BenQ-Siemens M35i Testbericht

Benq-siemens-m35i
ab 35,66
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
5 Sterne
(25)
4 Sterne
(8)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Design:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Ausstattung:  gut

Erfahrungsbericht von fuzi78

Wasserdicht: JUHU!!!

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Diesmal möchte ich meinen Bericht meinem Handy widmen. Es handelt sich um das Siemens M35i in Kiwigrün.
Dies ist erst mein zweites Handy, dass heißt ich habe also noch keine großen Vergleichsmöglichkeiten mit anderen Handys.

Warum das Siemens M35i?
Ganz einfach: Es war gratis! Nachdem ich mein altes Handy leider, durch eine ungewollte Dusche (es fiel mir ins Wasser), verloren hatte, machte ich mich auf die Suche nach einem günstigen Ersatz. Als erstes schaute ich auf Homepage von ONE, um zu sehen, welches Handy ich mit meinem Bonuspunkten kaufen kann. (Zur Information: ONE ist ein österreichisches Mobilfunkunternehmen, bei dem man durch Telefonieren u. a. Bonuspunkte sammeln kann. Diese können dann gegen Handys und Zubehör getauscht werden.). Das Siemens M35i war das einzig kostenlose und da ich mit meinem alten Siemens Handy sehr zufrieden war, zögerte ich nicht lange und bestellte es.

Das Design:
Wie schon erwähnt ist es Kiwigrün. Es hat meiner Meinung nach die optimalen Maße, d.h. es liegt sehr gut in der Hand.
Die Maße sind: Gewicht: 128g, Höhe: 118mm, Breite: 47mm, Tiefe: 22mm.
Das Display ist recht groß und fürs Telefonieren und SMS schreiben völlig ausreichend. Am oberen Rand des Displays befindet sich links die Empfangsanzeige und rechts der Akkustand. Links unten findet man das Datum und ein Schnellwahlmenü und rechts unten die Uhrzeit sowie das Hauptmenü.
Aber das Beste an diesem edlen Stück ist, dass es WASSERDICHT ist !! (na ja ihr wisst ja warum !?).

Die Bedienung:
Neben den Zifferntasten besitzt das Siemens M35i eine Taste zur Gesprächannahme, eine Taste fürs Auflegen und Aus-/Einschalten, eine Taste fürs Telefonbuch, sowie jeweils eine eigene Taste für die Tastensperre und fürs Stummschalten.
Das Menü lässt sich durch zwei Tasten unterhalb des Displays steuern.

Das Menü:
Dieses lässt sich unkompliziert steuern. Es besteht aus den Optionen:

*Internet*: WAP-Dienste

*Büro & Freizeit*: mit den Untergruppen:
-)Tipps: Hier findet man kurze Hilfe für diverse Dinge (Wie rufe ich an? Grundlagen, ...)
-)Internet
-)Termine: Erinnerungsfunktion
-)Taschenrechner
-)Währung: Umrechnungstool
-)Spiele: Labyrinth, Reversi, Quattropoli, Minesweeper
-)Chronometer: Wecker, Stoppuhr, Countdown

*Meldungen*: SMS schreiben und lesen; CB-Dienste

*Ruflisten*: Hier besteht die Möglichkeit sich über folgendes zu informieren: entgangene Anrufe, angenommene Anrufe, gewählte Nummern und entgangene Termine.

*Profile*: Hier kann man sich sein Profil einstellen: z.B. laute oder leise Umgebung, usw.

*Audio*: Hier nimmt man die Einstellungen für den Klingelton vor und entscheidet sich für oder gegen den Vibrationsalarm. Wem die gespeicherten Klingeltöne nicht gefallen, der kann sich auch als Komponist versuchen und seinen eigenen Rufton komponieren. Außerdem hat man noch die Möglichkeit die Lautstärke zu regeln, sowie für VIP-Anrufe eine andere Melodie wiedergeben zu lassen.

*Zeit/Gebühr*: In diesem Menüpunkt kann man sich die Gesprächsgebühren ausrechnen lassen, sofern man den Tarif genau kennt.

*Rufumleitung*: Wie der Name schon sagt handelt es sich hierbei um eine Rufumleitfunktion. Man kann wählen ob man alle Anrufe, alle Daten, alle Faxe oder nur unbeantwortete Anrufe umleiten will.

*Einstellungen*: mit den Unterpunkten:
-)Menü-Umfang
-)Telefon: Hier kann man die Sprache wählen (Englisch, Deutsch, Französisch, Dänisch, Italienisch, Nieerländisch, Finnländisch, Norwegisch und Svenska). Weiters lassen sich die Tastentöne ein oder ausschalten. Oder man kann die Anzeige verändern zum Beispiel eine größere Schrift oder den Kontrast verändern usw. Und hier gibt es noch die äußerst nützliche Funktion nämlich die Akkupflege. Wählt man diese aus, wird der Akku vollständig entladen und wieder aufgeladen. Ich mache das regelmäßig und mein Akku ist noch genauso leistungsstark wie am Anfang!
-)Sicherheit: diverse Sicherheitseinstellungen, wie z.B. Babysitter
-)Netz: Hier kann man manuell das Netz wählen
-)Beim Anrufen: Hier kann man eine Anklopffunktion und einen Minutenton aktivieren.
-)Fax/Data Modus: fürs Fax schicken und empfangen
-)Uhr
-)Im Auto: ebenfalls sehr hilfreiche Tools, wie z.B. automatische Rufannahme oder automatisches Abschalten

Das waren die verschiedenen Menüpunkte. Das gesamte Menü lässt sich durch zwei Tasten steuern. Mit der einen bewegt man sich im Menü auf und ab und mit der anderen wählt die bestimmten Punkte aus. Alles in allem eine wirklich sehr angenehme Menüführung.
Ich selbst verwende das Handy beinahe ausschließlich zum Telefonieren und deshalb finde ich einige dieser Menüpunkte für überflüssig. Aber es gibt ja sicherlich auch Leute, die mit ihrem Handy gerne „herumspielen“ und dafür bietet das Siemens M35i ausreichend Möglichkeiten.

Der Akku:
Der mitgelieferte Akku hält so ca. 200 Stunden. Ich selbst lade mein Handy in der Regel einmal pro Woche auf. Allerdings telefoniere ich nicht besonders viel. Im großen und Ganzen bin ich mit dem Akku zufrieden, denn einmal in der Woche aufladen finde ich nicht gerade oft. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich immer so brav Akkupflege betreibe!?


Fazit:
Mein Fazit fällt eigentlich sehr gut aus. Ich hatte noch keinerlei Probleme mit diesem Handy und bin rundum zufrieden! Für alle die ein günstiges Handy zum Telefonieren suchen, ist das Siemens M35i sicherlich zu empfehlen. Es ist zwar nicht am neuesten Stand der Technik, aber für die Grundfunktionen (Telefonieren und SMS) reicht es auf jeden Fall! Besonders hervorheben möchte ich die ausgezeichnete Sprachqualität und natürlich, dass es wasserdicht ist!! Und dass es wirklich wasserdicht ist, kann ich bestätigen, denn meine kleine Nichte beförderte mein Handy vor ein paar Wochen kurzer Hand ins Aquarium und siehe da, es hat keinerlei Schaden genommen!!

Vielen Dank fürs Lesen!
P.S. Ich poste auch bei Ciao!

16 Bewertungen