Fach Physik Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003

Erfahrungsbericht von JensDurbahn

Der Gleichstrommotor ( Kurzvortrag )

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

-werden in vielen Geräten und Anlagen zum Antrieb genutzt

-einige Motoren werden mit Gleichstrom betrieben

-dient zur Umwandlung von elektrischer Energie in mechanische Energie

-mit der Mechanische Arbeit verrichtet wird

-es wird eine Drehbewegung erzeugt, die zum Antrieb verwendet wird


Aufbau:

-Feldmagnet
-drehbar gelagerter Anker ( Rotor )
-Kollektor
-Kohlebürsten



Wirkungsweise:

-Der Feldmagnet ist ein Dauer oder Elektromagnet mit bestimmter Lage der Pole

-Kohlebürsten als Schleifpunkte

-dann wird der Anker an einer Gleichspannung angeschlossen

-dadurch wird er zu einem Elektromagnet

-je nach Lage wirken Anziehungs oder Abstoßungskräfte

-bei Drehbewegung bewegt sich der Anker über den Todpunkt hinweg und der Strom wird umgepolt

-dadurch ändert sich die Lage der Magnetpole

-es treten wieder Abstoßungs oder Anziehungskräfte auf, die zur Vortbewegung des Rotors führen

-um ein besseres Anlaufen und eine gleichmäßige Drehbewegung zu erreichen wurden Anker mit mehr als zwei Polen eingesetzt

-der Gleichstrommotor wird heute dort verwendet, wo Gleichspannung zu Verfügung steht

-zum Beispiel beim Walkman, Akku- Bohrschrauber oder bei den elektrischen Fensterhebern im PKW