BenQ-Siemens SX1 Testbericht

Benq-siemens-sx1
ab 88,36
Auf yopi.de gelistet seit 05/2005
Summe aller Bewertungen
  • Design:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Ausstattung:  sehr gut

Erfahrungsbericht von mugge

objektiv betrachtet Siemens SX1

Pro:

Triband ,Vielseitigkeit, handlich, großer aufrüstbarer Speicher, MP3 Player,

Kontra:

gewöhnungsbedürftige Tastatur, keine Blackberry Lösung integriert,kein UMTS, Video Aufnahmebegrenzung

Empfehlung:

Ja

Siemens SX1


Diebstahl bringt Verlegenheit. Vor zwei Jahren beim Stierrennen in Pamplona unterwegs, traf mich der Einfallsreichtum dreister Taschendiebe mit voller Härte. Die Beute :mein sechs Monate altes Nokia 3650 Vertragshandy mit 170 wichtigen Kontaktnummern - für immer verloren. Es half weder eine Anzeige bei der spanischen Polizei noch großes Gejammer, ein neues Mobiltelefon musste her. Letztlich musste ich mich zwischen einem Nokia 6600 und dem Siemens SX1 entscheiden. Das vorher favorisierte Siemens CV 65 wurde von den Anbietern wegen Softwarefehlern der 65er Reihe vom Markt genommen. Alternative japanische Modelle waren insgesamt nicht so leistungsstark wie die beiden Auswahlmodelle.
Ich nahm das Siemens SX1 wegen dem integrierten MP3 Player und dem extravaganten Design.
Das schmucke kleine Schwarze mit großem Farbdisplay , blauer Tastaturbeleuchtung und silbernem Joystick war für mich einfach Ideal. Nach reichlichem Gebrauch möchte ich meine wechselhaften Erfahrungen mit dem Mobiltelefon weitergeben.

Features:

Mich hat die Vielseitigkeit des SX1 begeistert. Dank Tribandtechnik weltweit einsetzbar , verfügt es neben den heutzutage üblichen Funktionen wie anrufen, messages( SMS,MMS,e-mails) schreiben,Wap, Organizer, Wecker ,Telefon bzw. Notizbuch, integrierter Kamera , üppigem Speicher ( 30 MB MMC ) ,Spielen und Adressbuch über Radio , Videofunktion mit Ton und MP3 Player.

Funktionalität:

Bei der Entwicklung des Gerätes wurde offenbar viel Wert auf benutzerfreundliche Bedienung gelegt.
Alle Funktionen lassen sich bequem per zentral postierten Joystick und der darunterliegenden Hautmenütaste ansteuern. In Verbindung mit der Optionstaste und eine Taste zum Schließen der Menüs erhält man die volle Befehlsgewalt über das Telefon. Das Hautmenü ist logisch und übersichtlich wie ein Computerdesktop organisiert. Das Gerät verfügt über Bluetooth und Infrarot Schnittstelle, Modem und USB Anschluss. Mit der mitgelieferten Software kann man bequem vom
Computer aus das Handy softwaretechnisch aufrüsten oder einfach nur verwalten bzw. einen Datentransfer durchführen .
Etwas gewöhnungsbedürftig ist die Telefontastenanordnung an beiden Seiten des Displays.

Dreh und Angelpunkt für die optimale Ausnutzung des SX1 ist der Zentralspeicher. Die mitgelieferte 30 MB Karte im MMC Format lässt sich bequem über einen seitlich am Telefongehäuse positionierten Wechselslot austauschen. Dadurch sind der digitalen Aufrüstung keine Grenzen gesetzt. Eine große Menge an Daten lassen sich so bequem archivieren. Je nach Speicherkapazität ist genug Platz für die persönlichen Lieblingshits, Bilder, Kontakte ,Termine ,Spiele und aufgenommene Videos vorhanden.. Das SX1 verfügt über eine leistungsstarke integrierte Antenne und einen integrierten Minilautsprecher mit guter Tonqualität.

Ausgewählte Funktionen:

Telefon

Bei der Fülle an Nutzungsmöglichkeiten gerät die Hauptaufgabe des Telefons leicht ins Hintertreffen:-)
Dank seiner leistungsstarken integrierten Antenne und der guten Netzabdeckung von Vodafone ist die Erreichbarkeit mit dem SX1 Überall gewährleistet. Selbst bei Anrufen aus der Ukraine, Italien, Spanien und Dubai war die Tonqualität top. Der Angerufene dachte ich befinde mich im gleichen Raum.

