Peg Perego Plico Matic Testbericht

Peg-perego-plico-matic
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Design:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut

Erfahrungsbericht von bigmanu

Luxusbuggy oder abgespeckte Sportkarre?

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Ich habe für meine beiden Kinder viele Sachen gebraucht gekauft, wie zum Beispiel den Kinderwagen und eine Sportkarre. Als meine Tochter 1 Jahr alt wurde, war ich auf der Suche nach einem guten Buggy, da mir die Sportkarre im Auto zu unhandlich war. Allerdings hatte ich nicht vor, mir solch ein Teil neu zu kaufen, und ging deshalb bei eBay auf die Suche, allerdings vergeblich. Gefunden habe ich den Buggy, den ich mir vorgestellte habe, schließlich in unseren nächsten Second Hand Laden.


Für nur 80,00 DM habe ich dort den Buggy oder Sportwagen Peg-Perego Pliko Matic gekauft. Für mich sieht er aus wie ein Buggy, allerdings sagte die Verkäuferin mir, das er noch unter Sportkarre läuft. Der Neupreis dieses Buggys bzw. Sportkarre betrug so um die 150, 00 Euro, was meiner Meinung nach recht hoch ist. Neu hätte ich mir den Pliko Matic auf keinen Fall gekauft, dafür benutze ich ihn auch zu wenig.


Zuerst einmal möchte ich mich über das Aussehen meines Pliko Matic auslassen. Trotzdem, das er ja gebraucht ist, sieht er noch sehr gut aus, nur die Räder waren etwas abgenutzt. Vom Design her ist er blaugemustert, sehr dezent, und man sieht auch nicht gleich jeden Fleck darauf. Ich habe mir neu dafür eine Regenhaube gekauft, die hat mich so um die 10,00 Euro gekostet. Diese kann man komplett über den Buggy ziehen, und das Kind sitzt dann vollkommen im Trockenen. Ein Verdeck war übrigens auch mit dabei, das sich sehr schnell und leicht abnehmen lässt und über ein Sichtfenster verfügt.


Was mir am Pliko Matic sofort gefallen hat, war die einfache Art und Weise, wie man ihn zusammenklappen kann. Ein Handgriff, und er lässt sich wie ein Regenschirm zusammenklappen und mühelos im Auto verstauen. Und er bleibt auch einmal geschlossen frei stehen, was ich als sehr nützlich empfinde. Die Griffe sind in der Höhe verstellbar, was gerade für mich kleine Person sehr nützlich ist. Auch ist der Pliko Matic sehr gut verarbeitet und sehr robust, ich kann ihn mit Sicherheit auch noch für gutes Geld weiterverkaufen.


Für die kleinen Mitfahrer dieses Buggys bietet der Pliko Matic einiges an Komfort, was bei einem normalen Buggy nicht unbedingt gegeben ist. So ist der komplett bis in die Waagerechte verstellbar, und das in mehreren verschiedenen Stufen. So kann das Kind auch prima darin schlafen, was wir schon des öfteren ausgenutzt haben. Und da die Seiten der Rückenlehne etwas erhöht sind, kann meine Tochter ihren Kopf schön anlehnen, was beim Schlafen sehr bequem ist Auch ein Bügel ist vorne vorhanden, den man auch aufklappen kann. Praktischer Weise ist er aus Plastik, und man kann ihn gut abwaschen. Wichtig für meine Tochter ist der Fünf-Punkt-Gurt, da sie die Angewohnheit hat, gerne zu den unmöglichsten Zeiten aus ihrem Wagen zu klettern. Der Gurt ist recht stabil und lässt sich gut der Größe des Kindes anpassen. Auch eine kleine Leiste für die Füße ist vorhanden, damit diese nicht so planlos durch die Gegend schlackern. Eine Sitzverlängerung ist auch noch vorhanden, die vor allem in der Liegeposition sehr nützlich ist.


Auch für die Mutti oder den Papi bietet der Pliko Matic einiges an Komfort. Erst einmal verfügt er über ein großes Einkaufsnetz, das gut zu erreichen ist und auch recht stabil aussieht. Gerade wenn wir über den Wochenmarkt gehen, leistet es mir gute Dienste. Außerdem kann man dort auch prima die Wickeltasche verstauen. Dann lässt sich der Pliko Matic auch sehr gut schieben, die Räder laufen leicht und überstehen auch eine etwas hügelige Umgebung. Die Bremse lässt sich leicht bedienen, ein Tritt, und schon steht der Wagen fest und kann nicht davonrollen. Auch ein kleines Trittbrettchen für den Bruder ist an diesem Buggy vorhanden, wenn dieser mal nicht mehr laufen mag. So erspart man sich das Kiddy-Board, das man hier sowieso nicht befestigen könnte.


Von der Größe her bietet er genug Platz, so das das Kind auch nicht zu beengt sitzt. Wir haben im Winter sogar unseren Lammfellfußsack mit hineingelegt, und trotzdem hatte meine Tochter noch genug Platz darin und sahs bequem. Reinigen lässt er sich auch sehr gut, den Sitz habe ich schon nass abgewaschen und es ganz keinerlei Qualitätsverluste. Die Räder wasche ich regelmäßig mit einem feuchten Tuch ab, genau wie das Gestänge. So sieht er immer gepflegt und wie neu aus :o)


Mein Fazit:
Ich bin mit dem Kauf des Peg-Perego Pliko Matic sehr zufrieden, und habe ihn bisher nicht bereut. Er bietet einiges mehr an Komfort als ein normaler Buggy, ist aber nicht so groß und wuchtig wie eine Sportkarre. Er lässt sich kinderleicht zusammenklappen und auch wieder aufstellen und steht sogar zusammengeklappt von alleine. Er ist stabil und robust, sieht schön aus und lässt sich sehr gut bedienen. Neu hätte ich ihn mir zwar nicht gekauft, da wäre mir der Preis von 150,00 Euro zu viel gewesen, aber als Gebrauchter bietet er mir schon einiges. Ich kann ihn deshalb auch nur zu hundert Prozent weiter empfehlen und vergebe deshalb auch alle fünf Sterne.


Gruss von Eurer BigManu

21 Bewertungen