Staedtler LUMOCOLOR Marker 350 Testbericht

Staedtler-lumocolor-marker-350
ab 3,25
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003

5 Sterne
(3)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)

Erfahrungsbericht von TERA-HGW

... GANZ GENAU MEIN DING ...!!!

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

MOINZ!

Heute dacht\' ich mir so , dass ich ja mal über mein neustes käuflich erworbenes Produkt berichten kann - der neue STAEDTLER. (oder auch mit vollem Namen: \"STAEDTLER permanent marker Lumocolor\") Gut - worum \'s geht wisst ihr ja jetzt. Also dann - viel Spaß mit meinem Bericht.


1.) AUSSEHEN
2.) DIE EINZELNEN TEILE
3.) MALEIGENSCHAFTEN
4.) RESTLICHE ANGABEN (Preis , zusätzl. zu kaufendes Zubehör , etc.)
5.) FAZIT




1.) ___---=== AUSSEHEN ===---___

Der neue STAEDTLER wie ich ihn liebevoll nenne *g* ist fast komplett schwarz. Der Körper und der Aufkleber sind komplett schwarz und daher in dunklen Räumen schwer zu erkennen ...! *lol* Auf dem Aufkleber (man könnte auch Etikett sagen) stehen Angaben wie z.B. Name , Art. Nr. , die \"made in ...\"-Zeile und Eigenschaften des Markers. Auch der Scannstreifen ist auf das Etikett gedruckt. Die Spitze des Makers ist je nach Farbe unterschiedlich genau so wie die Kappe. Der Stift ist in schwarz , blau , grün und blau erhältlich. Je nach dem passen sich die Farben an ...! Schlichtes Design ohne viel Schnick-Schnack - genau so muss er sein ... der perfekte Marker.


10/10Pkt.
*******


2.) ___---=== DIE EINZELNEN TEILE ===---___

Der Stift besteht wie bereits gesagt aus Kappe , Körper , Etikett , Stiftspitze (8x15mm) , Halterung für Stiftspitze und einem Farbkissen im inneren des Stiftkörpers.

Die Kappe ist fast komplett rund und trägt auf der oberen Seite das STAEDTLER-Logo. Außerdem ist an der nicht abgerundeten Seite eine Clip-Vorrichtung dran , die es ermöglicht (wie bei Kugelschreibern) ich den Stift irgendwo ran zu \"clippen\" , sodass er nicht aus versehen aus der Tasche o. ähnl. herausfällt.

Zum Körper des Stiftes an sich lässt sich nicht viel sagen. Wie bei allen Stiften ist er innen hol - klar , da muss ja das Farbkissen rein - und ... ach ; die Farbe kennt ihr ja schon. Außerdem ist ab oberen Ende des Körpers ein Schraubverschluss angebracht , sodass man da die Halterung für dis Spitze draufschrauben kann. Das ungünstigste am ganzen Marker ist , dass der Körper nach oben hin plötzlich schmaler wird. Was ist daran ungünstig!? Man kann das Farbkissen nicht austauschen! So kann ich mir keine eigenen Marker bauen wenn das Kissen leer ist - schade! *g*

Das Etikett hab ich ja beim Aussehen schon zur genüge beschrieben.

Nun zum wichtigsten Teil am ganzen Stift - der Spitze. Sie ist 8x15mm breit und aus im Gegensatz zu anderen Stiften relativ weich. Leider fusselt die Spitze ein bisschen , sodass nach Einsatz die Spitze schon mal ein paar Flusen seitlich überhängen. Um einen sauberen Farbauftrag garantieren zu können muss man diese dann natürlich auch wieder entfernen und dass macht unter Umständen schwarze Finger ...! Ich hab mich schon dran gewöhnt. Mich stört \'s nicht.

Gut - zu Halterung für die Spitze. Diese ist so konstruiert , dass man die Spitze meines Erachtens nur unter höchster Kraftanstrengung entfernen bzw.: austauschen kann wenn\'s nötig ist. Das ist natürlich ungünstig , weil dabei das Risiko besteht , dass man die Halterung verbiegt. Das wäre ungünstig , weil man sich dann direkt \'nen neuen Marker kaufen kann weil , wenn die Halterung verbogen ist , die Spitze keinen halt mehr hat und andauernd reinrutscht. Das ist sehr ungünstig , da ich persönlich echt keinen Bock hab alle paar Striche abzusetzen und die Spitze wieder an die richtige Stelle zu rücken und mir schwarze Finger zu holen. Aber egal. Das einzigste was es noch zu sagen gäbe , wäre , dass am unteren Ende der Halterung - welches Wunder - eine Schraubvorrichtung dran ist , sodass man den Stift auch schön zusammenschrauben kann. *g*

Nun zum Herzstück - dem Farbkissen. Wie bei jedem anderen Kissenmarker besteht das eben angesprochene auch hier aus einer Art zusammengepresster Watte (so ähnlich wie Zigarettenfilter). Das Kissen ist mit Farbe gefüllt - klar , oder!? *lol* Ich finde ja , der größte Nachteil am Farbkissen ist , dass trotz Farbe im Kissen der Marker teilweise nicht mehr malt , weil die Farbe sich im hinteren Teil des Kissen befindet. Da hilft nur Stift auf die Kappe stellen , schlafen , aufstehen und malen gehen. *g* Über nacht läuft die ganze Farbe in den vorderen Teil des Markers. Dann geht’s wieder. Anders ist das bei so genannten Pump-Markern. Wie der Name ja sagt muss man bei diesen Stiften pumpen um an die Farbe heran zu kommen. Da is nix mit Kissen und wenn der Stift einmal nicht mehr malt kann man sich sicher sein , dass keine Farbe mehr drin ist. Alles aufgebraucht ...!


