Sharp LC-22SV2E Testbericht

Sharp-lc-22sv2e
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 12/2003
Summe aller Bewertungen
  • Ausstattung:  schlecht
  • Bildqualität:  sehr gut
  • Klangqualität:  gut
  • Bedienkomfort:  sehr gut
  • Verarbeitung:  sehr gut
  • Support & Service:  sehr gut

Erfahrungsbericht von gay2gay24340

SHARP LC-22SV2E

  • Ausstattung:  schlecht
  • Bildqualität:  sehr gut
  • Klangqualität:  gut
  • Bedienkomfort:  sehr gut
  • Verarbeitung:  sehr gut
  • Support & Service:  sehr gut

Pro:

- Super Bild - Gute Fernbedieung - Sehr gute Anleitung

Kontra:

- Leider immer noch recht hoher Preis

Empfehlung:

Ja

Meine Röhrenglotze gab so langsam aber sicher ihren Geist auf, das nach nur 5 Jahren. Eine Reparatur hatte ich bereits hinter mir und wollte die nächste nicht auch noch zahlen, die Erste war teuer genug. Also machte ich mich auf die Suche nach einem neuen Fernseher. Eigendlich habe ich nichts besonderes gesucht. Bei meiner Suche bei den örtlichen Händlern fielen mir immer öfter LCD-Fernseher ins Auge, aber der Preis schreckte mich dann noch ab. Die Händler fingen bei 2000,-- € an und endeten im Unermeßlichen. Für Otto-Normal unerschwinglich. Es sei denn man hat sonst keine Verpflichtungen... ich habe keine, keine Miete, denn die Wohnung ist meine, keine Kinder und auch kein Auto, also, warum kein LCD-Fersehner?
Trotzdem: die TFT-Glotze, die mir gefiel, war hier in der Provinz mit 1.600,00 Euro immer noch zu teuer (das ist das, wovon manche Familien einen Monat überleben müssen) und auch wenn ich keine Frau habe und es mir sicher leisten könnte, ich sah nicht ein, für einen Fernseher soviel Geld auszugeben.

Über das Internet fand ich dann einen Händler, der den SHARP LC-22SV2E für die Hälfte anbot, ein Vorführgerät. Ich schlug zu und erstand das Teil.

Nach nur einer Woche konnte ich den Fernseher in Empfang nehmen. Im Lieferumfang neben dem LCD fand ich eine Fernbedienung (die einem Eiskratzer sehr ähnlich ist) inkl. Batterien, einem Netzteil, ein Netzkabel, zwei Kabelklammern und einer Bedienungsanleitung. Die Anleitung ist dank vieler Bilder sehr verständlich und wer bereits mit OCD (Menüführung) vertraut ist, kann die Anleitung eigentlich gleich in die Tonne drücken.
Dank eines praktischen \"Wegwerfgriffes\", der gleichzeitig den Fuß des Fernsehers darstellt, ist es kinderleicht, den Fernseher aus dem Karton auf den entsprechenden Platz im Wohnzimmer zu befördern. Nachdem das Netzteil mit dem Fernseher verbunden ist, kann es (fast) gleich losgehen: nur noch Antennenkabel rein und fertig ist das Wohnzimmerkino. Auf der Rückseite findet man/frau diverse Anschlußmöglichkeiten: 2 x Scart, Antennenbuchse, Audio in/out, Kopfhörer, S-Video, Video, Audio L/R. Alles unter zwei Klappen versteckt.

Technische Daten:


Bildschirm

Sichtbare Bildschirmdiagonale: 55 cm

Leuchtdichte: 430 cd/m2

1.229.760 Pixel

Widescreen-Format

Advanced Super View

Black TFT

Betrachtungswinkel (horizontal/vertikal): 170°/170°

Betriebsdauer der Hintergrundleuchte: 60.000

Digitaler Kammfilter

Senderspeicherung

Automatische Kanalsortierung

Anzahl der voreingestellten Kanäle: 200

Audioteil

NICAM/IGR-Stereo-Decoder

Ausgangsleistung (vorn): 2 x 2,5W

Sonstige Spezifikationen

TOP TEXT/FLOF Text

Textseitenspeicher (Anzahl der gespeicherten Seiten: 252

Abschalt-Timer

Kindersicherung (sendergesteuert/ Code.-Progr.-Platz-Sicherung)

Reverse/Invert

Anschlüsse

Antennenanschluss (DIN)

AV1-Eingang

21-poliger Euroscartanschluss

AV2-Eingang

S-Video

Video (Cinch)

Audi (L/R)

Weitere Ein-/Ausgänge

Kopfhörer (3,5-mm-Minibuchse)

AV-Ausgang: Audio (L/R)

Spannungsversorgung (Netzadapter)

110-240V, 50/60 Hz

Gleichstromanschluß

13V

Leistungsaufnahme

62W

Leistungsaufnahme im Stand-by-Betrieb

1W

Abmessungen

739x366,8x72,5 mm (BxHxT) Tiefe ohne Standfuß

Abmessungen

739x461,8x249,6 mm (BxHxT) Tiefe mit Standfuß

Gewicht

9,3 kg inkl. Standfuß

Mitgeliefertes Zubehör

Bedienungsanleitung

Fernbedienung mit Batterien

Netzadapter/Netzkabel

Kabelklemme


Persönliches Resüme:

Die eingebauten Lautsprecher sind recht gut, wenn auch nicht die Krönung. Daher rate ich den Anschluß an eine geeignete Stereoanlage.
Das Zubehör finde ich recht schwach. Eine Wandhalterung wäre angebracht, mindestens ein Scartkabel würde dem Hersteller nicht wehtun.
Der Empfänger der Fernbedienung ist mittelprächtig: man/frau muß schon sehr genau auf diesen mit der Fernbedienung zeigen, leicht schräg gehalten und gedrückt, man/frau kann lange warten das sich etwas tut.
Das Bild ist unschlagbar gut! 100 Hz-Technik entfällt bei LCD-Fernsehern komplett. Allerdings: bei hellten Punkten (Scheinwerfer in Studios) hat der LCD so seine Probleme, aber auch darüber sieht man/frau weg, denn war man bisher 50 Hz-Technik gewohnt, ist man mit dem LCD-TV regelrecht verwöhnt.
Besonders schön: der Fernseher beheizt nicht die ganze Wohnung.

18 Bewertungen, 1 Kommentar

  • Baby1

    15.01.2006, 19:14 Uhr von Baby1
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Anita