Philips HP 3616 Testbericht

Philips-hp-3616
ab 12,51
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
5 Sterne
(3)
4 Sterne
(4)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Design:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Handhabung & Komfort:  sehr gut
  • Wärmeabgabe:  sehr gut
  • Wirkung:  sehr gut
  • Energieverbrauch:  gering
  • Preis-Leistungs-Verhältnis:  gut

Erfahrungsbericht von Herzenspiratin

Piratin im Rotlichtviertel

4
  • Handhabung & Komfort:  durchschnittlich
  • Wirkung:  sehr gut

Pro:

klein und preiswert

Kontra:

Ein-/Ausschalter hinten an der Lampe

Empfehlung:

Ja

Wer schonmal außerhalb der Sommermonate ein Schlafzimmer mit mir geteilt hat, weiß aus meist leidvoller Erfahrung: ich bin die letzte Hüterin des offenen Fensters. Bis unter die Augenklappe mit bösen Blicken bewaffnet und zu keiner Diskussion bereit, pflege ich das dem Fenster am nächsten gelegene Bett zu okkupieren und über das Vorhandensein von frischem Wind zu achten. Gerne gebe ich dafür auch vorhandene Extradecken ab, aber: das Bett ist meins UND DAS FENSTER BLEIBT AUF!

Mein Immunsystem findet das leider nicht so toll wie meine Haut und meine Nasenlöcher und verpaßt mir gerne mehrmals im Jahr einen Denkzettel in Form einer saftigen Erkältung.
Nun ist es ja nicht so vorteilhaft, den Körper jedesmal mit Medikamenten zu vergiften, wenn sich das Kribbeln in der Nase ansagt, und da ist es doch genial, daß es ein bewährtes altes Hausmittel gibt:
ROTLICHT!
Früher hatten wir so eine Höhensonne, bei der man eine Schutzbrille aufsetzen mußte, aber vor einigen Jahren habe ich die ausgemustert, weil sie mittlerweile mindestens 30 Jahre auf dem Buckel haben mußte und mir nicht mehr ganz geheuer war - bei jedem Knacken während der Bestrahlung dachte ich, daß mir das Gerät gleich um die Ohren fliegt. Also ab damit in den Sperrmüll und nach etwas Neuem umgesehen.
Was mir dann im Elektronikmarkt in die Hände fiel, war das


PHILIPS INFRAPHIL HP 3616
----------------------------------------


Technische Daten:
-------------------------

Tiefe : ca. 20,0 cm
Höhe : ca. 21,5 cm
Breite : ca. 13,5 cm
Gewicht : 0,98 kg (inkl. Verpackung)

Lebensdauer der Lampe : 750 Sitzungen à jeweils 10 Minuten.
Material : Gehäuse: lineares Polyester; Gestell: Polypropylen
Sicherheit : Nach europäischem CENELEC-Standard.
Spannung : (Netzspannung) 220/230 V oder 240/250 V oder 120 V WS/GS

Lampe : PAR 38 E, 150 W

Es gibt so'n Aufwickeldingens für das 1,5 m lange Kabel, "Kabelfach" heißt das bei Philips, aber ein Fach ist es weniger, eher nur so eine Halterung auf der Rückseite des Gerätes.
Übrigens finde ich nicht so toll, daß die Kabellänge auf der ...


Verpackung
----------------

... nicht genannt wird. Dafür kann man an den Seiten 6 Fotos betrachten, die die Benutzung dieses Gerätes recht deutlich machen. Vorne und hinten ist außer Marke und Produktname das Gerät selber vor einer weiblichen (nackten natürlich) Rückenansicht zu sehen. Außerdem erfährt man, wieviel Watt die Lampe hat, daß die Verpackung zu 90% aus recyceltem Material besteht, und wenn man grade seine Lupe beim Einkauf dabeihat, kann man auch noch achtsprachig lesen, daß das Gerät gegen Muskelverspannungen und Erkältungen wirkt.

Im Karton selber ist dann auch kein weiteres Füllmaterial, sondern nur das Gerät mit einer Gebrauchsanleitung je auf
deutsch, englisch, französisch, italienisch, niederländisch, spanisch, portugiesisch, dänisch, schwedisch, norwegisch, finnisch, arabisch, sowie in zwei asiatischen Sprachen. Kein russisch, fällt mir grade auf. Naja, vielleicht haben die Russen ja keine Erkältungen und Muskelverspannungen.

