Philips HP 3616 Testbericht

Philips-hp-3616
ab 12,51
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
5 Sterne
(3)
4 Sterne
(4)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Design:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Handhabung & Komfort:  sehr gut
  • Wärmeabgabe:  sehr gut
  • Wirkung:  sehr gut
  • Energieverbrauch:  gering
  • Preis-Leistungs-Verhältnis:  gut

Erfahrungsbericht von wm_2006

jetzt gibt es bei mir auch ein Rotlichtviertel

5
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Handhabung & Komfort:  sehr gut
  • Wärmeabgabe:  sehr gut
  • Energieverbrauch:  gering
  • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

Pro:

einfache Anwendung, grosse Wirkung

Kontra:

fällt mir nichts ein

Empfehlung:

Ja

Als ich im letzten Winter mal wieder gesundheitlich angeschlagen war, konnte meine Frau es nicht mehr mit ansehen und ich musste ins "Rotlicht-Milieu". Nein, sie hat mich nicht auf St.-Pauli geschickt, sondern ich musste mein Gesicht mit einer Rotlichtlampe versorgen, damit die Atemwege wieder frei werden. Anfangs war ich von dieser Rotlichtlampe schwerlich zu überzeugen gewesen, aber inzwischen benutze ich diese Rotlichtlampe schon bei den kleinsten Wehwehchen der Atemwege von ganz allein. Aber was ist das Geheimnis dieser unsichtbaren Strahlen und warum sagen die Ärzte nicht, dass diese Infrarotstrahlen so gesund sind? Wahrscheinlich merken sie dann, dass viele Patienten nicht mehr in die Arztpraxen laufen und sich mit den geringsten Kosten selbst heilen.


Das Design
-------------------
Die Infrarotlampe HP 3616 besticht durch ein sehr einfaches Design, das aus einer sehr großen Infrarotlampe besteht und die mit einer etwa 1,5 m langen 220V-Stromversorgung versehen ist. Einen Ein- und Ausschalter gibt es hier leider nur auf der Rückseite der Lampe und bei der Anwendung kommt man an diesen Schalter nur sehr schwierig heran. Am besten wäre ein Schalter an der Schnur oder aber auf der Vorderseite.
Den Ausstrahlwinkel der Infrarotlampe kann man übrigens selbst einstellen, indem man die Neigung stufenlos einstellen kann. Dies finde ich recht gut gelungen, denn jeder empfindet das infrarote Licht ja etwas anders.

Die Anwendung
---------------------------
Wenn ich etwas verschnupft bin, ziehe ich mich meist in ein Zimmer zurück, nehme einen Alarm-Timer mit und versorge meine Atemwege mit Infrarotstrahlen. Meist reichen hier schon sieben bis acht Minuten völlig aus und ich fühle mich danach einfach besser. Diese Infrarotlampe hat ganz besondere Kräfte und ich kann den Kauf dieser Infrarotlampe nur empfehlen.
Am Anfang war ich zwar etwas skeptisch, aber die Wirkung hat mich inzwischen dermaßen überzeugt, dass ich schon bei den ersten Anzeichen einer Erkältung schon auf diese Infrarotlampe gerne zurückgreife. Die Lampe darf man nur nicht zu dicht an den Haut lassen - ein Mindestabstand von vielleicht 50 cm sollte schon eingehalten werden.


Der Preis
----------------
Inzwischen ist die Infrarotlampe von Philips schon recht günstig geworden und man bekommt sie schon für einen Preis von 20 Euro. Und für 20 Euro kann man sich durchaus mal etwas Gutes gönnen.

