Quick-Cup Dauerfilter Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 05/2005

Erfahrungsbericht von farnbauk

Ideal für Wahrsager und Kaffesatzleser

Pro:

Man kann mit normalem Kaffee eine gute Crema erhalten. Leider nur eine Tasse!

Kontra:

Kafeesatz!

Empfehlung:

Ja

Senseo Dauerfilter:

Die Begeisterung der Käufer dieses Kaffee Zubereitungsgerätes kann ich durchwegs teilen.
Aber sehr schnell hatten wir auch ausgemacht, dass „ es schon immer etwas teurer war einen besonderen Geschmack zu haben“.
Diese Pads sind verdammt teuer. Auch wenn man eine „Billigvariante“ kauft, die dann schnell mal enttäuscht.

Doch kürzlich brachte meine Frau eine Neuheit in der Welt der „Senseo“ Genießer mit:

Einen Dauerfilter für Senseo Kaffee Pads!

_____________________________________________________________
░** Technischer Aufbau - Design**
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
Das Ding wurde natürlich sofort analysiert. Schließlich ist man ja Fachmann!

Das Teil ist zweiteilig aus hellgrauem Polyacetal (POM) gefertigt.
* Ein flaches Oberteil ist im Mittelbereich etwa 2mm dick. Dort ist ein Kunststoffsieb aus vorgefertigtem Material (höchstwahrscheinlich auch POM, wollte ich nicht beschädigen durch Brandtest) im Spritzguss Prozess eingelegt.
Dieses flache Teil besitzt einen umlaufenden Rand der zum Unterteil passt und einen kleinen umlaufenden Hinterschnitt, mit dem es fest im Untereil einschnappen kann.
* Ein etwa 12 mm tiefes Unterteil passt gut zu dem Oberteil, mit dem es in dem umlaufenden Hinterschnitt fest verrastet.
Die Materialien sind die gleichen wie im flachen Oberteil. Durch die Runde Geometrie hat das dünnwandige Teil insgesamt eine erstaunlich gute Stabilität. In der Mitte der Unterseite sitzt ein kreuzförmig geschlitzter etwa 7mm langer Zapfen mit 5mm Durchmesser, der das Teil im „Senseo“ Automaten, im 2 fach Halter positioniert.

Die gewählten Materialien scheinen in Ordnung zu sein, denn auch nach wiederholtem Spülen im Geschirrspüler, ist die Verfärbung vom Kaffeepulver immer wieder verschwunden.

Das Teil ist ein sehr smartes, funktionelles Zubehör!

_____________________________________________________________
░** Funktionalität und Geschmack des Kaffees **
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
Zum Öffnen benötigt man trotz zweier Anfasslaschen doch stabile Fingernägel, oder ein stumpfes Messer.
Der Filtereinsatz ist leicht zu füllen. Man sollte es etwa bis etwa 1mm unter den umlaufenden Rand mit Kaffeepulver füllen.
Der Einsatz wird, wie erwähnt, in den Halter für 2 Tassen gesetzt und das Brühen von 1 Tasse ist dann das Ergebnis was meinem Geschmack am nächsten kommt. Mit 2 Tassen ist der Geschmack sehr dünn.
Der Kaffee hat dann auch vom Aussehen eine ähnliche Crema wie bei den (meisten) Filterpads.
Bei den meisten Sorten habe ich einen deutlichen Kaffeesatz festgestellt. Zwar nicht so ausgeprägt wie bei griechischem Kaffe aber doch deutlich! Der untere Filter scheint doch etwas zu grob zu sein.
Nun solche Ergebnisse sind auch vom sog. Goldfilter bekannt.
Bei zu wenig Kaffeepulver ist das Ergebnis enttäuschend. Das Wasser wird zu schnell durchgepresst!
Das Gerät kann eigentlich nur von der Kostenseite für den gebrühten Kaffe überzeugen. Die Sorte, denke ich, muss Jeder für sich selbst herausfinden.
Ich kenne von den Chemiepraktika an der Uni die runden Filterpapiere, die es mit verschiedener Porosität gibt und denke, dass, so was eingelegt, unter den Kaffee, eine deutliche Verbesserung (hinsichtlich Satz und auch Intensivierung des Geschmacks) bringen könnte.
Ich muss mal meinen Apotheker fragen, was er da empfehlen kann! ;-)