Zum Karton selber möchte ich noch bemerken, daß es mir nach dem Gebrauch der Lampe immer schwerfällt, diese wieder zu verstauen. Irgendwie hab ich immer zuviel Kabel.


Das Gerät
-------------

Das Gestell besteht aus weißem Polypropylen, dem leichtesten aller Kunststoffe. Dieses Material ist beständig gegenüber Alkohol und organischen Lösungsmitteln, unbeständig jedoch gegenüber Benzin, Benzol und Kohlenwasserstoffen. Das heißt, zum Reinigen nimmt man am besten ein weiches Tuch, das man mit destilliertem Wasser oder Alkohol leicht anfeuchtet. Habe ich aber noch nie gebraucht, da mein kleiner Strahler nach dem Abkühlen immer sofort wieder im Karton verschwindet.

Die Lampe sitzt in einer Halterung oben auf dem Standfuß; man kann sie um ca. 70 Grad nach oben (oder unten) kippen; das klappt ganz prima mit einer Rasterung, also ohne Feststellschrauben oder so.
In der Lampe selber gibt es konzentrische Ringe und eine Reflektionsschicht. Dadurch wird das infrarote Licht gebündelt auf den Benutzer gerichtet.

Will man sich nun endlich sonnen, so muß man am hinteren Ende der Lampe drehen. Viele Einstellmöglichkeiten gibt es nicht: grade mal "ein" und "aus".


kleiner Exkurs: was heißt eigentlich infrarot
---------------------------------------------------------

Infrarotstrahlen sind elektromagnetische Wellen im Spektralbereich zwischen sichtbarem Licht und Mikrowellenstrahlung. Bekannt sind sie schon seit Isaak Newton (1666!)(!!!). Verwendung finden die Strahlen in fast allen wissenschaftlichen Bereichen, von der Astronomie über die Computertechnik bis zur Medizin und zur Thermographie sind sie überall dabei. Nähere Auskünfte erteilt wie üblich
www.wikipedia.de


Zeich ma, wie geht'n das
---------------------------------

Also, erstmal den Küchentisch von den Zeitungen der letzten zwei Wochen befreit, mindestens 45 cm Entfernung zu anderen Gegenständen sollte die Lampe haben. Steckdose gesucht und gefunden.
Als nächstes braucht's entweder einen Küchenwecker oder eine nette CD mit kurzweiligen Liedern. Denn länger als etwa 15 Minuten am Stück sollte man sich nicht anstrahlen lassen.
Nun den empfohlenen Abstand ausloten, der beträgt
-zum Gesicht ca. 50 cm
-zu allen anderen Körperteilen ca. 30 cm,
je nachdem, was man als angenehm empfindet.
Wie man welches Körperteil anstrahlt, ist sowohl auf dem Verpackungskarton als auch auf der Gebrauchsanleitung bestens illustriert.
Auf letzterer findet sich übrigens auch die Warnung, die Lampe als "Leuchte" zu benutzen und in irgendeiner Form an der Wand anzubringen...

Mich triezen ja eher die Erkältungen als die Muskelverspannungen, deshalb gibt's bei mir den halben Meter Sicherheitsabstand. Nun muß die Lampe auf mein Gesicht ausgerichtet werden, ich schließe schonmal erwartungsvoll die Augen...

---und hier kommt dann mein einer Stern Abzug. Denn um die Lampe jetzt anzukriegen, muß ich meine Position wieder verändern, da sich der Drehschalter ja hinten an der Lampe befindet. Das ist im Moment nur halb so schlimm, da ich meine Position anhand der Wärme schnell wiederfinde. Aber in 15 Minuten, wenn mein Wecker piept, werde ich nicht drum herumkommen, genau in das Licht der Lampe zu gucken, um sie auszustellen. Ganz zu schweigen davon, daß ich das warme Gerät anfassen muß, ohne mich zu verbrennen. Da wäre ein Schalter am Kabel besser gewesen.


Was macht die Lampe?
-------------------------------

Durch die Infrarotstrahlen kann die Wärme tief in die Haut eindringen. Dadurch werden die Blutgefäße erweitert und der Blutkreislauf angeregt. Verspannungen werden dadurch gelockert, dem Schleim in der Nase wird Einhalt geboten, und sogar für kosmetische Zwecke läßt sich das Licht benutzen, da die Poren durch die Wärme erweitert werden.

Bei Entzündungen und Schwellungen ist die Lampe jedoch nicht geeignet, Linderung zu verschaffen, da sollte dann doch besser ein Arzt bemüht werden.