Warum ist das so gesund?
---------------------------------------
So ganz verstanden habe ich das Prinzip dieser Lampe zwar auch noch nicht, aber ich habe mir von meiner Frau sagen lassen, dass die elektromagnetischen Wellen, die Infrarotstrahlen nun mal auch sind, wegen ihrer Wellenlänge tief in die Haut eindringen kann und durch die Wärme wird der Kreislauf wieder angeregt. Die Blutgefässe und die Atemwege werden erweitert, so dass mehr Sauerstoff transportiert werden kann. Und durch den zusätzlichen Sauerstoff werden mehr körpereigene Nährstoffe produziert, die einer Erkältung Einhalt gebieten kann.
Aber eine Infrarotlampe kann man nicht nur bei Erkältungen anwenden - auch bei Muskelkater oder Verspannungen sollte man auf eine Infrarotlampe zurückgreifen. Ich habe noch keine Medikamente gefunden, die meinem Körper besser helfen, als diese merkwürdig aussehenden Infrarotlampen, an denen ich früher nur achtlos vorbeigelaufen bin.


Das Geheimnis von infraroten Strahlen
------------------------------------------------------------
Das sichtbare Licht besteht aus den verschiedensten Farben, aber oberhalb und auch unterhalb des sichtbaren Lichts gibt es elektromagnetische Wellen, die wir nicht sehen, aber spüren können. Genau zwischen sichtbarerem Licht und Mikrowellen findet man das sogenannte Infrarote Licht. Es hat eine Wellenlänge von etwa 780 bis 1000 Nanometer. Die infraroten Strahlen hat im 17. Jahrhundert schon Isaac Newton nachgewiesen, aber die medizinischen Einsatzgebiete konnten damals noch nicht abgesehen werden.
Heute benutzt jeder die Infrarotstrahlen, denn die Fernbedienung nutzt auch das infrarote Licht - nur wird hier nur eine ganz geringe Strahlungsleistung erzeugt, die nicht schädlich ist.

Meine Meinung
-------------------------
Ich finde, dass eine Infrarotlampe in jedem Haushalt gehört. Viele kleinere Krankheiten kann man schon auf diese leichte Art und Weise behandeln. Man muss nur etwas Zeit investieren und die gesundheitlichen Vorteile wird man sehr schnell erkennen. Gerade bei Verspannungen und anfänglichen Erkältungen wende ich die Infrarotlampe sehr gerne an und nach einer kurzen Einwirkzeit sehe ich meist schon Verbesserungen an mir und ich kann wieder leicht durchatmen. Man muss nur den inneren Schweinehund überwinden oder aber manchmal auf seine Frau hören.

35 Bewertungen, 13 Kommentare

  • KatzeMaus

    18.05.2008, 16:14 Uhr von KatzeMaus
    Bewertung: sehr hilfreich

    wünsche einen schönen sonntag. katzemaus

  • MasterSirTobi

    28.04.2008, 13:50 Uhr von MasterSirTobi
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein sehr hilfreicher Bericht!

  • Tut_Ench_Amun

    19.03.2008, 23:21 Uhr von Tut_Ench_Amun
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG vom ollen Pharao

  • Mondlicht1957

    15.03.2008, 17:50 Uhr von Mondlicht1957
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH LG Pet

  • sabrina.witte@gmx.de

    15.03.2008, 09:54 Uhr von [email protected]
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg sabrina

  • Bunny84

    15.03.2008, 03:16 Uhr von Bunny84
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh lg Anja

  • waltraud.d

    15.03.2008, 01:52 Uhr von waltraud.d
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich

  • panico

    15.03.2008, 01:31 Uhr von panico
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg panico :-)

  • anonym

    15.03.2008, 01:06 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh, lg willi

  • swissghostly

    14.03.2008, 23:27 Uhr von swissghostly
    Bewertung: sehr hilfreich

    toller Bericht

  • Miraculix1967

    14.03.2008, 23:21 Uhr von Miraculix1967
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schönes Wochenende und LG aus dem gallischen Dorf Miraculix1967

  • anonym

    14.03.2008, 22:20 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe Grüße Linda

  • Baby1

    14.03.2008, 22:14 Uhr von Baby1
    Bewertung: sehr hilfreich

    .•:*¨ ¨*:•. Liebe Grüße Anita .•:*¨ ¨*:•.