Remy Martin XO Excellence Testbericht

Remy-martin-xo-excellence
ab 86,08
Paid Ads from eBay.de & Amazon.de
Auf yopi.de gelistet seit 06/2004

5 Sterne
(0)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)

Erfahrungsbericht von Ardie

Cognac Remy Martin X.O.

Pro:

Gutes Bouquet Schöne Karaffe Ausblancierter Geschmack

Kontra:

Der Preis (seufz!)

Empfehlung:

Ja

Liebe Yopi-Gemeinde,

vielleicht hat der eine oder andere von Euch schon mal meinen Testbericht über Cognac Hennessy X.O. gelesen - als Liebhaber eines feinen Tropfens wollte ich es natürlich nun wissen, wie der bekannteste Konkurrent von Hennessy, Remy Martin, seinen Cognac X.O. dagegenstellt.

Hintergrund:
Remy Martin ist eines der ältesten Cognachäuser, gegründet vor nunmehr etwa 300 Jahren in Cognac selbst. Im 19. Jahrhundert nahm Remy Martin dann mit der Entscheidung, Cognac direkt in Flaschen abzufüllen und dann erst zu verkaufen, einen großen Aufschwung. Das bekannte Firmenzeichen mit dem Zentauren stammt übrigens aus dem Jahre 1874. Nach einigen Katastrophen, bedingt zum Beispiel durch die Reblaus und Wirtschaftskrisen, steht das Haus Remy Martin heute besser da als je zuvor und vertreibt eine ganze Reihe von Cognacs verschiedener Qualitätsklassen, etwa zehn verschiedene insgesamt, zu Preisen ab ungefähr 20 Euro bis hin zu 1000 Euro pro Flasche.

Übrigens ist Remy Martin auch sonst geschäftlich erfolgreich und hat unter anderem drei exklusive Champagner-Häuser übernommen und ist an der Börse notiert. 1990 wurde dann noch die Fusion mit dem Hause Cointreau vollzogen - man bleibt also bei seinen Leisten, nämlich im Bereich des guten Geschmacks, und hat den Ausbau zu einem Mischkonzern vermieden, zum Glück!

Heute besitzt Remy Martin selbst über 200 ha Land in der Grande Champagne und der Petite Champagne und hat außerdem noch fast 2000 Winzer unter Vertrag, die ihre Trauben an Remy abliefern.

Der Remy Martin X.O.:

Der X.O. gehört zu den gehobenen Produkten aus der Palette von Remy Martin, liegt im Preis bei etwa 90 Euro pro Flasche und ist damit etwas günstiger als der vergleichbare Hennessy X.O. (ca. 115 Euro).

Abgefüllt wird Remy Martin X.O. in eine wirklich sehr schöne, flache und runde Karaffe, die in der Hausbar schon etwas hermacht. Gut gefällt auch der schwere Verschluss, in welchen der Korken eingelassen ist: dieser Verschluss liegt wirklich gut in der Hand und vermittelt so unmittelbar einen Anspruch von Qualität und Exklusivität.

Der Remy Martin X.O. ist ein Blend aus einer ganzen Reihe verschiedener Cognacs, die meist etwa 35 Jahre alt sind und damit jünger als jene des vergleichbaren Hennessy X.O., aber etwa gleich alt wie jene des ebenfalls in dieser Kategorie angesiedelten Otard X.O.

Die Farbe ist dunkel bernsteinbraun mit einem intensiven dunkelgelben Rand.

Das Bouquet duftet intensiv nach Eiche, Vanille und Walnüssen. Diese Düfte werden im Glas dann von einem Aroma nach Aprikosen, Frühlingsblumen und Honig abgelöst.

Der Geschmack ist ziemlich abgerundet, ohne die leichte Schärfe, die der schon genannte Konkurrent Hennessy im Abgang hat. Insgesamt ein echtes Erlebnis im Glas und am Gaumen, wo er sehr lange anhält.
Wenn man länger danach riecht, bemerkt man auch leichte Ledertöne.

Dazu dann eine gute Zigarre, und die Welt ist wieder in Ordnung!

Übrigens: der Remy Martin X.O. hat 1996 bei der Selections Mondiales eine Goldmedaille gewonnen.

A votre sante!
Ardie

9 Bewertungen