Telefonbuch

Das Telefonbuch vom SX1 ähnelt dem von Nokia Geräten. Dank der großen Speicherkarte funktioniert die Speicherung großer Adressmengen inklusive Bild und aller Kontaktdaten reibungslos.Via Bluetooth oder USB Kabel können Adressdaten mit dem PC synchronisiert werden.

Kamera

Die Handykameratechnologie steckte vor zwei Jahren noch in den Kinderschuhen.
Befriedigende Bildergebnisse lassen sich mit der integrierten Kamera nicht erziehlen. Die Auflösung beträgt wohl nicht einmal 1 Megapixel.Analog dazu ist auch die Videobildqualität verbesserungswürdig. Bild und Ton sind bei Betrachtung auf dem PC sehr verzerrt.

MP3 Player

Eine wahre Freude ist der integrierte MP3 Player . Grenzen für den Musikgenuss sind nur durch die Speicherkartengröße und den Energieverbrauch gesetzt. Das Abspielen von Musik ist recht energieintensiv. Das Akku leert sich daher schnell.

Radio

Das Radio funktioniert leider nur mit den mitgelieferten Kopfhörern. Das Kopfhörerkabel dient dabei als Rundfunkantenne.
Diese Funktion habe ich selten genutzt, weil ich nicht ständig mit Kopfhörern arbeiten möchte.
Die Empfangsqualität ist mit dem Kopfhörerkabel auch nur Mittelmaß.

Messages

Mit dem SX1 lassen sich SMS,MMS und e-mails verschicken. Per Abruf können auch e-mails vom eigenen e-mail account gelesen werden. Diese Funktion gibt es für www.web.de, GMX und yahoo.Ich fand das sehr praktisch, leider können die accounts aber nicht per Handy verwaltet werden.

Design:

Den Designern von Siemens ist die Abgrenzung zu anderen Handymodellen gelungen.
Die extravagante Tastaturanordnung zu beiden Seiten des Displays ist nach wie vor ein Hingucker.
Außerdem ist mein Exemplar des Telefones im edlen Schwarz gehalten.

Verarbeitung:

Das SX 1 ist sehr robust gearbeitet. Selbst mehrmaliges Runterfallen haben der Technik nicht geschadet.
Weniger schön ist die Kratzanfälligkeit des Telefondisplays. Auf der Plaste sieht der Nutzer jeden Kratzer.

Energieverbrauch:

Ich finde die Akkuleistung vom SX1 eher mäßig. Bei intensivem Gebrauch hält das Akku einen Tag.
Die angegebenen ca. 96 h Betriebsleistung unter Einsatzbedingungen kann ich keinesfalls bestätigen.

Fehler:

Leider hat mein SX1 auch die leidlichen Softwareabstürze der neueren Siemens Handies.
Ohne Vorwarnung stürzt das komplette System ab. Auch das neuerliche Aufspielen der Telefonsoftware brachte keine Abhilfe.
Nach reichlich eineinhalb Jahren der Nutzung gab die Hauptplatine meines Handies den Geist auf. Dank gültiger Garantie
erhielt ich eine kostenlose Reperatur des Gerätes.
Ohne eingeschalteter Tatstatursperre läuft man Gefahr sich per Tastendruck automatisch ins Internet einzuloggen. Fazit: Nach heutigem Erfahrungsstand würde ich das Handy nicht mehr Kaufen.

21 Bewertungen, 8 Kommentare

  • anonym

    26.01.2007, 09:16 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh :o)

  • pointofview

    26.01.2007, 01:27 Uhr von pointofview
    Bewertung: sehr hilfreich

    ~~~Sh + liebe Grüße von PoV~~~

  • anonym

    26.01.2007, 00:27 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sh & lG von Diana (c;

  • morla

    25.01.2007, 23:45 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich

  • sandrad198

    25.01.2007, 22:51 Uhr von sandrad198
    Bewertung: sehr hilfreich

    Supi! LG Sandra

  • bodenseestern

    25.01.2007, 22:41 Uhr von bodenseestern
    Bewertung: sehr hilfreich

    ****liebe Grüße Petra****

  • aybalam

    25.01.2007, 22:37 Uhr von aybalam
    Bewertung: sehr hilfreich

    °°sehr hilfreich°°

  • sigrid9979

    25.01.2007, 22:34 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    *sh* lg Sigi