Philips Magic Testbericht

Philips-magic
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Ausstattung:  gut
  • Handhabung & Komfort:  gut
  • Druckqualität:  gut

Erfahrungsbericht von dik1609

Wir machen Faxen

  • Ausstattung:  gut
  • Handhabung & Komfort:  gut
  • Druckqualität:  gut

Pro:

Kleines Gerät, das einfach zu bedienen ist

Kontra:

Der neue Inkfilm ist nicht gerade billig

Empfehlung:

Ja

In meinem kleinen Heim-Büro steht neben PC, Drucker, Scanner und Telefon seit vielen Jahren auch ein Faxgerät. Irgendwie wollte das aber nicht mehr so recht - das Alter schien seinen Tribut zu verlangen. Und auch der herbeigerufene Techniker riet dazu, das Gerät von seinen Leiden zu erlösen und stattdessen ein neues zu installieren. Etwas Einfaches sollte es sein, ohne zu viele Funktionen. Was wir wollten war, Faxe senden und empfangen zu können, außerdem am Gerät Kopien herstellen. Der gute Mann mit seiner eigenen kleinen Firma wusste Rat - und dem folgten wir denn auch, denn ein Experte im Bereich Tele-Kommunikation bin ich denn nun wahrlich nicht.

Der Kauf
=======
Genau 99,00 Euro einschließlich der Mehrwertsteuer wurden uns für unser neues Gerät in Rechnung gestellt, dazu kam noch eine Service-Pauschale für das Aufstellen und Installieren des Geräts, die ich aber gern übernahm - ich selbst hätte wahrscheinlich bei einer derart hochtechnischen Betätigung vergebens den Schellwaschgang am Gerät gesucht. Übrigens: Zwischen Bestellung und Lieferung des Geräts lagen gerade einmal zwei Tage - ein Lob geht hier dementsprechend an die Firma Frank Hohmann aus Löhne, der sich in erster Linie der Radio- und Fernsehtechnik verschrieben hat, aber auch im Bereich Telekom tätig ist.

Der Hersteller
==========
Sagem Communications, Printing Terminals, Headquarters, Le Ponant de Paris, 27, rue Leblanc, 75015 Paris, Frankreich, Telefon (00 33) 1 58 11 77 00, Internet: www.sagem-communications.com. - Info-Telefon Deutschland: (01 80) 5 30 89 32 (14 Cent pro Minute); Info-Telefon Österreich: (08 20) 55 05 45 (14,5 Cent pro Minute).

Das Aussehen
===========
Unser neues Faxgerät ist in schwarz gehalten und - das war mir wichtig! - eher kompakt. Es ist gerade einmal 31 Zentimeter breit, 20 Zentimeter tief und 13 Zentimeter hoch, dazu kommt noch der aus durchsichtigem Plastik bestehende Papierhalter, der für DIN-A-4-Papier genormt ist. Mit 1,9 Kilogramm entspricht das Gewicht der Größe. Ganz links am Gerät ist der Hörer zu finden, ganz rechts die Zahlen-Tastatur. Alles andere erklärt sich praktisch von allein: Es gibt einen Start- und einen Stop-Knopf (mit grüner bzw. roter Schrift), eine Copy- und eine Menü-Taste sowie ein kleines Display, das entweder Datum/Uhrzeit anzeigt - oder was gerade mit dem Gerät gemacht wird. Zudem gibt es diverse Anschlussbuchsen für Telefone und andere Geräte (links unten an der Seite des Geräts) sowie unsichtbar die Walzen des automatischen Dokumenteneinzugs und die Inkfilmrolle.

Technische Angaben
===============
Abmessungen: 313 x 129 x 197 Millimeter
Gewicht: 1,9 Kilogramm
Netzanschluss: 220 - 240 Volt, 50 - 60 Hertz
Leistungsaufnahme im Stand-by-Modus: weniger als 1,5 Watt; bei Übertragung: weniger als 20 Watt
Empfohlene Geräteumgebung: 18 bis 28 Grad Celsius, relative Luftfeuchtigkeit: 20 bis 80 %.
Anschlussart: PSTN - PABX
Wählverfahren: Ton-/Pulswahl (länderabhängig).

