Ratiopharm Nasenspray E Testbericht

Ratiopharm-nasenspray-e
ab 10,44
Auf yopi.de gelistet seit 09/2005
Summe aller Bewertungen
  • Wirkung:  sehr gut
  • Verträglichkeit:  sehr gut
  • Nebenwirkungen:  erträglich
  • Packungsbeilage:  sehr gut verständlich

Erfahrungsbericht von Rym2210

Nase frei

3
  • Wirkung:  gut
  • Verträglichkeit:  gut
  • Nebenwirkungen:  fast keine
  • Packungsbeilage:  sehr gut verständlich

Pro:

lindert Beschwerden

Kontra:

trocknet aus

Empfehlung:

Ja

Zum Glück ist meine ewig dauernde Erkältung nun am abklingen. Ca 4 Wochen hat es gedauert. Da habe ich natürlich diverse Medikamente bekommen und auch selbst gekauft. Mittlerweile schreiben die Ärzte ja nicht mehr alles auf Rezept, was man braucht und manchmal ist es auch günstiger, Medikamente direkt zu kaufen. Für meinen nervigen Schnupfen, der mir das Atmen schwer machte, kaufte ich mir in der Apotheke Nasenspray. Ich entschied mich für das Nasenspray von Ratiopharm, weil ich es früher schon mal hatte und mir andere Marken nicht so bekannt waren. Da die Medikamente schon teuer genug sind, wollte ich da keine Experimente machen. Für die Sprühflasche mit 10 ml bezahlte ich 2,99 Euro - noch günstiger als die 5 Euro, die man für jedes verschriebene Medikament zahlen muss.


*** RATIOPHARM NASENSPRAY E ***

Es handelt sich hier um ein Nasenspray für Erwachsene. Wirkstoff in diesem Nasenspray ist Xylometazolin. Die geweiterten Adern der Schleimhaut von Nase und Augapfel werden durch diesen Wirkstoffe wieder zusammengezogen. Die Schleimhaut schwillt ab und die übermäßige Durchblutung von Riech und Sehorganen gedrosselt. Dadurch wird die Atmung erleichtert und Rötungen im Auge und Reizungen verschwinden.


~~~ Zusammensetzung bezogen auf 1 ml Spray ~~~


Wirkstoff Xylometazolin hydrochlorid 1 mg
entspricht Xylometazolin 0,87 mg
Hilfsstoff Citronensäure-Monohydrat +
Hilfsstoff Natriumcitrat-2-Wasser +
Hilfsstoff Glycerol 85% +
Hilfsstoff Wasser für Injektionszwecke +

~~~ mögliche Nebenwirkungen ~~~

- Reizerscheinungen in der Nase, wie vorübergehendes, leichtes Brennen
- Gefühl der "verstopften Nase", durch verstärkte Schleimhautschwellung
- Herzklopfen
- Pulsbeschleunigung
- Blutdruckanstieg

~~~ Anwendung ~~~

Erwachsene sollen 3mal täglich 1 Sprühstoß je Nasenloch nehmen, sobald Beschwerden auftreten.
Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Vor der Anwendung sollte die Nase kräftig ausgeschnäuzt werden. Während des Einsprühen ins Nasenloch sollte durch die Nase geatmet werden. Bevor man das Spray zum Ersten Mal anwendet muss mehrmals gepumpt werden, bis ein gleichmäßiger Sprühnebel entsteht.
Man sollte das Nasenspray nicht länger als 5 Tage anwenden. Ist eine weitere Anwendung notwendig, sollten einige Tage Pause gemacht werden und die weitere Anwendung mit dem Arzt besprochen werden.

~~~ Anzeichen von Überdosierung ~~~

Verschluckt man das Medikament versehentlich, kann es zu folgenden Überdosierungserscheinungen kommen: Pupillenerweitertung, Übelkeit, Blaufärbung der Lippen, Fieber, Krämpfe, erhöhter und unregelmäßiger Herzschlag, Bluthochdruck, Atemstörung, psychische Störungen, Schläfrigkeit und Erniedrigung der Körpertemperatur. Man sollte sich dann umgehend an den Arzt wenden.

Das Arzneimittels selbst kann zu einem Gefühl der verstopften Nase führen. Versucht man wiederum dieses Gefühl mit Hilfe dieses Mittels zu beseitigen, riskiert man, die Nasenschleimhaut dauerhaft zu schädigen. Der Effekt kann bereits nach einer Anwendung von 5-7 Tagen eintreten.
Wegen möglichen Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten, sollte die Anwendung immer mit einem Arzt abgesprochen werden.


*** IM TEST ***

Das Nasenspray ist einfach in die Nasenlöcher zu sprühen, da die Flasche mit einem schmalen und abgerundeten Ventil versehen ist. So kratzt es nicht in der Nase, auch wenn man mal versehentlich gegen die Nasenscheidewand kommt. Ist das Ventil nicht gut verarbeitet, kann es weh tun oder die Nase noch mehr reizen.
Beim Einsprühen kribbelt es zunächst in der Nase. Ich lege direkt nach dem Einsprühen den Kopf etwas nach hinten, damit das Nasenspray bei sehr verstopfter Nase nicht wieder herauslaufen kann, bevor es überhaupt wirken konnte.
Es dauert einige Minuten, dann kann man spüren wie die Nase frei wird. Man kann wieder frei atmen. Allerdings hält diese Wirkung nicht ewig lange an. Bereits nach 1 Stunde ist die Nase wieder verstopft. Da man am Tag maximal 3 mal sprühen darf, sitze ich also immer noch den grössten Teil des Tages mit Beschwerden da. Manchmal hält es auch etwas länger vor, besonders nach 2-3 Tagen werden die Beschwerden etwas weniger und die Wirkung vom Nasenspray hält etwas länger.
Obwohl es anfangs etwas kribbelt, hat man nach einigen Minuten nicht mehr dieses Gefühl, ewig niesen zu müssen. Auch die Augen jucken nicht mehr so stark.
Da ich so lange Schnupfen hatte, habe ich das Spray natürlich die vollen 5 Tage angewendet. Danach musste ich ja leider eine Zwangspause machen, um eine Überdosierung zu vermeiden.
Nach den 5 Tagen fiel mir auf, dass die Nase ziemlich ausgetrocknet war. Ich hatte die ganze Zeit, dass trotz Schnupfen, die Nase sehr trocken ist. Das hat sich sogar auf die Haut um die Nase herum ausgebreitet und ich war ständig am cremen um etwas dieses Trockengefühl loszuwerden.
Andere Nebenwirkungen hatte ich allerdings nicht. Da ich aber auch einen sehr niedrigen Blutdruck habe, würde sich eine Erhöhung kaum bemerkbar machen. Leute mit hohem Blutdruck sollten da vielleicht etwas vorsichtiger sein.


