Privileg Entsafter Testbericht

Privileg-privileg-entsafter
ab 48,96
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Handhabung & Komfort:  gut
  • Design:  gut
  • Reinigung:  sehr einfach
  • Lautstärke:  durchschnittlich

Erfahrungsbericht von Wolverine87

Frisch gepresst schmeckt am Besten

Pro:

günstiger Preis, Funktionen und Reinigung sehr leicht

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Auch wenn die Werbung uns ständig vorführt, wie gut doch bestimmte Säfte schmecken und wie gesund sie sein sollen. Ich finde frisch gepreßt schmeckt doch immer noch am Besten.
Und mit einem geeigneten Gerät läßt sich ein frischer lecker Saft schnell herstellen. Zum Beispiel mit einem Entsafter von Privileg., der bekannten Marke des Quelle Versand.

========================================
Allgemeine Daten zum Gerät:
========================================

Es lassen sich 2 Geschwindigkeitsstufen am Gerät einstellen (200 Watt).

Eine automatische Sperre verhindert, daß der Entsafter bei offenen Deckel in Betrieb genommen werden kann.

Das Kabel kann gut aufgewickelt werden und in einer Vorrichtung am Gerät untergebracht werden,.

Für Rückstände der Früchte befindet sich ein Sieb im Gerät. Nach dem Gebrauch ist es sehr leicht zu reinigen, ebenso der Reibeeinsatz.

=================
Preis:
=================

Der Privileg Entsafter kann beim Quelle Versand bestellt werden und kostet 21,95 Euro. Leider sind die Versandkosten aber sehr hoch, denn die liegen jetzt bei 5,-Euro. Daher ist es am Besten die Bestellung in einem Quelle Shop aufzugeben, wenn die Möglichkeit besteht. So spart man die Versandkosten.

=======================================
Meine Meinung zum Entsafter:
=======================================

Mit diesem Gerät kann man sehr schnell und sehr einfach frisch gepreßten Saft herstellen. Die vorbereiteten Früchte werden einfach in die Vorrichtung des Entsafters gegeben und mit leichten Druck hineingeschoben. Hierfür ist ein Extra Teil vorgesehen, was genau in die Öffnung passt.

Der Saft kommt dann an einer Öffnung an der Außenseite des Gerätes heraus. An dieser Stelle hat der Entsafter eine Art Aussparung, die von der Form her genau richtig ist um ein Glas hinein zu stellen. Der Saft kann so direkt in das Glas laufen und anschließend getrunken werden.
Man sollte nur darauf achten, daß sich das Glas auch wirklich direkt unter der Öffnung des Gerätes befindet und auch die entsprechende Höhe hat. Benutzt man ein sehr kleines Glas, spritzt der Saft während des Pressens doch etwas davon und man hat hinterher nur unnötige Arbeit mit dem sauber machen.
Sollen mehrere Gläser Saft gepreßt werden ist zu beachten, daß die Rückstände zwischendurch entfernt werden.

Auch bei der Wahl von Früchten und Obst gibt es einige Dinge zu beachten. Bananen und ähnliche weiche Früchte können nicht verwendet werden. Sie enthalten kaum Saft und verkleben die Reibeeinsätze. Bei Steinobst wie Pfirsichen müssen die Kerne entfernt werden. Auch die Schale sollte bei einigen Ostsorten vor dem entsaften abgeschält werden (Orangen zum Beispiel). Äpfel können hingegen mit Schale und Kernen in den Entsafter gegeben werden. Karotten sind auch gut geeignet.

Nach dem Pressen ist das Gerät leicht zu reinigen, die Teile lassen sich leicht abnehmen und säubern. Genau so einfach kann man alles wieder zusammenbauen nach dem säubern.

Ich finde diesen Entsafter echt toll. Nicht jeden Tag bereite ich mir damit frischen Saft, aber doch recht oft insgesamt. Es ist kinderleicht und macht nicht besonders viel Arbeit. Klar, der Griff zu einem im Supermarkt erhältlichen Saft ist noch schneller und einfacher, da muß nur eine Flasche oder en Tetra Pack geöffnet werden und man muß nichts sauber machen, außer einem benutzten Glas. Aber gesünder und auch sehr viel besser schmeckend ist immer wieder selbst zubereitet.

Ich besitze diesen Entsafter erst seit ungefähr 4 Wochen, aber ich kann nur positives berichten. Wie es aber mit der zu erwartenden Lebensdauer des Gerätes aussieht bleibt nur abzuwarten. Optisch macht der Privileg Entsafter jedenfalls einen sehr soliden Eindruck und scheint robust zu sein, trotz der Hartplastikteile. Der Reibeeinsatz und das Sieb sind allerdings aus Edelstahl.

====================
Mein Fazit:
====================

Wer gern selbst gepreßte Säfte trinkt, der ist mit dem Privileg Entsafter sicher genauso zufrieden wie ich.
Der Preis ist auch nicht sehr hoch für die Anschaffung eines solchen Entsafters.
Ich finde dieses Gerät ist eine Empfehlung wert.

24 Bewertungen