8/12Pkt.
******



3.) ___---=== MALEIGENSCHAFTEN ===---___


Auf Glas...
*********
...malt sich der STAEDTLER Lumocolor sehr gut. Gleichmäßige Farbabgabe garantiert , dass überall gleich viel Farbe drauf ist und nichts noch im letzten Moment verwischt oder dass einige Linien nicht zu sehen sind , weil kaum Farbe rauskommt. Wer also Glas zu bemalen hat ... STAEDTLER kaufen!

2/2Pkt.


Auf Metall...
**********
...ist der Stift auch auf jeden Fall empfehlenswert. Aus meinen langen Erfahrungen heraus muss ich aber sagen , dass einige Züge der DB mit irgendwelchem chemischen Zeug besprüht sind. Das macht den Stift kaputt bzw.: lässt die Farbe gar nicht erst ins Metall rein. Was hilft da? Der STAEDTLER. Egal wie viel Chemie da drauf geschmiert is\' - der malt wie nix. Wohl das beste was es zz. im Handel gibt.

2/2Pkt.


Auf Plastik...
***********
...hat der Neue auch keine Probleme. Mit gewohnt hoher Qualität wird jeder noch so gewellte oder strukturierte Straßenlaternenkasten ohne Probleme individuell verschönert.

2/2Pkt.


Auf Holzprodukten (Papier , Pappe , Holz , etc.)...
**************************************
... hat jeder Marker Probleme - nicht nur dieser hier. Permanent Marker dieser Größe sind ja eigentlich auch nicht dazu geeignet auf Papier zu malen , da 1.) die Spitze für Papier viel zu groß ist , 2.) Papier zu dünn ist und man ohne Unterlage auch den Tisch mit bemalt (... ich spreche aus Erfahrung ...! Is\' wirklich nicht das beste was man machen kann.). 3.) Holz , Pappe und Papier saugen die Farbe aus dem Stift heraus. Auf den anderen Materialien ist das anders , da die die Farbe nicht sofort einsaugen. Also - Finger weg von Holzprodukten.

0/2Pkt.


6/8Pkt.
*****


4.) ___---=== RESTLICHE ANGABEN ===---___

Wie ja der Name Permanent Marker ja schon sagt ist der Inhalt des Stiften nicht mit Wasser wieder zu entfernen. Da braucht man schon harte Chemie- viel Spaß beim putzen...! *lol* Mit dem Preis von etwa 4€ (ein bisschen mehr ein bisschen weniger) ist der neue STAEDTLER recht preiswert. Ich selbst habe 4,35€ dafür bezahlt. Zu kaufen gibt’s diesen Marker in allen gut bestückten Schreibwarenläden. Auch Büroshops und bestimmt auch einige Graffitigeschäfte haben ihn im Sortiment. Im Internet wird eine Suche bestimmt auch nicht erfolglos sein. Ein recht interessantes Extra , dass es zusätzlich zu kaufen gibt ist die Nachfülltusche. 22ml Inhalt und somit für knapp 2 komplette Nachfüllungen geeignet kostet ein Fläschchen nur etwa 4€ (ich hab sie für 3,85€ bekommen). Also - im Laden unbedingt danach fragen! Man spart Geld , wenn man einen Stift kauft und ihn mehrmals wieder auffüllt anstatt immer wieder einen neuen zu kaufen. Die Nachfülltusche ist natürlich auch für alle sonstigen im Handel erhältlichen Marker geeignet. Das wohl beste Extra am Stift ist , dass , wenn er mal eine Woche am Stück offen herumliegen sollte , immer noch malt! Er trocknet sozusagen nicht so schnell aus. Sensationell.


10/10Pkt.
*******



5.) ___---=== FAZIT ===---___


Gesamtpunktzahl: 34/40Pkt.
*********************


Ein fast perfekter Marker. Ich hab ihn mir ja nur gekauft , weil meine alten Modelle schon seit längerer Zeit farblos sind. Das ich mir da so eine Bombe kaufe hätte ich nie gedacht. Maleigenschaften vom feinsten , Aussehen is\' auch der Brüller. Einfach nur DER Stift schlecht hin. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen , dass der Marker sein Geld wert ist. Wenn ihr also das nächste mal nach einem Produkt dieser Art sucht - nehmt ihn hier...!







© TERA-HGW ; STAEDTLER PERMANENT MARKER LUMOCOLOR ; 12.10.2002

8 Bewertungen