Hosta Nippon Testbericht

No-product-image
ab 21,20
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
5 Sterne
(14)
4 Sterne
(6)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Geschmack:  sehr gut
  • Geruch:  sehr gut
  • Suchtfaktor:  gering
  • Anhalten der Frische nach Öffnen:  lang

Erfahrungsbericht von fledermaeuse

Nippon... nannte man so nicht ein Land ?

Pro:

essbar

Kontra:

es gibt bessere

Empfehlung:

Ja

》∞《 Vorwort: 》∞《

An manche Sachen kann ich einfach nicht vorbei gehen. Etwas was mich schon seit Kindheitstagen begleitet ist Puppreis. Wenn er dann noch schön in Schokolade gepackt ist mag ich ihn noch viel mehr ;o) Eigentlich greife ich immer zu einer Marke, die zu den No Names zählt, aber leider gibt es dieses Produkt bei Lidl nicht und vor dessen Süßwarenangebot stand ich, als mir Nippon ins Auge fiel. 250 g für 0,99 Euro. Da konnte ich nicht anders und schon war ich mit meiner Errungenschaft zu Hause und nun möchte ich Euch darüber berichten.



》∞《 Verpackung: 》∞《

In einer weißen dünnen Plastikfolie, die mit diesem Schokoladenpuffreis und dem Namen bedruckt wurden findet man 2 Braune Plastikschalen, in denen die Leckerei sitzt. In mehreren Sprachen findet man die Zutatenliste, die ich mir ehrlich gesagt nicht angesehen habe, aber irgendwie stelle ich beim lesen fest, das mir die Firma die dieses Produkt herstellt gar nichts sagt. Hosta Werk in Stimpfach. Na ja .. man muss ja nicht alles kennen, aber ich will jetzt endlich naschen ;o) und da mir die Verpackung sonst nichts mehr zu sagen kann, wird sie schnell entfernt und der erste Puffer herausgenommen ;o)



》∞《 Aussehen: 》∞《

Diese Nippons sind in quadratischer Form und so dick wie eine Tafel Schokolade. Man sieht die vielen Reiskörner wie sie locker aneinander kleben und von der hellen Vollmilchschokolade zusammengehalten werden.
Beißt man ein Stückchen ab, sieht man wie die weißen Reiskörner völlig mit der Schokolade umhüllt sind. Eine Ausgewogene Mischung, die zwar nicht besonders hübsch aussieht, aber dafür sehr lecker im Geschmack ist ;o)
Ich hatte sie nämlich hin und wieder mal im Haus und hab dran geknabbert ;o)
Und da ich schon ein Stückchen abgebissen habe um das Innenleben zu erkunden komme ich auch gleich zum wesentlichen.



》∞《 Geruch + Geschmack: 》∞《

Der Geruch der Schokolade ist einfach lecker. Leicht süß und so wie ich mir eine Vollmilchschokolade vorstelle. Vom Reis riecht man logischerweise nichts ;o)

Geschmacklich kann man sich nun streiten. Die ersten beiden Nippons schmecken mir immer so verführerisch das ich ohne nachzudenken beide verputze ;o)
Wenn dann der Heißhunger gestillt ist, wird man automatisch kritischer.

Der Reis ist knusprig leicht und knackt wunderbar. Die Schokolade wird mit der zeit sehr süß und hat auch einen leicht künstlichen Nachgeschmack der nicht zu definieren ist. Er wird nicht unangenehm, aber verhindert das ich die Hälfte meiner Nippons aufessen kann ;o) Dies kann ich eigentlich nur positiv sehen, bei meiner Lieblingsmarke stoppt mich leider nichts ;o)

Ein Nachteil ist, dass die Schokolade schnell in der hand schmilzt. Man saut sich total die Finger ein und ich stelle mir gerade vor wie ein kleines Kind damit fertig wird... die Mama sollte also schnell noch ein gutes Waschmittel kaufen ;o)

Ich mag die Nippons eingeschränkt, der leicht künstliche Geschmack ein wenig störend ist und die Süße einfach zu heftig. Trotz allem kann ich sie empfehlen.



》∞《 Gesamturteil: 》∞《

Wer sehr süße Dinge mag, sollte hier zuschlagen. Ich persönlich kaufe dann doch lieber ein anderes Produkt und Nippon nur als Notlösung wenn sich meine Marke gerade nicht in der Nähe befindet ;o)

Schmackhaft sind sie, aber es gibt bessere, daher auch nur 3 Punkte und ein Bedingt empfehlenswert.
Wer Puffreis mag, sollte auf alle Fälle mal unter den Herstellern vergleichen. Viele gibt es auf dem Sektor nicht und man kommt sicherlich schnell drauf, welche ich bevorzuge ;o)

Versucht sie einfach mal. In diesem Sinne Eure knuspernde © fledermaeuse alias PunkyLady.

26 Bewertungen