Sky Captain and the World of Tomorrow (DVD) Testbericht

ab 5,77
Bestes Angebot
mit Versand:
funreel
6,70 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 05/2008

Erfahrungsbericht von Marc12

Angriff der fliegenden Roboter

Pro:

Neue Idee

Kontra:

Einsatz der Nebenrollen

Empfehlung:

Ja

***Zum Film***
Irgendwann zwischen dem 1. und 2. Weltkrieg ist Polly Perkins eine brillante lokale Skandaljournalistin in New York. Sie setzt alle Tricks ein, um an eine Story zu kommen, manchmal sogar recht illegale. Sie recherchiert momentan an einer Mordserie an geflohenen deutschen Wissenschaftlern. Als sie gerade von einem Zeugen wichtige Unterlager bekommt, greifen aus heiterem Hummel fliegende Kampfroboter in einer nie gesehenen Übermacht die Stadt an. Die New Yorker Behörden sind verschreckt und überfordert. Sie alarmieren die fliegende Elitetruppe um Sky Captain Joe Sullivan, die ihre Basis im Pazifik haben. Das Fliegerass Joe Sullivan und die Jornalistin Polly Perkins waren von nicht all zu langer Zeit noch das Traumpaar der Stadt, doch ihre Beziehung zerbrach an dämlichen kleinen Streitigkeiten der beiden Dickköpfe. Dank des Technikers Dexter aus dem Team der Sky Captains wird schnell die Schwachstelle der ferngesteuerten fliegenden Roboter gefunden und sogar ermittelt woher sie ihr Leitsignal bekommen. Dr. Totenkopf steckt hinter diesen Angriffen. Genau von diesem wird Dexter dann auch entführt. Sky Captain und Polly Perkins starten zur Rettungsaktion in Richtung Himalaya. Joe blieb nichts anderes übrig, als Polly mitzunehmen, denn sie hat wichtige Rechercheunterlagen in ihrem Besitz und gibt sie nur gegen eine Exklusivstory frei. Das ungleiche Paar kämpft sich nun zusammen durch Gletscher, Dschungellandschaften und geheimen Laboren, um ihren Freund zu retten und Dr. Totenkopf das Handwerk zu legen.

***Darsteller***

Gwyneth Paltrow - Polly Perkins
Jude Law - Sky Captain Joe Sillivan
Giovanni Ribisi Dexter Dearborn
Angelina Jolie - Franky Cook
Bai Ling - Geheimnisvolle Frau
Michael Gambon - Morris Paley
Laurence Olivier - Dr. Totenkopf

***Filmstab***

Regie: Kerry Conran
Produktion: Jon Avnet, Marsha Oglesby, Sadie Frost, Jude Law
Drehbuch: Kerry Conran
Filmmusik: Edward Shearmur

***weitere Infos***

US-Titel: Sky Captain And The World Of Tomorrow
Genre: Sci-Fi / Abenteuer
Land: USA
Jahr: 2004
Länge: 106 Minuten
FSK: ab 12 Jahren
Studios: Paramount Pictures / Brooklyn Film / FilmAuro

***Meine Meinung***

Seit den Matrix Filmen hat sich in Sachen neuer, eigenständiger Ideen auf den Leinwänden der Welt eigentlich kaum etwas getan. Vielmehr wurde herzhaft kopiert und sich in Remakes hingegeben. Mit SKY CAPTAIN AND THE WORLD OF TOMORROW wurde jedoch mal was neues Probiert. Alle Drehorte in diesem Film sind am Computer entstanden, denn sämtliche Szenen sind vor einem Green Screen gefilmt worden.
Dieser Film ist ein mega rasanter und Action geladener Film, in der die beiden Hauptdarsteller duch ihre neckische Love Story noch einen Hauch Komödie hineinzaubern.
Mit Frau Paltrow und Herrn Law hat man meiner Ansicht nach genau die richtigen Charaktere für diesen hübschen Beziehungsstreit genommen. Sie sind noch recht jung und dennoch schon sehr erfahren. Genau das richtige für diesen Film.
Sage und schreibe über 2000 Spezial-Effekts werden in diesem Film verbraten. Dabei kommt er zwar etwas gekünstelt in den Actionszenen an, doch bekommt der Film meiner Meinung nach so auch seinen ganz eigenen Charakter.
Für die Schauspieler war es sicher nicht einfach ganz ohne Kulissen zu spielen. Dies merkt man ihnen hier und da auch sicher mal an, doch stört es wirklich nicht all zu viel. Man sollte hier auch mal einer neuen Idee etwas zugestehen und nicht gleich was total perfektes verlangen. Man hätte es sich ganz einfach machen können und den Film ganz herkömmlich machen, doch hier mal ein großes Lob, dass man sich etwas neues zugetraut hat.
Als kleinen negativen Punkt muss man wohl sehen, dass gerade die Nebenrollen, die zwar mit großen Namen wie Angelina Jolie besetzte sind, kaum einen Platz im Drehbuch gefunden haben. Angelina hat gerade mal zwei kleine Szenen. Das finde ich etwas wenig. Ihre Rolle hätte man durchaus etwas ausbauen können.
Dieser Film hat nicht nur atemberaubende Bilder im Hintergrund zu bieten, sondern man hat auch gleich tief in den Kostümschrank gegriffen. Raus kamen Trenchcoats mit Styl der 40er Jahre. Ohne Schlapphut ist hier kaum jemand zu sehen. Eine wahre Augenweide für den Betrachter.
Dieser Film bietet mal endlich wieder eine ganz neue Sichtweise für den Zuschauer. Endlich hat man sich mal wieder getraut etwas auszuprobieren. Gerade dies gibt bei mir richtig viele Pluspunkte für diesen Film. Ich finde es immer wieder richtig schade, wenn man die Technik hat, um einen Film aufzupeppen, es aber einfach nicht einsetzt. Eine neue Idee soll belohnt werden.

40 Bewertungen, 9 Kommentare

  • misscindy

    06.11.2006, 18:24 Uhr von misscindy
    Bewertung: sehr hilfreich

    ☻☺☻ sh + lg ☻☺☻

  • kreinsch2

    04.11.2006, 20:01 Uhr von kreinsch2
    Bewertung: nicht hilfreich

    siehe die Begründung von Gozo-Bernie

  • Gozo-Bernie

    04.11.2006, 18:59 Uhr von Gozo-Bernie
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ja, so passt es, da bewerte ich gerne um!

  • LilaLisa

    04.11.2006, 18:47 Uhr von LilaLisa
    Bewertung: sehr hilfreich

    LIEBE Grüsse Lisa :o)

  • atrachte

    04.11.2006, 17:55 Uhr von atrachte
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich

  • morla

    04.11.2006, 16:55 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich

  • novia

    04.11.2006, 16:35 Uhr von novia
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg novia

  • Sweeaty

    04.11.2006, 16:34 Uhr von Sweeaty
    Bewertung: sehr hilfreich

    guter bericht! :) liebe grüße!!

  • Django006

    04.11.2006, 15:31 Uhr von Django006
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh & *lg* Alan :>))))