Pro - Markt Testbericht

Pro-markt
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Übersichtlichkeit:  gut
  • Kundenfreundlichkeit:  sehr freundlich
  • Auswahl:  durchschnittlich
  • Fachliche Beratung:  gut
  • Umgang mit Reklamationen:  durchschnittlich
  • Warenqualität:  sehr gut

Erfahrungsbericht von Happysinchen

So gut sind sie auch nicht

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Nein

Ich möchte euch heute einen kleinen Vorfall erzählen, der mit den Promarkt zu tuhen hat.Eins im Vorraus, ProMarkt ist nicht schlecht das stimmt nicht, nein die Bedienung ist immer schlecht gelaunt und der Service lässt auch wünschen.

Nun es war Weinachten und ich dachte mir so das ein neuer Computer eine schöne Sache wäre.Also sagte ich meinen Eltern, das sie mir einen PC schenken sollen.
Gesagt, Getan.Unterm Baum stand ein PC mit 1000Mhz und ich freute mich sehr.

Die ersten paar Tage lief er superschnell und ich hatte den besten Rechner in meiner Stadt.Doch so nach 1-2 Monaten fing der Rechner an, ständig wenn ich Spiele spielte abzustürzen und er hatte sehr viele Grafikprobleme.

Also bin ich dann auch gleich am seleben Tag noch zum ProMark gegangen und sie sollten meinen Rechner mal durchschecken, denn ich hatte ja Garantie(für die ich auch noch 300DM zahlen musste)auf meinem Rechner.

Sie sagten das sie mich anrufen würden und mir das Problem am Telefon sagen würden.OK eine Woche war rum ich stand immer noch ohne Rechner da.Eine Zweite Woche ging rum und ich wurde nervös.Ich schnappte mir mein Fahrrad und fuhr zum ProMarkt.

Dort sagten sie nur das mein Rechner ins Siemens Lager geschickt wurde und ich mich noch gedulden sollte.plötzlich war so eine Wut in mir das ich bald hätte platzen können.Also fuhr ich wieder nach Hause.Ich setze mich an den Rechner von meinen Eltern und dann wurde es immer schlimmer.

Der Monitor den ich mir zum PC dazu gehollt habe (SONY TRINITRON A200)ging nicht mehr an und ich tüftelte und probierte aber da war nichts zu machen.Also wieder zum ProMarkt und da sagten sie das ich bei Sony anrufen sollte und ihnen das Problem sagen soll.

Da sagte ich zu den Mann, "passen sie mal auf Herr .... ich bin Programierer und ich bin auf meinen PC angewiesen und es wäre sehr nett, wenn ich ihn so schnell wie möglich wieder bekommen würde.Der Mann an der Kasse wurde ganz ROT und sagte "da hinten stehen die Monitore und dort nimmst du dir einen neuen".

Das wollte ich doch nur hören und ich schnappte mir einen neuen und führ nach Hause.Nach etwa einer Woche ist mein PC dann bei mir zu Hause eingetroffen und ich hoffte mal das er wieder ging.Erlief wie am Anfang, sehr schnell und Stabil.

Nach etwa 2 Wochen roch es in meinem Zimmer sehr stark verschmort und ich sa das aus meinem PC qualm raus kahm.Ich machte ihn auf und sah das auf dem Motherboard etwas glühte.Ich machte denn PC an aber er ging nicht an.

Ich rief im Promarkt an und sagte es dort.Sie sagten nur das sie mir jemanden vorbeischicken.Nach einer Woche kahm eine Frau zu uns ( ich war gerade in der Schule ) und überprüfte den PC.Sie baute ein neues Motherboard hinein und dann ging sie auch schon wieder.

Als ich Nachmittags nach hause gekommen bin, lag eine Rechnung auf denn Tisch die so bei 1459 DM lag.Ich dachte ich Träume aber nein ich war hellwach.Wir riefen beim ProMarkt an und fragten was das sollte.

Sie antworteten nur das sie ein neues Motherboard reinbauen mussten und das ich auf solche Teile keine Garantie bekähmme.Dan fragte ich mich wieso ich 300DM für die Garantie bezahlt habe obwohl ich garnichts dafür bekommen habe.

Naja der Fall war abgeschlossen.Ich kaufe nichts mehr beim ProMarkt und die können mich nicht mehr übers Knie legen.Ich meine mein PC geht jetzt wieder, aber trotzdem schade um das Geld.

Fazit:Wer noch keine Probleme mit ProMarkt bekommen hat, sollte aufpassen denn irgentwann schlagen sie zu und legen auch dich übers Knie.

18 Bewertungen, 2 Kommentare

  • Sascha1982wtal

    31.08.2002, 15:27 Uhr von Sascha1982wtal
    Bewertung: sehr hilfreich

    ich hatte bisher nie ein Problem

  • Zarah24

    01.05.2002, 23:16 Uhr von Zarah24
    Bewertung: sehr hilfreich

    Da hätte ich allerdings Wiederspruch eingelegt. Das hätte ich mir an Deiner Stelle nicht bieten lassen. Beschwer Dich doch bei Vocatus.de meist hilft das.