Stada Paracetamol Saft Testbericht

Stada-paracetamol-saft
ab 2,65
Bestes Angebot
mit Versand:
Versandapo
5,24 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Wirkung:  sehr gut
  • Verträglichkeit:  sehr gut
  • Nebenwirkungen:  eher viele
  • Packungsbeilage:  sehr gut verständlich

Erfahrungsbericht von Andreas13

Paracetamol in Maaßen wirkt Wunder

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Paracetamol als fiebersenkendes Mittel auch den aller kleinsten von uns zu geben halte ich auf der einen Seite für sinnvoll auf der anderen wiederum für Bedenklich. Wer mal nächtelang nicht zum schlafen gekommen ist weil die kleinen einen Fieberschub nach dem nächsten durchlaufen der Weiß wie sinnvoll es ist sie zu entfiebern. In diesen Fällen halte ich es für sehr sinnvoll wenn andere Mittel wie Wadenwickel und Co versagen das PCM REZEPTFREI in den Apotheken erhältlich ist.Natürlich sollte jeder bei anhaltendem Fieber einen Arzt aufsuchen. ABER:
Gerade dadurch das PCM frei käuflich ist halte ich es wiederum für bedenklich denn vielen ist der Schlaf etwas sehr wichtiges so das die eigene Indikationsstellung zur Verabreichung gerade bei Kindern deutliche Spannbreiten aufweist. Ist es nicht etwas natürliches das Fieber?? Sollen nicht krankmachende Keime durch eine Erhöhung der Körpertemperatur vernichtet werden.Fördere ich eine Verschleppung des Infektes dadurch das ich dem Kind das Fieber nehme was es als Reaktion dringend benötigt? Ich kann nur sagen. JA ICH TUE ES! Ich soll gerade das Kind beobachten ob Fieber anhält und ob es noch genügend Flüssigkeit hat um auch kräftig zu schwitzen. Fieber ist solange es nicht dramatisch hoch ist etwas normales, und unter uns gesagt einem Fieberkrampfanfall kann ich mit dem PCM ohnehin nicht wirksam vorbeugen. Also bitte ich in Zukunft sorgenvoller mit dem PCM umzugehen.
Der Beweis für meine Ausführungen gibt es in den Buschvölkern. Dort gibt es neben vielen fiesen Krankheiten auch banales Fieber, und auch diese Kultur bekommt irgendwann mal ihre Zähne, aber sie haben kein PCM. Geht es denen dadurch schlechter, oder versterben an den Folgen eines banalen Fieberschubes? Nein sie tun es nicht, im Gegenteil sie sind zum Teil deutlich stärker als wir, die sich den Zugang zu Medikamenten relativ einfach machen und gewisse Formen der Medikamente sich mittlerweile als Wohlstandsgut eingebürgert haben.

22 Bewertungen, 1 Kommentar

  • Duffy_2000

    12.04.2002, 02:09 Uhr von Duffy_2000
    Bewertung: sehr hilfreich

    Du solltest etwas mehr gliedern, dann ist Dein Bericht besser lesbar. Gruß Duffy