Normentsprechungen:
Sicherheit: EN 60950-1
Störaussendung: EN 55022 Klasse B
Störfestigkeit EN 55024

Scanner:
Abtastbreite: 212 Millimeter
Auflösung horizontal: 8 Punkte/Millimeter
Auflösung vertikal: Standard: 3,85 Linien/Millimeter; Fein: 7,7 Linien/Millimeter

Speicher:
Telefonbuch: bis zu 50 Einträge
Faxnachrichten: bis zu 15 Seiten (Standardtestbrief)

Papier:
Kapazität: 50 Blatt
Größe: A 4 (210 x 297 Millimeter)
Dicke: 0,07 - 0,11 Millimeter
Gewicht: 60 - 90 Gramm/Quadratmeter

Dokumenteneinzug:
Kapazität: 10 Blatt
Breite: 148 - 212 Millimeter
Länge: 100 - 600 Millimeter
Dicke: 0,06 - 0,15 Millimeter

Fax:
Typ: Gruppe 3
Kompatibilität: ITU-TT.30
Datenkompression: MH - MR
Modulation: V.21 - V.27ter - V.29
Übertragungsgeschwindigkeit: 9,600 bps

Meine Meinung
===========
Die Anforderungen an mein neues Faxgerät waren nicht sonderlich umfangreich: Es sollte klein sein, um nicht zu viel Platz auf dem ohnehin überfüllten Schreibtisch einzunehmen - und es sollte einfach zu bedienen sein. Klein ist es auf jeden Fall - aber ist es auch einfach zu bedienen? Wer sich die beigelegte 36-seitige Bedienungsanleitung anschaut, wird diese Frage ganz sicher verneinen. Aber dieses Gerät kann nun einmal etwas mehr, als es bei mir wirklich soll. Deswegen kann ich einige Seiten der Bedienungsanleitung getrost ungelesen lassen - ich will nun mal einfach nicht Sudoko mit meinem Fax spielen und auch die Klingeltöne müssen bei mir tagsüber und nachts nicht unterschiedlich sein. Weitere Geräte möchte ich ohnehin nicht anschließen - es reicht mir völlig aus, dass das neu erworbene Gerät mit meiner Telefonanlage problemlos kommuniziert. Und die Problemhilfe werde ich erst dann in Anspruch nehmen beziehungsweise mich darum kümmern, wenn ich Probleme habe. Der geneigte Leser wird mir also entsprechend verzeihen müssen, dass ich über all diese Punkte hier nicht berichte.

Zunächst also zum ganz Einfachen, das in unserem Haushalt aber stark nachgefragt ist: Das Gerät soll als Kopierer benutzt werden. Und das tut es auch - ganz einfach! Das zu kopierende Blatt (oder die zu kopierenden Blätter) wird einfach mit der Schriftseite nach oben in den Dokumenteneinzug gelegt, dann kann noch die Auflösung gewählt werden (Standard bzw. Fein, was vor allem für kleingedruckte Texte und Zeichnungen sinnvoll ist, oder auch Foto). Das Display zeigt sofort an, wozu sich der Nutzer entschieden hat. Nun muss nur noch auf die Taste Copy gedrückt werden - und die Kopie wird wie von Wunderhand erstellt. Das Ganze dauert zwar ein paar Sekunden, ist für den Hausgebrauch aber in Ordnung - genau wie die Qualität der Kopien. Wenn mehr als eine Kopie gewünscht wird, kann das auch ausgewählt werden - ebenso wie eine Verkleinerung oder Vergrößerung der Original-Vorlage. Das geht wirklich alles sehr einfach und erbringt die gewünschten Resultate - das Gerät hat seinen ersten Test also schon bestanden.

Das Versenden von Schriftstücken oder Dokumenten per Fax ist übrigens ähnlich einfach. Erneut wird das Original-Papier mit der Schrift nach oben in den Dokumenteneinzug gelegt, die Auflösung ausgewählt, die gewünschte Nummer gewählt (manuell über die Tastatur, aus dem Telefonbuch, aus dem Kurzwahlspeicher oder aus der Wiederwahlliste) und die Start-Taste gedrückt. Ist die angewählte Nummer besetzt, wählt das Gerät nach einiger Zeit erneut. Um das zu verhindern, muss die Stop-Taste gedrückt werden. Je nach Einstellung gibt es nach der Übertragung einen Sendebericht. Es gibt eine Reihe weiterer Funktionen, die ich bislang allerdings allesamt noch nicht gebraucht habe, so die zum Rundsenden an mehrere Empfänger oder die zum Versenden eines Faxes zu einem späteren Zeitpunkt.
Das Empfangen von Faxen übrigens ist noch einfacher und bedarf keines Zutuns des Empfängers: Das Telefon klingelt einmal - und schon ist zu hören, wie das gesendete Dokument ankommt.

Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass mit dem Gerät auch ganz normal telefoniert werden kann? Nein? Also: Mit dem Gerät kann auch ganz normal telefoniert werden. Allerdings entspricht dieses Telefonieren nicht mehr dem heute gewohnten Standard, denn der Telefonhörer hat ein (kurzes) Kabel, so dass der Telefonierende genau neben dem Gerät stehen und sich folglich auch während des Gesprächs nicht fortbewegen kann.