*** FAZIT ***

Das Nasenspray kann die Beschwerden für eine gewisse Zeit lindern. Besonders nachts, kann man dank des Nasensprays etwas besser durchatmen und so besser schlafen. Beim Heilungsprozess hat es nicht geholfen, sonst hätte ich keine 4 Wochen Schnupfen. Gestört hat auch das Austrocknen. Aber jeder weiss wohl, wie angenehm es ist, wenn bei Schnupfen wenigstens für eine Zeit lang das Atmen wieder möglich ist. Daher kann ich hier ein gute Bewertung geben und das Nasenspray weiterempfehlen.

102 Bewertungen, 30 Kommentare

  • hjid55

    20.05.2007, 15:05 Uhr von hjid55
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sh & lg Sarah

  • Zuckermaus29

    14.09.2006, 00:33 Uhr von Zuckermaus29
    Bewertung: sehr hilfreich

    :o) liebe Grüße Jeanny

  • Estha

    17.05.2006, 02:29 Uhr von Estha
    Bewertung: sehr hilfreich

    klasse geschrieben --- sh --- :-) ... lg susi ----->----->[email protected]

  • Jinxx

    15.04.2006, 19:10 Uhr von Jinxx
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh und lg =)

  • Sommergirl

    10.04.2006, 16:41 Uhr von Sommergirl
    Bewertung: sehr hilfreich

    bei mir wirkt Otrivin sehr gut

  • misscindy

    10.04.2006, 00:47 Uhr von misscindy
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich, lg Sylvia

  • luna1011

    09.04.2006, 22:10 Uhr von luna1011
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich

  • anonym

    07.04.2006, 19:04 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich <br/>

  • Venezianerin_2005

    07.04.2006, 18:40 Uhr von Venezianerin_2005
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH + LG, Ina <br/>:-)

  • marti22

    05.04.2006, 15:00 Uhr von marti22
    Bewertung: sehr hilfreich

    <b>Lieben Gruß Tina</b>

  • NancyNoack

    02.04.2006, 21:44 Uhr von NancyNoack
    Bewertung: sehr hilfreich

    schöner Bericht

  • absinth_girl

    31.03.2006, 15:12 Uhr von absinth_girl
    Bewertung: sehr hilfreich

    super bericht

  • Ilka123

    29.03.2006, 19:50 Uhr von Ilka123
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße, Ilka :-))

  • Fluetie

    28.03.2006, 20:48 Uhr von Fluetie
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Dirk

  • topfmops

    28.03.2006, 14:00 Uhr von topfmops
    Bewertung: sehr hilfreich

    er Bericht; allerdings kuriere ich nach dem alten Sinnspruch (linker Niederrhein, ausgehendes 13. Jahrhundert), der Ärzte und Apotheker in den Ruin treibt: "Ist von allein gekommen, geht auch wieder von allein!" <grins>

  • redwomen

    28.03.2006, 08:31 Uhr von redwomen
    Bewertung: sehr hilfreich

    Na gott sei Dank "erkältungsfrei" für deinen Urlaub. Allerdings können diese Nasenspray auch sehr schlecht für die Nase werden und die Schleimhäute angreifen. LG Maria

  • anonym

    28.03.2006, 00:05 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh, LG Birgit :-)

  • anonym

    27.03.2006, 23:55 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    *** sh & lg *** Christina :)

  • kakaue

    27.03.2006, 23:42 Uhr von kakaue
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh lg chris

  • MarkusH18

    27.03.2006, 23:23 Uhr von MarkusH18
    Bewertung: sehr hilfreich

    Toller und informativer Bericht, deshalb ein "sehr hilfreich"!! Weiter so!! Gruß Markus!!

  • anonym

    27.03.2006, 23:20 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh

  • anonym

    27.03.2006, 23:08 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH! lg anja

  • Sayenna

    27.03.2006, 22:57 Uhr von Sayenna
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh.......:-) LG Ela

  • Django006

    27.03.2006, 22:51 Uhr von Django006
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh & *lg* Alan :o))))

  • atrachte

    27.03.2006, 22:48 Uhr von atrachte
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh

  • kesseKirsche

    27.03.2006, 22:44 Uhr von kesseKirsche
    Bewertung: sehr hilfreich

    ++++ SH ++++ Lg Nicole

  • kim4711

    27.03.2006, 22:42 Uhr von kim4711
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh :-)

  • morla

    27.03.2006, 22:39 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich <br/>

  • PoisonAngel

    27.03.2006, 22:34 Uhr von PoisonAngel
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH!!! LG, Nicole

  • Mieze83

    27.03.2006, 22:32 Uhr von Mieze83
    Bewertung: sehr hilfreich

    ***lg***