Sun Express Testbericht

No-product-image
ab 69,53
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von gossip

Nicht nochmal

Pro:

Viele Flüge in die Türkei

Kontra:

sehr viel

Empfehlung:

Ja

Hallo ihr da draussen,
nun berichte ich über meine Erfahrugen, die mit der Sun Express gemach habe.

Am 18.09.2007 musste ich geschäftlich in die Türkei reisen und am 21.09.2007 schon wieder zurück.
Mir pesönlich hat der Flug nicht besonders gut gefallen, aber dass alles könnt ihr weiter unten nachlesen.

Hier eine Übersicht der Punkte, die ich ansprechen werde.

1. Sun Express allgemein ( kurzform )
2. Check-in / Bording in BSL
3. Flug von Basel nach Antalya
4. Check- in / Bording in AYT
5. Flug von Antalya nach Basel
6. Fazit

1. Sun Express allgemein ( kurzform )
""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""

Gegründet wurde die Airline von der Deutschen Lufthansa zusammen mit Turkisch Airlines 1989.
Sun Express fliegt pro Woche von etwa 50 Flughäfen nach Antalya.
Ihre Flotte besteht aus 10 Boeing 737-800 und 4 Boeing 757-200.
Weitere Boeings 737 wurden bestellt.


2. Check-in / Bording in BSL
""""""""""""""""""""""""""""""""""""""
Die Dame von Swissport war sehr freundlich und gab mir einen Platz in Reihe 16 Sitz A. Also am Fenster.

Ich lief wie immer nach dem Check- in durch die Zoll Kontrolle zum Gate.
In Basel läuft das alles nicht so streng ab wie z.B. in Frankfurt.
Im Gate angekommen musste ich noch gut 45min warten bis das Bording begann.
Naja also setzte ich mich in eine Bar und Trank einen Kaffee.

Dann ging es los. Pünktlich um 09.40 Uhr kam die Ansage, dass die Maschine nun bereit zum borden wäre.
Wie bei der Tuifly beginnen Sie von hinten nach vorne zu boden um keine Staus in den Gängen zu verursachen.
Ich durfte mit der zweiten Gruppe in den Flieger einsteigen.
Durch den Gateway direkt ins Flugzeug.

Eine Flugbegleiterin von Sun Express begrusste mich freundlich und zeigte mir den Weg zu meinem Sitz. Gut den hätte ich auch alleine gefunden, aber egal.
Ich hatte schwierigkeiten mich hinzu setzten, da der nächste Platz höchstens 35 cm von meinem entfernt.
In einem Notfall hätte ich Probleme mich zu beeilen.

Ich setzte mich hin und meine Knie berührten schon den Nächsten Sitz.
So eine geringe Beinfreiheit hatte ich nicht mal bei Easyjet, oder Onur Air.
Nachdem alle Passagiere an Bord waren, legte die Boeing 757-200 vom Gate ab auf den Weg zur Startbahn.
Währenddessen zeigten die Flugbegleiter die Vorführung wegen der Sicherheit.


3. Flug von Basel nach Antalya
""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""
Etwas verspätet ( 10.30 statt 10.10 ) hebten wir ab. Die Maschine machte einen höllen Lärm.

Als wir unsere Reiseflughöhe erreicht hatten, begann der Bordservice.
Es gab 2 Scheiben Wurst, Ziegenkäse, 1 Tomate, 1 Brötchen, Obstsalat und ein kleines Stück Auflauf mit Feta.
Alles war kalt.
Geschmacklich ganz ok aber hat mich nicht umgehauen.

Zu trinken gab es wieder Alkoholische und Nichtalkoholische Getränke.
Die Stewardess lief die ganze Zeit an mir vorbei ohne mich zu bedienen.
Getränke gab es nur ein mal für 3 1/2 Stunden.
Das ist schon mager.

Dann kam der Film. Gezeigt wurde X- Men 2.
Leider konnte man den Film sehr schlecht sehen, da der Bildschirm extrem geflimmert hat.
Dann sah man die Flugbegleiter eine ganze weile nicht mehr. Erst als der Bord Verkauf startete kamen sie aus Ihrem Galley hervor.
Ich wollte mir eine Stange Zigaretten kaufen. Doch die Dame lief wieder an meinem Platz vorbei. Das war schon recht nervig. Die sollten sich ein bisschen besser umschauen.

Fluginformationen bekamen wir nicht zu hören. Nichts wo rüber wir fliegen, Flüghöhe oder Reisegeschwindigkeit.
Als wir mit dem Sinkflug begannen war ich recht froh, weil ich nicht mehr richtig sitzen konnte.

Dann um 14.25 Uhr Ortszeit landeten wir am Flughafen von Antalya.
Aus dem Flieger rausgekommen bin ich recht schnell. Ich lief den Weg durch die Passkontrolle zum Kofferband.
Als ich meinen Koffer bekam lief ich raus und die Reiseleitung nahm mich schon in Empfang.


4. Check-In / Bording in AYT
"""""""""""""""""""""""""""""""""""""""
Es war recht früh morgens als ich vom Hotel abgeholt wurde.
Der Flug ging um 06.15 Uhr.
Am Flughafen angekommen war ich um 04.20 Uhr.

Als ich ins Terminal lief wurde sofort beim Eingang mein Koffer durch leutet.
Ich lief weiter bis zu meinem Check-in Schalter und dort traf mich der Schlag.
Es war die Hölle los.

