Scholl Party Feet Riemchenstreifen Testbericht

Scholl-party-feet-riemchenstreifen
ab 6,47
Auf yopi.de gelistet seit 08/2004
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Wirkung:  gut
  • Einziehen:  schnell
  • Geruch:  durchschnittlich
  • Verträglichkeit:  sehr gut

Erfahrungsbericht von bluesearose

... die ganze Nacht hindurch!

4
  • Wirkung:  sehr gut
  • Geruch:  angenehm
  • Verträglichkeit:  sehr gut

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Tanzen die ganze Nacht hindurch oder ausgiebige Shoppingtouren sind die Lieblingshobbys der meisten Frauen und natürlich das Hobby Schuhe darf man an dieser Stelle nicht vergessen. All dies zusammen führt nun zu einem ziemlichen Problem vieler Frauen.
Denn was gibt es schlimmeres als schmerzende und brennende Füße??
Aber dafür gibt es nun Hilfe, und zwar die neuen Gel-Polster von Scholl.

*Produkt*
Party Feet sind „unsichtbare“ Gel-Polster die das brennen der Fußballen vorbeugen und verhindern sollen.

*Hersteller*
Das Produkt wurde von der Firma Scholl 2003 auf den Markt gebracht.

SSL Healtcare Deutschland GmbH & Co KG
63477 Maintal

Die Firma gehört zur SSL Gruppen daher kommt diese Anschrift.

*Preis*
Naja die beiden Poster haben mit 6.95€ einen ziemlich stolzen Preis. Aber man kann sie ja öfter benutzen und somit lohnt es sich schon.
Gekauft habe ich die Party Feet bei Douglas, aber sie sind auch in Apotheken oder anderen Drogerien zu kaufen. Jedoch kann der Preis dann etwas variiren.

*Verpackung*
Die Pads sind einer sehr schönen und zweckmäßigen Verpackung untergebracht die sich sehr gut wieder verschließen lässt. Es ist einer leicht transparenten, flachen Plastikverpackung die eine zarte Lilafärbung besitzt.
Auf der Vorderseite sind eine Sandalette sowie der Scholl- Schriftzug zu erkennen. Die Farbgebung der Schrift ist auch in lila gehalten so das auch alle Schriftzüge und unterschiedlichen Lilatönen zu lesen sind.
Auf der Rückseite lässt sich nun in zwei Sprachen die Handhabung der Polster nachlesen. Im Großen und Ganzen ist die Verpackung auch sehr ansprechend und fällt einem sofort ins Auge.

*Herstellerversprechungen*
Diese „unsichtbaren“ Gel-Polster sollten den Fußballen vor dem unangenehmen Brennen schützen und sind somit für lange Partynächte und Shoppingtouren bestens geeignet.
Sie sind sehr dünn und unauffällig so dass sie für alle Schuhe geeignet und in denen auch noch Rutschfest sind. Zu all dem kann man die Polster auch waschen, was ich eigentlich ziemlich positiv finde.

*Gel-Polster*
Diese sind ganz transparent und haben die Form des Vorderteils eines Schuhs.
Sie haben ein leichte Perforierung sowie viele kleine Noppen die für den festen Halt des Fußes sorgen sollen. Zusätzlich sind auch noch ein Fuß und das Firmenlogo eingearbeitet.
Die glatte Unterseite sorgt dafür dass sie im Schuh auch dort bleiben wo sie hingehören.
Die Pads haben eine sehr wappelige Konsistenz, die man auch in alle enden und Richtungen ziehen kann. Aber Gott sei dank nehmen sie immer wieder die ursprüngliche Form an.

*Anwendung*
Diese ist ganz einfach:
Die Schutzfolie abziehen und im Schuh mit der glatten Seite nach unten positionieren. Man sollte die Kissen so einlegen das der breite Teil nach vorn zu den Zehen zeigt und anschließend leicht festdrücken.
Mehr braut man hier nicht zu beachten also ist das ja schon mal ziemlich einfach und man kann nicht wirklich etwas falsch dabei machen.

*Test*
Allgemeines:
Natürlich ist der erste Test gleich nach dem ich nach der Shoppingtour nach Hause gekommen bin. Das Auspacken funktioniert sehr leicht. Die Verpackung ist ziemlich praktisch und lässt sich auch noch mal gut verschließen so das man die Pads auch mal gut in der Handtasche verstauen kann und somit überall mit hinnehmen kann.
Bei dem entfernen der Schutzfolie merkt man ziemlich schnell das die Kissen auf grund der Silikoneigenschaft selbstklebend sind und auch gut haften. Na ja selbstklebend ist hier vielleicht der falsche Ausdruck, aber auf jeden Fall kleben sie aneinander fest und auch sonst saugen sich die Pads überall fest.
Eine weitere gute Eigenschaft ist der Geruch. Dieser ist zwar nicht all zu wichtig, aber ich habe sofort festgestellt das kein Silikongeruch aufkommt sondern eigentlich ein ziemlich angenehmer Duft.

1. Versuch
Das platzieren in einem Testschuh hat nun ein wenig Mühe gekostet. Ohne Übung ist es schwierig auf anhieb den perfekten Sitz der Pads zu finden. Aber man merkt direkt ob sie passen oder nicht. Denn wenn sie nicht richtig sitzen ist das Gefühl an den Füßen ziemlich unangenehm. Und dann kommt gleich die Pflicht auf, die Position wieder zu ändern.
Auch beim Laufen ist es am Anfang ziemlich unangenehm und ungewohnt.
So das ich beim ersten Test ziemlich skeptisch gegenüber diesen Gel-Polstern war. Ich war mir nicht sicher ob sie wirklich was bringen, da wenn man den richtigen Sitz nicht findet auch die Rutschfestigkeit nicht gewährleistet ist.
Nach mehreren Test und Übungsstunden in allen Lebenslagen bin ich nun aber ziemlich zufrieden mit den Kissen.

Weitere Versuche:
Nach einigen Anläufen habe ich die richtige Passform gefunden und kann die Polster mit dem ersten Anlauf perfekt positionieren. Auch das Laufen ist nicht mehr ungewohnt. Egal ob barfuss oder mit Socken es ist kein Problem. Es ist unter den Füßen ein sehr angenehmes Gefühl. Auch bei geschwitzten Füßen bleibt dieses Gefühl da. Man rutscht nicht und man bleibt auch an den Polstern nicht kleben. Auch nach mehreren Stunden fangen die Füße nicht an zu brennen oder zu schmerzen. Wirklich genial.

*Fazit*
Perfekte Idee. Die Gel-Polster entpuppten sich nach anfänglichen Schwierigkeiten als ein perfekter Helfer und Wegbegleiter. Die Polster verhindern wirklich schmerzende Füße, man kann also die ganze Nacht durch tanzen. Als kleiner tipp kann ich hier noch sagen, dass Bikini-Füßlinge auch ziemlich hilfreich sind. Denn wenn die Füße schwitzen kann es bei dem ein oder anderen zu einem unwohlen Gefühl mit den Gel-Polstern kommen.
Ich bin aber sehr zufrieden, vergebe aber auf Grund der anfänglichen Schwierigkeiten nur 4 Sterne.

26 Bewertungen, 3 Kommentare

  • panico

    06.02.2009, 23:28 Uhr von panico
    Bewertung: sehr hilfreich

    Allerliebste Grüße von panico:-)

  • paula2

    30.01.2009, 15:11 Uhr von paula2
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe Grüße

  • Iris1979

    21.01.2009, 15:59 Uhr von Iris1979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Super Bericht. LG Iris