Takko Modemarkt Testbericht

Takko-modemarkt
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Warenverfügbarkeit:  fast immer vorrätig
  • Übersichtlichkeit:  gut
  • Kundenfreundlichkeit:  freundlich
  • Auswahl:  durchschnittlich
  • Fachliche Beratung:  durchschnittlich
  • Umgang mit Reklamationen:  sehr gut
  • Warenqualität:  gut

Erfahrungsbericht von japanboy

Takko, der Familiendiscounter mit Abstrichen!

Pro:

Gute Preise, manchmal gute Mode

Kontra:

Durchwachsene Verarbeitungsqualität

Empfehlung:

Ja

Mein Bericht soll heute einmal über über den Modediscounter Takko gehen, da ich dort früher viel eingekauft habe, heute jedoch nur noch gelegentlich dort shoppen gehe. Die Frage wieso ich nicht mehr regelmäßig dort einkaufen gehe, werde ich euch in den nächsten Zeilen beantworten, aber vorher einige allgemeine Informationen. =)

_______________Inhalts des Berichts:__________________

- Takko: Was ist das eigentlich?
- Welche Produkte werden vertrieben
- Design der Produkte
- Verarbeitungsqualität der Produkte
- Preise
- Regale / Umkleidekabinen / Geräumigkeit des Shops
- Service
_________________________________________________

*************Takko: Was ist das eigentlich?********************

Takko ist ein Modediscounter, der in Deutschland ca. 750 Filialen eröffnet hat, Tendenz steigend. Takko versteht sich als Familiendiscounter mit bezahlbaren Preisen und steht für einfache, alltagtaugliche Mode. Wer Eleganz und Esprit such ist hier definitiv falsch.

*******************Welche Produkte werden vertrieben***********

Takko verkauft eine ganze Menge Modeartikel, wobei die Abteilungen in dem Discounter sich in eine Abteilung für "Frauenmode", "Männermode" und "Kindermode" unterteilen.

Der Schwerpunkt von Takko Discountern liegt bei einem Modediscounter, wie auch nicht anders zu erwarten, nätürlich bei der Mode, daneben werden aber bei diversen Aktionswochen auch Kosmetikartikel angeboten.

Jeans, T-Shirts, Pullover, Sweatshirts, Jacken, Strickjacken, Unterwäsche, Socken und Schals etc. in allen Farben und Variationen stehen hier im Vordergrund, wobei für die Damen der Schöpfung, in der Regel, eindeutlich am meisten Modeartikel vorhanden sind.

**********************Design der Produkte************************

Zuerst möchte ich in diesem Punkt einmal auf die Jeans eingehen, da diese doch einen beachtlichen Bereich einnehmen, zumindest in meinem Discounter in Kerpen (NRW).

Das Design der Jeans ist recht abwechslungreich, wenn die Auswahl der Jeans auch sehr beschränkt ist, aber das ist ja bei Discountern sowieso eher der Regelfall, als eine Ausnahme und somit nicht weiter außergewöhnlich. Die Jeans haben unterschiedliche Muster. Dabei gibt es klassische Jeans, die einfach daherkommen, Jeans mit Mustern, genauso wie Jeans im "Used Look". Unter "Used Look" versteht man Jeansmuster, die ausgewaschen aussehen, beziehungsweise manchmal auch kleine feine Löcher haben. Der "Used Look" ist momentan "In" und ich persönlich finde dieses Design auch sehr schön, weil es einfach ein wenig aus dem Rahmen fällt und in der Freizeit sehr gut zu tragen ist. Der Look ist in dem Fall aber auch so gewollt und hat nichts mit schlechter Verarbeitungsqualität zu tun, also keine Angst. =)

Die T-Shirts, Sweatshirts und Strickjacken sind im Takko zu 90% sehr einfach gehalten und ich kann wirklich nur mit den wenigsten Dingen dort liebäugeln, da das Design einfach nur lieblos und ohne jegliche Eleganz daher kommt. Unter Eleganz verstehe ich jetzt keine extravagante Verarbeitungsqualität und Muster, sondern lediglich einfach zeitlose und schicke Mode, die man überall tragen kann. Was das angeht finde ich wirklich kaum etwas Schönes, was meinen Geschmack wirklich anspricht, aber ich würde euch gerade in dieser Hinsicht empfehlen euren Takko in der Nähe aufzusuchen, da sich ja bekanntlich über Mode, genauso wie über andere Dinge, streiten lässt.