Ich war einer der letzten der am Fughafen ankam. Es dauerte sehr lange bis ich dran war.
Ich bekam den Sitzplatz 40 G. Auch wieder am Fenster aber sehr weit hinten.

Das Zollpersonal am Flughafen Antalya enpfande ich als sehr unfreundlich.
Sie lachten nicht, sagten nicht Guten Tag und Auf Wiedersehen.
So ne schlechte laune kann ich morgens 5.30 Uhr sehr gut gebrauchen.
Ich ging durch die Sicherheitskontrolle in den Raum, wo das Bording stattfinden sollte.
Den Sicherheits Beamten war das total egal wer den Raum betrat. Der Metaldetektor klingelte, doch die Leute wurden nicht weiter kontrolliert. Das fande ich schon unverschähmt. Es geht schliesslich auch um meine eigene Sicherheit.

Das Bording begann um 05.45 Uhr. Also 30 Minuten vor Abflug.
Da ich so weit hinten sass durfte ich als erster einstiegen.
Wir gingen durch den Gateway und es staute sich bis zum Anfang, weil die Flugbegleiter nich in der Lage waren, den bereits eingestiegenen Passagieren zu sagen, dass sie zunächst einmal in die Reihen treten sollen um die anderen Passagiere nicht zu behindern.
Ich stand da etwa 15 Minuten. So langsam wurde ich etwas gereizt.

Als ich im flieger war lief ich bis ganz nach hinten und nahm auf meinem Sitz platz.
Wieder so eng.
Das Bording dauerte sehr lange.

Als ich das letzte mal auf die Uhr schaute war 06.30 Uhr und die Türen waren noch nicht geschlossen.
Dann endlich war es soweit. Die Türen schlossen sich und wir legten vom Gate ab.


5. Flug von Antalya nach Basel
""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""
Wir starteten um 06.50 Uhr.
Über eine halbe Stunde später wie geplant.

Wieder gab es keinerlei Fluginformationen.
Dann kamen die Flugbegleiterinen mit dem Frühstück.
Es war das genau selbe Essen wie beim Hinflug.

Ich bekam wiedermal nichts. Erst nachdem ich auf mich aufmerksam machte.
Das selbe auch wieder bei den Getränken. Nur einmal gab es etwas.
Die anderen beiden Sitze neben mir waren frei.
Ich fragte mich, warum dieses Flugzeug überhaupt über einen Fernseher verfügt, wenn nicht mal ein Film gezeigt wird.
Nur beim Hinflug gab es etwas zu sehen.
Das nenne ich eine seriöse Airline. Selbes Essen und keinen Film beim Rückflug.

Da wir etwas später abgeflogen sind, sind wir verständlicher Weise auch später in Basel gelandet. Die verlorene Zeit konnte nicht aufgeholt werden.
Wir landeten um 09.30 statt 09.00 Uhr.
Ich kam ziemlich als letzter aus der Maschine.

Ich lief wieder zum Kofferband und dort wartete ich bis es los ging.
Als ich meinen Koffer vom Band nahm, bemerkte ich, dass der nicht mehr steht. Er besteht aus 4 Rädern, den ich an einer Leiner hinter mir her ziehen kann. Ich hatte mir den Koffer neu gekauft vor 2 Monaten und nun war er deffekt.
Das rechte Vorderrad war rausgebrochen und ein Loch in einem Durchmesser von ca. 20 cm. befand sich an dieser Stelle.

Ich wollte mich schon am Flughafen beschwehren, doch in dem Büro war niemand da.
Ich lief zum Schalter von Sun Express und meldete es dort. Sie sagte nur ich solle mich ans Reisebüro wenden. Ich sagte nur, dass ich selber im Reisebüro bin. Daraufhin meinte sie, dann soll ich es selber machen.
Eine schriftliche Bestätigung wollte sie mir unbedingt nicht geben. Das war eine totale frechheit.

Zu Hause habe ich das ganze an die Sun Express weiter gleitet und warte nun auf Rückantwort.

6. Fazit
""""""""""

Ich werde versuchen mit dieser Airline nicht mehr fliegen zu müssen.
Wenn ich alles nocheinmal zusamamen fasse: Schlechter Service, Gleiches Essen, ungleiche Bordunterhaltung, Kaputter Koffer und unfreundliches Bodenpersonal.
Nun ist mir klar das diese Fluggesellschaft für mich keine 5 Sterne verdint hat.


PS: Wenn ich mehr weiss was mit meinem Koffer geschieht, werde ich dies nachtragen.

Vielen Dank fürs lesen.


Viele Grüsse

10 Bewertungen, 6 Kommentare

  • Gozo-Bernie

    05.12.2007, 19:48 Uhr von Gozo-Bernie
    Bewertung: sehr hilfreich

    und trotzdem Empfehlung?

  • swissflyer

    05.12.2007, 17:17 Uhr von swissflyer
    Bewertung: sehr hilfreich

    Übrigens, der Code von Airport Basel ist nicht BSL sondern EAP

  • waltraud.d

    05.12.2007, 13:20 Uhr von waltraud.d
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich

  • anonym

    05.12.2007, 11:32 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh! mfg

  • Reni2701

    05.12.2007, 11:18 Uhr von Reni2701
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh, zum Glück machen wir keinen Flugurlaub

  • Mondlicht1957

    05.12.2007, 10:58 Uhr von Mondlicht1957
    Bewertung: sehr hilfreich

    Interessant, LG Pet