Bei uns hat sich das Ding nicht vollständig durchgesetzt. Wir haben sicher noch nicht die optimale Ausmahlung des Kaffees gefunden. Aber auch von Pads habe ich schon Kaffe getrunken der deutlich schlechter und zudem auch teurer war.
Auch ist das Pad immer noch bequemer.
Aber ab und zu gibt es auch mal einen solchen Kaffee. Speziell die eine oder andere neue Sorte probiert meine Frau gerne aus. Ich bin dann der Vorkoster!

_____________________________________________________________
░** Bewertung **
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
- Der Preis ist für dieses Teil (4,99 EUR im Doppelpack beim EWS um die Ecke, aber auch bis 7,20 EUR im Internet) deutlich überzogen, für ein Teil für das, in China produziert, wenn es hoch kommt 20 Cent bezahlt werden!
- Der Kaffeegenuss selbst kann durchaus überzeugen, man muss, aber das ist bei den Pads nichts anderes, die richtige Kaffeesorte finden.
Wenn man also so was im Supermarkt um die Ecke findet ist es ok es mit zunehmen. Im Internet, noch mal 2,50 für Versand spendieren zu müssen ist schlicht weg unverschämt!
Positiv sind die ökologischen Vorteile (Vorausgesetzt man lässt in dem Zusammenhang die Auswirkungen von solchen Monokulturen unberücksichtig):
- Reduzierung der Kaffeekosten
- für alle Sorten von gemahlenem Kaffee
- Erhaltung des spezifischen Kaffeeschaumes
- praktisch weil keine Papierfilter nötig sind
- lange Lebensdauer
- Spülmaschinenfest
Negativ:
- Dauerfilter zu teuer
- Kaffesatz
- Nur 1 Tasse möglich

Deshalb trotzdem nur 4 Sterne.

_____________________________________________________________
░** Mein Verbesserungsvorschlag **
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
Ein kleines Sackloch in der Mitte des Unterteils und man kann mit einem Reisnagel ein rundes Filterpapier befestigen!

45 Bewertungen, 8 Kommentare

  • Baby1

    16.02.2007, 11:18 Uhr von Baby1
    Bewertung: sehr hilfreich

    .•:*¨ ¨*:•. Liebe Grüße Anita .•:*¨ ¨*:•.

  • anonym

    10.10.2006, 00:01 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sh & lG von Diana (c;

  • anonym

    07.02.2006, 09:31 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh, LG Dani :-)

  • anonym

    15.01.2006, 00:50 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh, LG Birgit :-)

  • susanne2002

    21.08.2005, 15:00 Uhr von susanne2002
    Bewertung: sehr hilfreich

    hat mein Bruder sich gestern in Holland geholt und ich habe ihm erzählt,dass ich bei Ciao (bei Dir!) gelesen habe,das der wohl nicht so toll ist ;-) LG Susanne

  • lion1727

    07.08.2005, 23:43 Uhr von lion1727
    Bewertung: sehr hilfreich

    Toller Bericht die kannte ich garnicht.Lg Dani

  • martanderwaise

    15.07.2005, 20:17 Uhr von martanderwaise
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ich wollte mir das Ding auch schon zulegen allerdings sagte mir die Tante vom MM das dabei die Garantie der Senseo Kaffeemaschine erlöschen würde. Können die das irgendwie rausbekommen oder ist das Quatsch ?? Wäre für Eure Erfah

  • Barbara01

    07.07.2005, 21:52 Uhr von Barbara01
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ich sehe im Kaffeesatz, Du bist bald hier der beste yopi-Autor. LG Barbara