Jacken sind im Takko ebenfalls einfach gehalten, allerdings finde ich dort auch einmal eine schöne Jacke, die mich sehr anspricht. Die letzte Zeit war das jedoch nicht mehr der Fall (liegt wahrscheinlich auch an meinem inzwischen etwas edleren Modegeschmack). Jacken gibt es im Takko wirklich in vielen Farben und Variationen, weshalb sich meiner Ansicht nach gerade für Jugendliche und Kinder ein Besuch lohnt, allen anderen Erwachsenen "Modeminimalisten" kann ich allerdings auch einmal empfehlen vorbeizuschauen, vorausgesetzt Ihr seit nicht wählerisch und habt niedrige Ansprüche an Jacken.

Unterwäsche und Socken sind auch in allen Farben und Variationen vorhanden, was Klassisches und Einfaches findet man allerdings eher selten, da hier doch wieder ganz klar die Farben dominieren, somit auch eher etwas für Kinder, als für Erwachsene, aber auch hier ist es wie immer Geschmackssache.

****************Verarbeitungsqualität der Produkte***************

Die Produkte sind grundsätzlich einfach verarbeitet und wer hier topverarbeitete Mode sucht, der wird in jeder Hinsicht enttäuscht. Negativ ist hier allerdings anzumerken, dass die Qualität der Mode außerordentlich durchwachsen ist, weshalb ich jedem empfehle auf das Material und die Verarbeitung zu achten, bevor Ihr einen Kauf tätigt. Andernfalls könnte sich das schicke T-Shirt, was einem doch im Laden so gut gefiel, sehr schnell als Verarbeitungsschreck entpuppen und nach ein einigen, wenigen Wäschen den Geist aufgeben.

Die Jeans sind dagegen in Anführungsstrichen meistens recht gut verarbeitet. Besonders begeistert bin ich von einer Jeans, die ich mir vor 2,5 Jahren gekauft habe, die noch immer kaum an Farbe und Qualität verloren hat und noch immer wegen der perfekten Passform, wie angegossen sitzt. Die Jeans war von der Firma Crossball und da ich ein Mann bin, natürlich auch eine Männerjeans.
Eine andere Jeans wiederum, von der Firma "Southern", kann ich weniger empfehlen, da sie sehr schnell an Form verloren hat.

Die Verarbeitungsqualität der T-Shirts, Sweatshirt, Unterwäsche, Socken und Schals beschränkt sich auf ein Minimum und ist kontinuierlich schlecht verarbeitet, besonders auffällig ist dabei, dass die Shirts und die Unterwäsche bei der Wäsche sehr schnell ausbleichen und an Form verlieren. Daher eher weniger empfehlernswert. Als Arbeitskleidung auf dem Bau oder im heimische Garten, aber bestimmt gut zu gebrauchen. (Kleiner ernstgemeinter Scherz am Rande!) =)

Die Strickjacken, mit denen ich den Punkt "Verarbeitungsqualität" beenden möchte, sind dagegen odt erstaunlich gut verarbeitet und halten wirklich schön warm. Ich habe mir vor 2 Monaten eine braune Strickjacke von "Tom Moore" gekauft, die für ihre 16 Euro echt super verarbeitet war. Mir ist schon klar, dass auch diese Strickjacke nicht mit einer "Steve Ketell" Strickjacke für 100 Euro aus meinem Kleiderschrank konkurieren kann, für den Preis ist das aber trotzdem unschlagbar und wirklich einen lohnenswerte Investition.