Wer bis hierher durchgehalten hat, wird sich schon denken können, dass wir mit unserer Neuanschaffung zufrieden sind, denn sie tut genau das, was sie tun soll - und sie kann noch mehr. Vor allem die Qualität der Kopien und erhaltenen wie gesendeten Faxe sowie die Geschwindigkeit sind für den Hausgebrauch in Ordnung, für ein größeres Büro allerdings wäre in Sachen Schnelligkeit sicherlich noch Steigerungsbedarf vorhanden. Gleiches gilt für die Papier-Kapazität: 50 Blatt reichen für uns völlig aus, für ein größeres Büro wäre das defintiv zu wenig. Prima finde ich übrigens, dass die Kopien bzw. ankommende Faxe nach oben hin ausgeworfen werden - bei meinem alten Gerät kamen sie nach vorn heraus, was immer wieder für Probleme sorgte, wenn denn irgend etwas im Wege stand oder lag.

Ein größeres Problem allerdings gab es denn doch mit unserem neuen Fax, denn schon nach wenigen Tagen teilte uns das Gerät mit, dass der Inkfilm zu Ende gehe. Bis dahin hatte dieser Film vielleicht gerade einmal für 20 oder 30 Kopien bzw. erhaltene Faxe gesorgt - das war denn doch sehr wenig. Also wurde Kontakt mit unserem Techniker aufgenommen, der sich zunächst selbst überrascht zeigte, uns nach entsprechender eigener Nachfrage dann aber mitteilte, dass der mitgelieferte Inkfilm ab Werk nur zu 10 Prozent gefüllt sei. Also musste schnellstens ein neuer Film her, der immerhin mit 25 Euro zu Buche schlug - und für knapp 200 Seiten reicht, was bei uns in etwa der Leistung in vier bis sechs Monaten entspricht. Wie so oft war also das Gerät teuer, die Tinte allerdings sorgt für recht hohe Folgekosten, wobei ich noch nicht nachgeschaut habe, ob ich die andernorts auch günstiger erhalten kann. Das allerdings wird sicher geschehen, wenn neue zu bestellen ist.

Mein Fazit
========
Ein einfaches Gerät, das für den Hausgebrauch gut geeignet ist. Die geringen Anschaffungskosten relativieren sich allerdings durch die vergleichsweise hohen Preise für neue Tinte. Das Fax ist also in erster Linie für Menschen geeignet, die eher selten davon Gebrauch machen.

68 Bewertungen, 16 Kommentare

  • Magicfinger

    30.09.2012, 13:37 Uhr von Magicfinger
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Grüße Magicfinger ;-)

  • Bienitz

    05.08.2012, 22:36 Uhr von Bienitz
    Bewertung: besonders wertvoll

    BW & Viele Grüße aus Leipzig.

  • anonym

    25.07.2012, 13:59 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    BW..Liebe Grüße Edith und Claus

  • Lenni26

    20.07.2012, 01:07 Uhr von Lenni26
    Bewertung: besonders wertvoll

    sehr guter Bericht...bw...LG

  • misscindy

    17.07.2012, 01:15 Uhr von misscindy
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein sehr schöner Bericht, lg Sylvia

  • Gute_Fee_2012

    16.07.2012, 14:06 Uhr von Gute_Fee_2012
    Bewertung: sehr hilfreich

    ...einen schönen Tag noch

  • XXLALF

    15.07.2012, 10:12 Uhr von XXLALF
    Bewertung: sehr hilfreich

    ...und einen schönen sonntag

  • Baby1

    15.07.2012, 02:07 Uhr von Baby1
    Bewertung: sehr hilfreich

    .•:*¨ ¨*:•. Liebe Grüße Anita .•:*¨ ¨*:•.

  • milabie

    14.07.2012, 21:34 Uhr von milabie
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sh und ein wunderschönes, hoffentlich sonniges, Wochenende

  • Noire

    14.07.2012, 17:31 Uhr von Noire
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schicke dir einen lieben Gruß und freue mich schon auf deine Lesungen. Noire

  • rettsan

    14.07.2012, 16:57 Uhr von rettsan
    Bewertung: sehr hilfreich

    schönes WE freue mich auf gegenlesen

  • peter_nordberg

    14.07.2012, 16:56 Uhr von peter_nordberg
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht! Freue mich auf Gegenlesungen. lg

  • anonym

    14.07.2012, 15:57 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh, und einen wochenendgruß vom kalleblomquist

  • katjafranke

    14.07.2012, 15:12 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Katja schickt dir liebe Grüße

  • catmum68

    14.07.2012, 15:09 Uhr von catmum68
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreicher Bericht, LG

  • Lale

    14.07.2012, 14:13 Uhr von Lale
    Bewertung: sehr hilfreich

    Allerbesten Gruß *~*