Funktioniert das?
-----------------------

Ja, bestens. Die Strahlung ist angenehm und eine Sitzung ist jedesmal wie ein Stückchen Urlaub.


Vermischtes
----------------

Die Lampe entspricht den Vorschriften der Richtlinie des Rates MDD 93/42/EEC für medizinische Geräte.

Hersteller ist die 1891 als Lampenfabrik in Eindhoven (NL) gegründete Elektronikfirma Philips
www.philips.de

Zum Service kann ich nichts sagen, da mein Gerät tadellos funktioniert.

Schmerzstillende Medikamente verändern die Temperaturwahrnehmung, deshalb Vorsicht bei gleichzeitigem Gebrauch!

Der Preis für den Philips infraphil HP 3616 liegt um die 25 Euro.
Die Birne für die Lampe kostet um 14 Euro, wenn man sie nachkauft.

Fazit
-------

Ich mag meinen kleinen Strahler! Es ist wie Frühlingsanfang, wenn ich meine Nase in die Sonne - äh - Wärme halte. Die Schleimhäute schwellen sofort ab, man merkt es richtig. Nur das An- und Ausschalten hinten an der Lampe finde ich nicht so glücklich gelöst.
Aber ansonsten: wo kriegt man schon so schnell ein Stück Urlaub her!
Und das Fenster kann aufbleiben...

Herzenspiratin schreibt bei dooyoo, ciao und yopi

53 Bewertungen, 23 Kommentare

  • lueckingb

    14.01.2008, 23:04 Uhr von lueckingb
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe Grüße

  • Mondlicht1957

    15.06.2007, 20:41 Uhr von Mondlicht1957
    Bewertung: sehr hilfreich

    ich mach in meine meist ne Rotlichbirne rein, LG pet

  • albinaschulz

    20.04.2007, 16:34 Uhr von albinaschulz
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh LG Sarah

  • Sabate

    18.04.2007, 23:08 Uhr von Sabate
    Bewertung: sehr hilfreich

    Grüsse aus Berlin...Todd

  • evaachenbach

    16.02.2007, 12:53 Uhr von evaachenbach
    Bewertung: sehr hilfreich

    (~.•:*¨eva ¨*:•. ~)

  • Baby1

    20.11.2006, 01:39 Uhr von Baby1
    Bewertung: sehr hilfreich

    ~~** LG Anita **~~

  • anonym

    15.09.2006, 01:36 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    *** sh & lg ***

  • bigmama

    14.09.2006, 01:21 Uhr von bigmama
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg Anett

  • papaonline

    08.09.2006, 00:03 Uhr von papaonline
    Bewertung: sehr hilfreich

    tolle berichte , lg papaonline

  • maus1991

    23.08.2006, 14:22 Uhr von maus1991
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg und ein tolles sh , yvonne

  • anonym

    17.08.2006, 16:21 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    schöner bericht...lg inspire

  • panico

    23.06.2006, 21:08 Uhr von panico
    Bewertung: sehr hilfreich

    Top ! lg panico :-)

  • SuicideToday

    24.05.2006, 11:42 Uhr von SuicideToday
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh und lg

  • darras76

    20.05.2006, 21:28 Uhr von darras76
    Bewertung: sehr hilfreich

    Mit der Lampe haben wir unsere Enten großgezogen

  • blackangel63

    01.05.2006, 10:05 Uhr von blackangel63
    Bewertung: sehr hilfreich

    ............................///......................... <br/>.........................(o o)....................... <br/>SH-------oOO--(_)--OOo-------LG <br/> <br/>

  • topfmops

    19.04.2006, 12:58 Uhr von topfmops
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ich brauch also gar nicht auf eine Ampel zu klettern, wenn der Arzt mir 'Rotlicht' verschreibt??

  • chrimichael

    05.03.2006, 16:10 Uhr von chrimichael
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich

  • DOMMEL

    01.03.2006, 20:23 Uhr von DOMMEL
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich <br/>Gruß DOMMEL

  • topware2002

    01.03.2006, 14:52 Uhr von topware2002
    Bewertung: sehr hilfreich

    //// SH \\\\

  • anonym

    01.03.2006, 13:40 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh

  • morla

    01.03.2006, 13:36 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich

  • WreckRin

    01.03.2006, 13:35 Uhr von WreckRin
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH!!! ...freu mich über Gegenlesungen <br/>LG Sandra

  • waikiki22

    01.03.2006, 12:48 Uhr von waikiki22
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr Hilfreich !!! Freue mich auf Gegenlesungen ! LG Waikiki22