Sigma Sport Targa Testbericht

Sigma-sport-targa
ab 83,08
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003

Erfahrungsbericht von haenselgrafx

Mit diesem Fahrradtacho auf der Überholspur

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Nachdem ich mir den Fahrradtacho "Sigma Sport Targa" gekauft habe und nun über 2800 Kilometer zurück gelegt habe, möchte ich Euch meine Erfahrungen nicht vorenthalten.

Also, damals vor etwa einem 1 1/2 Jahr hatte ich es mir im Fahrradhandel für etwa 50,- DM [+- 10DM ,-] gekauft. Die Montage war auch sehr einfach, vor allem auch deshalb, weil man überhaupt kein Werkzeug benötigt. Da man die Halterung und den Sensor einfach mit Gummis befestigt. Von den Gummis hat man drei verschieden Größen, je nach Lenker- und Gabelstärke. Der Magnet wird einfach an die Speiche geklemmt und mit einer Metallhülse richtig befestigt. Der Anbau an sich dauert etwa 10 Minuten, je nach dem wie man mit den Gummis zurecht kommt. Denn die können manchmal richtig hartnäckig sein.

Die Anpassung des Tachos an die Radhöhe ist Dank der Tabelle in der Anleitung schnell gemacht. Das einzige was man machen muss, ist den Durchmesser des Rades abzumessen, in der Tabelle den richtigen Code rauszusuchen und in der Tacho einzugeben.

Der Tacho hat folgende Funktionen: Geschwindigkeit in Kilometer oder Meilen pro Stunde, Tagesstrecke, Durchschnittsgeschwindigkeit, Fahrzeit, Höchstgeschwindigkeit, Gesamtstrecke und Uhrzeit.

Das Display zeigt jederzeit alles Wichtige, und zwar wie schnell man fährt, ob man schneller, langsamer oder gleichschnell zur Durchschnittsgeschwindigkeit fährt und halt eins was man jederzeit per Knopfdruck wählen kann.

Der Tacho wird mit einer kleinen 1,5 Volt Batterie betrieben. Die erste gibt es gleich mit dazu und soll
etwa zwei Jahren halten.


Die Funktionen näher erläutert:

Die Geschwindigkeit wird bis zu 300 KMH angezeigt - und das will man erst mal fahren ;)
Die Tagesstrecke wird bis auf 10m genau angezeigt
Die Gesamtstrecke wird bis 99.999Km mitgezählt, danach geht es wieder bei 0 los
Die Fahrtzeit startet und stoppt automatisch, wenn man fährt oder auch nicht


Fazit: Bei dem Kauf dieses Tachos, kann man eigentlich nichts falsch machen. Für den Preis hat man jede Menge Funktionen, die man zum Fahrrad fahren benötigt.


MfG hg

13 Bewertungen, 1 Kommentar

  • peterh

    13.03.2002, 10:39 Uhr von peterh
    Bewertung: sehr hilfreich

    Bin mit Sigma bisher auch sehr gut gefahren. Der Tacho hat sogar schon mehrfach den Fall aus ca. 1m Höhe überstanden (fällt mir manchmal aus der Hand :-)) P.S.: ist das 1 Knopfzelle oder zwei (bei mir sind's derer zwei).