BenQ-Siemens S35i Testbericht

Benq-siemens-s35i
ab 249,99
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Design:  gut
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Ausstattung:  gut
  • Akkulaufzeit:  lang

Erfahrungsbericht von apfel3

Siemens Klassiker

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Vorwort
========
Seit 8 Monaten habe ich nun das Siemens S35i.
Haupssächlich habe ich es mir geholt, da ich
von der Qualität der Siemens überzeugt bin und da es mich
zusammen mit meinem D1-Vertrag nichts gekostet hat.

Allerdings hat das Handy viele Eigenschaften,
die ich mittlerweile nicht mehr missen möchte.
Beim S35i hat man Organisieren, Informieren und Telefonieren,
alles aus einer Hand.

Eigenschaften
==============
Der Li-Ion (600 mAh) Akku des Handys ist sehr Leistungsfähig und
bringt es nach nur 2h Ladezeit laut Siemens auf 60-220 Std StandBy
und 100-360 min.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, daß das Handy eine Standby-Zeit
von ca. 120h und eine Gesprächszeit von 240 min. locker mitmacht.

Die praktische, integrierte Antenne ermöglicht auch ein leichtes Tragen des
Gerätes in der Hosentasche.
Durch seine Maße von 118 x 46 x 21 mm und sein leichtes Gewicht von 105g
ist es dabei so gut wie nicht zu spüren.

Allerdings wird man es schon in der Hosentasche merken, wenn der
Vibrationsalarm anfängt zu brummen.

Wenn das Brummen eine SMS gewesen sein sollte, kann man leicht durch die
T9-Wörterbuchfunktion in sekundenschnelle Antworten oder den ensprechenden
Partner über die untere Taste auf der linken Seite mittels VoiceCall
zurückrufen (dies funktioniert für insgesamt 20 Rufnummern aus dem Telefonbuch).

Insgesamt kann man bei diesem Handy 350 Nummern speicher.
Die ersten 250 werden dabei auf der SIM-Karte gespeichert
und die restlichen 100 auf dem Gerät.

Auf der rechten Seite des Handys hat man einen weiteren kleinen Knopf angebracht,
über den man das Diktiergerät (auch während des Gespräches) starten kann.

Somit bleiben alle wichtigen Informationen und Einfälle erhalten.
Man sollte sich jedoch kurz fassen, denn 20 Sekunden sind schnell vorbei.
Die Aufnahme bleibt dann so lange erhalten, bis man das Handy ausschaltet.

Ein weiteres Highlight des S35i ist die einfache Terminfunktion,
mit folgenden Typen: Memo, Anruf, Treffen, Geburtstage, Sprachspeicher.
Diese legen die Art des Termins bzw. die Benachrichtuigung fest.
Die selben Möglichkeiten gibt es auch im Kalender, der vom Aussehen und den
Funktionen her sehr dem Outlook-Kalender ähnelt.

Wo wir gerade bei Terminen sind! Natürlich verfügt das S35i über eine
Infrarotschnittstelle, über die man (oder natürlich üner ein Data-Link-Kabel)
die Termine mit allen gängigen PDA's (PERSONAL DIGITAL ASSISTANT: Palm...) abstimmen kann.

Standardmäßig gibt es natürlich auch einen Taschehnrechner, Währungsumrechnung und eine Kostenanzeige.

Alle Nokia-Fans werden sich freuen, denn das S35i ist auch in der Lage Bildmitteilungen zu versenden und zu empfangen.
Über die Infrarotschnittstelle oder ein DataLink-Kabel kann man sich auch tausende neue Bilder und auch Klingeltöne besorgen.

Klingeltöne gibt es übrigens standardmäßig 40 Stück!

Wer diese ganzen Büro und Hightec-Features nicht ausreichen, den kann ich beruhigen, denn natürlich könnt ihr mit dem S35i auch WAPen,
bis der Geldbeutel weint.

Für alle Geschäftsleute steht auch die Möglichkeiten von Konferenzschaltungen, Anklopfen, automatischer Rückruf usw. zur Verfügung.
Falls man dann doch mal seine Ruhe haben möchte, so kann man den Anruffilter setzen.
Entweder kann man ihn auf Telefonbuch stellen oder auf VIP (wichtigsten Nummern im Speicher) setzen.
Alle anderen Anrufer, die nicht in diese Auswahl fallen klingeln nicht, sondern vibrieren nur (falls Vibration an).

Resümme
========
Wie ihr also seht ist das S35i ein wahres Multitalent, das sowohl im Geschäftsalltag,
wie auch in der Freizeit allen Anforderungen entspricht.
Ich kann das Handy auf jeden Fall jedem entfehlen.

Mit den Spielereien, die auf der diesjährigen Cebit vorgestellt wurden,
hält es zwar nicht mehr mit.

Als Bürohandy mit vielen Funktionen ist es zu einem relativ günstigen Preis dennoch überzeugend

Besonders die Silver-Edition finde ich besonder schön, deshalb habe ich mir auch dieses Handy geholt.
Wer mehr auf das elegante schwarz steht, kann dies natürlich auch bekommen.

Falls euch all diese Vorzüge noch nicht genügen, könnt ihr euch auch das neue SL45 holen.
Es hat die gleichen Funktionalitäten, zusätzlich aber noch den integrierten MP3-Player.

Vielen Dank fürs Lesen und viel Spaß beim telefonieren
wünscht apfel3

9 Bewertungen