  • morla

    20.10.2005, 14:18 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich

  • marti22

    20.10.2005, 13:52 Uhr von marti22
    Bewertung: sehr hilfreich

    die sind bei mir auch immer an der Reihe ... LG Tina

  • NancyNoack

    20.10.2005, 13:48 Uhr von NancyNoack
    Bewertung: sehr hilfreich

    Hm, brauche für meine heftigen Kopfschmerzen manchmal drei davon, dass überhaupt eine leichte Wirkung zu spüren ist. Lg, Nancy

  • Connector

    20.10.2005, 13:30 Uhr von Connector
    Bewertung: sehr hilfreich

    super Bericht und LG

  • irmi1967

    20.10.2005, 13:25 Uhr von irmi1967
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh, LG. Irmi.

  • Nightmare

    20.10.2005, 13:21 Uhr von Nightmare
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh für ein Guten bericht . <br/>Der Weg zum Forum: http://www.toolia3.de/sbb/sbb.cgi?b=yopiforum

  • dekofan

    20.10.2005, 12:53 Uhr von dekofan
    Bewertung: sehr hilfreich

    Wir haben Paracetamol, als Zäpfchen für unsere fast 3 jährige Tochter, wenn dann doch einmal Fieber auftritt. Sie sind wirklich gut, allerdings bei 39,9 Grad helfen selbst Paracetamol allein nicht mehr. Super Bericht <br/>Ciao sagt Marika