BenQ-Siemens S35i Testbericht

Benq-siemens-s35i
ab 249,99
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Design:  gut
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Ausstattung:  gut
  • Akkulaufzeit:  lang

Erfahrungsbericht von Silence01

Siemens als Handy?

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Nein

***Vorwort***
************

Ich bin eigentlich ein eingefleischter Nokiabenutzer dennoch schaute ich mir einmal, dass Handy einer Arbeitskollegin genauer an. Es ist das Siemens s35 i und ca. 3 Jahre alt. Was mir an diesem Handy so gefiel und was nicht, und ob ich es mir auch zulegen würde versuche ich nunmehr mit diesem Bericht zu Vermitteln.


***Das Handy***
**************

Dieses Handy ist ein Dualbandfähiges Handy das beide GMS-Standarts 900/1800 unterstützt.
Im Gegensatz zu meine Alten bereits auch 3 Jahre alten Handy, besitzt dies schon ein Lithium Ionen Akku, das bedeutet man kann den Akku laden so oft man will und er weißt dennoch nicht den gefürchteten Memoryeffekt auf. Es geht also keine Kapazität verloren.
Das Siemens war damals für nur 1DM erhältlich, dies war auch der ausschlaggebende Punkt für den Kauf dieses Handys.
Aber nicht nur der Preis war das entscheidende Kriterium, sondern auch die Optik/das Design. Das Aussehen des kann man ja auf dem Bild erkennen.
Von der Größe her kann es meines Erachtens schon überzeugen es ist klein, formschön und dadurch äußerst Handlich. Anders sieht es da bei meinem alten Nokia 3210 aus. Die Standbyzeit von 200std. übertrifft ebenfalls um 40std. mein altes Nokia, aber ach die &std. Gespräch im Gegensatz zu 4,5std. Tja, ich wollte aber damals lieber ein Nokia (hatten ja alle und man konnte lustige SMS damit empfangen).
Ein weiteres ist die gute Sprachqualität, aber wohl nur anfangs, denn innherhalb der 2 Jahre hat sie schon ein wenig gelitten, aber immer noch besser als bei?? Ja, meinem Nokia:-)

Das Handy ungewöhnlich handlich und sehr leicht. Die Bedienung ist für mich, als alten Nokia Hasen, ein wenig gewöhnungsbedürftig. Dennoch kommt man in den Menüs( ist man einmal dahinter gestiegen, gut klar.
Das Display besteht aus einem grauen LCD und man kann alles gut erkennen, es ist eigentlich auch nicht zu klein, wie bei so manch anderen. Grafiken in den Menüs sollen wohl das Auge ein bisschen vom öden Text lenken. Genauso wie es bei Nokia mit ihren animierten symbolen der Fall ist. Wie bei dem Nokia 3210Insgesamt befinden sich viele Töne auf dem Handy wobei man auch einen persönlichen Klingelton erstellen darf.

Weiteres über das mein altes Nokia nicht verfügt:

Eine Memofunktion erlaubt es 60 Sekunden lang Sprache aufzunehmen. Z.B für einen Termin.
Logos und Klingeltöne können nicht empfangen und gespeichert werden ebenso wenig hat es keine Bildmitteilungsoptionen.

Weitere Features sind IR (Infrarot) Wap und Vibration



***Lieferumfang***
*****************

Dem Handy sind ein Lithium Ionen Akku, eine sehr gut geschriebene Bedienungsanleitung und ein Ladekabel beigelegt. Das war es auch schon.



***Vorteile***
************

Gegenüber so manch anderem Handy macht es dem Siemens s35 i nichts aus auf dem Boden zu Knallen (wirklich zu knallen) es steckt es so weg als sei nichts geschehen. Dies wird durch ein äußerst stabiles Gehäuse ermöglicht (über 2 Jahre Testerfahrung). Der Akku ist wie gesagt, dadurch das es sich um einen Lithium Ionen Akku handelt vor dem Memoryeffekt gefeit. Die Sprachqualität ist Überdurchschnittlich gut. Das Display bringt eine klare Darstellung. Und es lässt sich mit einer Hand bedienen (Z.B zum Sperren muss man nur die Rautetaste gedrückt halten)


***Nachteile***
*************

Die Tasten sind aus Gummi, allerdings nicht schwarz sondern gefärbt, nach 2 Jahren sehen sie richtig sch…. aus. Aus ist das schreiben von Kurzmitteilungen nicht so einfach wie beim anderen Vertretern und man kann halt keine Bildmiteilungen verschicken. Der Druck, den man benötigt um eine Taste zu drücken, ist zu groß. Aussetzer in dem Betriebsystem des Handys rauben den Spass (abstürzte a la Windows*G*) Kein Austausch der Schale geschweige denn der doofen Tastaturmatte möglich, zumindest gibt es da nichts Offizielles.


***Fazit***
**********

Bis auf die IR-Funktion welche mir bei meinem 3210 fehlten und der geringen Größe, konnte ich nichts Festellen, was mich bei dem Handy überzeugen sollte.
Ich bin richtig froh, dass ich mich damals nicht für Siemens entschieden habe. Denn gefallen tut es mir eigentlich gar nicht. Auch wenn der Akku länger hält, na und? Dann lade ich halt ein paar Mal öfter. Ne ich gebe dem Handy 3 Sterne, da es ja nicht allzu schlecht ist und es gibt ja Leute die finden es gut. Aber hier geht es ja nicht um andere leuts Meinung sondern um meine:-) Ach ja empfehlen tue ich es auch nicht, denn ich empfehle nichts was ich mir nicht auch holen würde.

Gruß,
Uwe

©2002@Silence01

15 Bewertungen, 1 Kommentar

  • roma1

    31.05.2002, 20:11 Uhr von roma1
    Bewertung: sehr hilfreich

    Hi Uwe, ein toller Bericht. Liebe Grüße aus Regensburg. joanna