PS: Die Strickjacke habe ich geschenkt bekommen, kann mir als Schüler sowas nicht wirklich leisten. Ist mir gerade aufgefallen. Hauptsache da kommt kein verzerrtes Bild auf. =)

Auf die Kosmetik, möchte ich wie im vorigen Punkt auch nicht eingehen, da ich als Mann keine Frauenkosmetik kaufe. =)

***************************Preise***********************************

Die Preise sind wirklich sehr moderat und bewegen sich wie folgt:

Jeans: 15-40 Euro
T-Shirts: 5-20 Euro
Sweatshirts: 10-25 Euro
Strickjacken: 15- 25 Euro (meistens wenig Auswahl)
Jacken: 10-40 Euro

Die Preise für Schals, Socken und Unterwäsche weiß ich jetzt leider nicht mehr auswendig und deswegen lasse ich sie lieber weg, um euch keine falschen Angaben zu geben.

******Regale / Umkleidekabinen / Geräumigkeit des Shops*****

Die Regale sind in Takko Filialen nicht immer aufgeräumt, allerdings konnte ich so etwas in meinem Takko in Kerpen eher weniger bemängeln, da dort bis jetzt noch nichts auf dem Boden lag und auch die Regale und Ständer des Shops immer gut sortiert waren.

Die Umkleidekabinen sind nicht abschließbar und bestehen lediglich aus einem Vorhang, was ich persönlich nicht sehr gut finde. Sehr negativ fällt ist mir biser in jedem Takko aufgefallen, dass viel zu wenige Umkleidekabinen vorhanden waren. Eine Unterteilung in Männer- und Frauen Kabinen gibt es auch nicht.

Bei der Geräumigkeit des Shops, habe ich in Kerpen nichts zu bemängeln, auch wenn das wieder von Filiale zu Filiale unterschiedlich ist. Die Geräumigkeit der Filialen schwankt sehr stark, wobei der Takko in Kerpen gut beleuchtet ist und auch sonst eher einen warmen, den kalten Eindruck für Takkoverhältnisse macht.

*************************Service***********************************

Von Service kann man bei Takko nicht wirklich reden, was aber bei den niedrigen Preisen nicht weiter verwunderlich ist. Wer gerne kompetente und gute Beratung pflegt, wird hier nicht zufrieden gestellt, da die überwiegenden Verkäuferinnen nur angelernt sind und auch sonst die Besetzung des Personals mangelhaft ist. In den Läden finde sich in der Regel maximal 2 Verkäuferinnen, die voll und ganz mit der Kasse und der Abrechnung beschäftigt sind. Zeit für eine kompetente Beratung, fehlt deshalb leider gänzlich.
Der Umtausch ist dagegen meist recht unkompliziert, allerdings würde ich grundsätzlich nicht auf "Geldzurück-Garantie" setzen, da das immer im Ermessen der Verkäuferin liegt.

18 Bewertungen, 6 Kommentare

  • Gozo-Bernie

    10.10.2006, 22:03 Uhr von Gozo-Bernie
    Bewertung: sehr hilfreich

    Gruss aus http://maps.google.it/maps?oi=eu_map&q=Catania%20&hl=it

  • superlativ

    10.10.2006, 18:47 Uhr von superlativ
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe grüße!

  • Elli04

    10.10.2006, 16:09 Uhr von Elli04
    Bewertung: sehr hilfreich

    Super Bericht. Gruß aus Köln.

  • Sommergirl

    10.10.2006, 15:31 Uhr von Sommergirl
    Bewertung: sehr hilfreich

    den dürfte es bei uns auch geben...

  • swissflyer

    10.10.2006, 14:39 Uhr von swissflyer
    Bewertung: sehr hilfreich

    °°°° SH °°°°

  • campimo

    10.10.2006, 13:57 Uhr von campimo
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh :o)