Swissvoice Eurit 40 Testbericht

Swissvoice-eurit-40
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von dukemt

solides und zuverlässiges ISDN-Telefon der Spitzenklasse

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Mein Ascom Eurit 40 habe ich schon vor fast 4 Jahren erworben und bin seitdem voll und ganz damit zufrieden. Durch regelmäßige Software-Updates wurde es inzwischen schon öfter Mal verbessert und nun z.B. auch fit für andere Telefonanbieter (ein Lob an Ascom ? hier wird auch nach dem Verkauf noch nachgedacht).

An der Austattung gibt es nicht zu meckern. Um nur einige wichtigen Vorteile zu nennen: Es lassen sich bis zu 5 MSN´s verwalten, mit verschiedenen Klingeltönen und der Anrufbeantworter ist ebenso flexibel mit bis zu 8 Ansagen die sich verschieden zuordnen lassen.

Das Telefonbuch speichert bis zu 600(!) Einträge inkl. Adressen und Bemerkungen und läßt sich dank der vollwertigen Tastatur auch bequem verwenden. Auf Wunsch erinnert das Telefon an Termine, führt Aktionen zu bestimmten Zeiten über die Timerfunktion selbständig aus (z.B. Aktivierung des Anrufbeantorters, Anrufweiterschaltungen) und hat eine getrennte Zeit- und Gebührenerfassung für alle fünf Mehrfachrufnummern.

Ebenso steht ein Anruffilter zur Verfügung, so das sich unliebsame Anrufer gleich über verschiedene Versionen (z.B. Klingeln aus, Besetztton, sofort Anrufbeantworter) loswerden lassen.

Um Telefongebühren zu sparen lassen sich ins Telefonbuch verschiedene Provider einspeichern, die bei der Anwahl von bestimmten Rufnummern automatisch verwendet werden. Bei jedem Anruf von eines Handys wird z.B. der Ruf über einen günstigeren Anbieter getätigt, ohne das man Vorwahlen wählen muß. Möglich ist das bei allen Vorwahlen, egal ob Ausland, Handy, regionale oder nationale Rufnummern.

Es stehen dem Benutzer auch eine Wahlwiederholungsliste sowie eine Log-Datei zur Verfügung die alle getätigten oder angenommenen Anrufe protokolliert (sogar mit Dauer, Zeit, Gebühren und Providererfassung).

Das Display ist riesig und es lassen sich Zielwahlnummern mit einem Tastendruck neben dem Display direkt anrufen, ohne lang zu wählen oder im Telefonbuch zu suchen ? die sog. VIP-Nummern. Schade, dass es nicht beleuchtet ist. Übrigens das einzige, was mich am Telefon etwas stört.

Das Ascom Eurit 40 hat zwar einen mit (ohne ISDN-Neuanschluss) damals 499,- DM recht hohen Preis, der aber für das gebotene keineswegs zu teuer ist. Über eine PC-Schnittstelle läßt sich das Telefonbuch sogar via Computer verwalten und gegebenenfalls auch exportieren (z.B. für den Organizer oder das Notebook). Inzwischen gibt es einen Nachfolger für das Gerät.

Fazit: ein ISDN-Telefon der Spitzenklasse ? absolut empfehlenswert !

7 Bewertungen, 1 Kommentar

  • scootMasta

    26.02.2002, 22:33 Uhr von scootMasta
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ich hab zwar noch nie davon gehört, aber scheint ja echt gut zu sein!