BenQ-Siemens M35i Testbericht

Benq-siemens-m35i
ab 100,54
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
5 Sterne
(25)
4 Sterne
(8)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Design:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Ausstattung:  gut

Erfahrungsbericht von Tento

*klingel,klingel**schäm*

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Endlich meine Mutter hat sich ein neues Handy gekauft. Das alte Siemens C25 war aber nun wirklich zu alt. Ich habe mich seid den Sommerferien mit dem Handy beschäftigt, damit ich euch diesen Bericht schreiben kann. Es handelt sich also nicht um einen Erfahrungsfake. Schreibt mir auch bitte nicht als Kommentar ich würde das Handy nicht besitzen. Ich besitze es zum teil. Meine Mutter lässt mich damit nämlich Telefonieren und alles andere machen. Es ist also zum Teil auch mein Handy.

Ich fang jetzt gleich mal mit dem Aussehen an. Werde aber jetzt hier nicht von den Farben und anderen Sachen anfangen zu schreiben (da ihr euch das ja da oben angucken könnt) sondern... Das Handy besitzt eine Plastik / Gummi Oberschale. Der Gummi bezug ist am Akku. Der bezug soll also das Akku schützen, was ich ja sehr gut finde. Unten am Handy befindet sich der Stöpsel wo man das Handy aufladen kann. Auf diesen Stöpsel kann man auch eine Gummitropfen setzen. Das Handy ist also sehr Gesichert. Die Gummischichten sollen vor Spritzwasser, wie vor harten Prellungen schützen. Wenn ich das Siemens M35 von ca. 5 Meter Höhe auf den Boden fallen lasse, würde es nicht kaputt gehen, es sei den es fällt ungeschickt auf den Display und es entstehen Kratzer. Die Tastaturen sind auch aus Gummi. Sind nicht zu schwer zu drücken ,gebe aber immer so ein knack von sich.

Zu den Tasten: Es befinden sich so ein paar Tasten ,die man kennen sollte. Zum Beispiel gibt es da die Tastensperren Taste. Sie befindet sich unten rechts und als Zeichen ist da das (#) Zeichen. Drückt man diese Taste lang, geht die Tastensperre an bzw. aus. Dann gibt es da die Signaltontaste. Sie befindet sich unten links und es das (*) Zeichen. Wenn man nun sofort zum Telefonbuch kommen will drückt man einfach nur die Taste auf dem das Telefonbuch abgebildet ist. Schon ist man drin. Hat man dort nun den Gewählten Namen mit der hoch runter Taste gefunden ( sie befindet sich links oben ) drückt man die Verbindungstaste (große grüne Taste in der Mitte. Man beendet das Gespräch mit der roten das Neben der Verbindungstaste.

Nun zum Menü: Gleich am Anfang wenn man auf die Menü Taste drückt (rechts oben) kommt da eine Runde Kugel die ,die erde darstellen soll. Neben der Erde befindet sich die Aufschrift Internet. Was heißt... Nach einem Klick bist du im Internet. Wo ich selber aber noch nicht drin war.
Mit der hoch runter taste (oben links) kommst du zur Büro und Freizeit Funktion. Hier gibt es gleich noch mal die Internet Funktion, dann Termine wo man sich so eine Weckfunktion einstellen kann, die einen dann an etwas bestimmtes Erinnern soll. Ich selber nutze diese Funktion nicht viel. Dann kommt die Funktion Taschenrechner, den man halt sehr gut in der Mathearbeit benutzen kann ;o). Währung, ist die nächste Funktion, benutze das nur sehr selten. Nun kommt man zu dem Punkt Spiele, wo man Labyrinth Reversi , Quatropoli, Minesweeper spielen kann. Diese Funktion wir meist nur am Anfang benutzt, oder wenn man gerade nichts zu tun hat. Ich schätze aber mal, das niemand von euch Labyrinth so intensiv Spielen würde, das er damit in einer Feldmeisterschafft auftreten könne. Chronometer kommt nun nach Spiele hier kannst du die Uhrzeit ändern, die den Wecker stellen und gucken welchen Tag wir heute haben.
Mit der roten Taste gehen wir nun aus dem Punkt Büro und Freizeit raus und begeben uns zu Meldungen. Text erstellen kommt einem dann entgegen geprahlt. Man kann dort alleine Schreiben oder die T9 Funktion benutzen. T9 bedeutet, wenn man z.B. 253 eingibt findet er sofort das Wort Alex ohne das man 25553399 eingeben muss. Dies spart wirklich das große Rumgehdrücke und die Sms ist auch schneller versendet. Man kann dann auch noch die Eingegangen und ausgegangen Meldungen Speichern und löschen. Dies ist eine Funktion, die ich sehr häufig nutze.
Zurück zum Hauptmenü wo wir nun bei Anruflistens sind. Entgangene Anrufe, so wie Angenommen Anrufe kann man hier Abfragen. Gewählte und Entgangene (wenn du nicht Zeit hattest abzunehmen) kannst du hier alle nachgucken. Diese Listen kann man dann auch löschen. Wenn du nun aber eine Nummer bei Entgangen löschen wirst, löschst du aber alles und nicht nur eins.
Und wieder im Menü. Profile finden wir nun als nächstes auf. Wenn du nun das Handy auf einen leisen Ton stellen willst, kannst du es hier machen. Klickst einfach auf leise und es ertönt immer nur ein peepton und die Webration. Bei lauter Umgebung, sind die Töne alle Lauter als normal. Außerdem kann man sich noch 4 Profile selber erstellen. Ich selber finde das recht lustig.
Endlich zum wichtigsten. Wenn wir nun im Menü auf Audio geht, kann man sich hier Klingeltöne aufsuchen. Auch wenn ich die Klingeltöne bei dem Siemens M35 sehr langweilig finde, finde ich diese Funktion sehr wichtig. Man kann hier sogar für eine Sms die man Empfängt einen Klingelton einstellen. Vibration und das alles sind hier auch einstellbar. Diese Funktion wird von mir öfter durchgegangen, da ich immer nach dem richtigem Klingeton suche, ihn aber nie finde.
Rufumleitung ist nun das nächste im Menü. In diesem Punkt kannst du Anrufe Umleiten lassen. Das heißt, wenn du gerade nicht an dein Handy kannst, kannst du den Anruf an z.B. deine Hausnummer leiten lassen. Das einzige was hier ein bisschen Spanisch ist, ist das mit Umleiten wenn besetzt. Wenn man gerade am telefonieren ist, will man doch nicht wuieder gestört werden. Eigentlich eine sehr schwachsinnige Funktion. Ich bin dann doch lieber bei den schlechten Klingeltönen ;o)
Nun kommen wir zu den Einstellungen. Hier kannst du alles Einstellen... naja, alles halt... Halt alles was sich ums Telefon dreht. Ob es sich um Uhren verstellen handelt oder um Netz. Faxe oder andere Daten. Alles ist hier unter dem Punkt „Einstellungen“ umzustellen.

Meine Meinung wissen nun eigentlich alle die, die den oberen Abschnitt gelesen haben. Ich finde das Handy eigentlich ganz Klasse. Das Handy ist leicht, genauere Angaben hab ich nun leider nicht. Das Akku ist nach mindestens 180 min im vollen Zustand. Wenn du nun aber Telefonieren würdest, würde es schon nach 90 min Versagen. Meine Mutter hat das Handy von meiner Tante. Und die hat das mit Vertrag aus Deutschland gekauft. Kosten betrugen also nur 1Euro. Wenn sich das Handy mit Pre Praid kauft, muss man so mit 90- 120 Euro rechnen.

Meine Fazit ist mit 4*-*-*-* eigentlich klar. Weiterempfehlen kann ich es. Nur wer es mit den Klingeltönen so streng sieht wie ich, sollte sich schon mit dem Nokia Modellen vertraut machen. Der klang ist zwar gut, aber die Auswahl ist ein Punkt Abzug schon wert. Ich finde auch, das die Menü Führung bei den neueren Nokia Modellen leichter ist als bei dem M35 hier.

4*-*-*-*

Cya Tento

Für ciao und Yopi

8 Bewertungen